HomeRezepteRezept

Kartoffeln mit Kresse-Soufflé überbacken

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (2 Portionen):

    2 sehr große Kartoffeln
    1 Bund Brunnenkresse
    1 grüner Salat
    4 EL entrahmte Milch
    2 EL Light-Sahne (oder Sojasahne)
    2 Eiweiß
    3 EL Walnussöl
    1 EL Essig
    Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln so wie sie sind (ganz und mit Schale) 20 Min dampfgaren (oder 10 Min in den Schnellkochtopf geben).
Salat und Kresse waschen.

Essig, 2 EL Walnussöl, 1 EL Wasser, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

Die Hälfte der Kresse 1 Min in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und gut auspressen, um das Wasser zu entfernen.

Ofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln abgießen und lauwarm abkühlen lassen. Dann längs halbieren und mit einem Teelöffel grob auskratzen (nicht zu gründlich: eine ca. 5 mm dicke Kartoffelschicht lassen).

Das ausgekratzte Kartoffelfleisch in einen Mixer geben und mit der blanchierten Kresse, Milch, Sahne, dem restlichen Öl, Salz und Pfeffer pürieren (nicht zu lange, sonst verliert der Kartoffelbrei seine Festigkeit).

Die Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Kartoffelbrei heben.
Die Kartoffelhälften mit dem Kresse-Schaum füllen und 15 Min im Ofen backen. Der Kresse-Schaum muss zu einem goldgelben Soufflé aufgehen.

Den grünen Salat mit der restlichen Kresse mischen, mit Dressing anmachen und als Beilage servieren.


© Foto und Rezept: Tana Verlag/ R. Vidaling

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Kochen für Kinder: So geht's schnell, einfach und gesund!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil