HomeRezepteRezept

Gespickter Schweinebraten mit Aprikosen und Ingwer

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Koch-/Backzeit: 90 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    1 Schweinebraten aus dem Nacken (ca. 1,8 kg)
    150 g kandierter Ingwer
    250 g getrocknete Aprikosen
    20 cl Olivenöl
    1 fein gewürfelte Zwiebel
    1 klein geschnittene Karotte
    2 Vanilleschoten
    30 cl Geflügelbrühe
    5 Karambola/Sternfrüchte zum Dekorieren (fakultativ)
    200 g Crème Fraîche
    2 ganze Eier + 2 Eigelb
    Muskatnuss

Zubereitung:

Den kandierten Ingwer in dünne Streifen schneiden.

Den Schweinebraten einritzen und mit Ingwerstücken und getrockneten Aprikosen spicken.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Schweinebraten mit Pfeffer und Kräutern der Provence würzen und von allen Seiten goldbraun anbraten.

1 Stunde lang zugedeckt bei schwacher Hitze kochen lassen. Immer wieder kurz wenden.

Nach der Garzeit die fein gewürfelte Zwiebel und die Karotte hinzufügen und weitere 30 Min kochen lassen.

In Alufolie einwickeln und beiseite stellen. Ofen auf 180 °C vorheizen.

Den Bratsatz mit Geflügelbrühe ablösen, durchsieben und auf die Hälfte der Flüssigkeit einkochen. Die gespaltene Vanilleschote in die Soße legen und ziehen lassen.

Die Karambola waschen, in Scheiben schneiden (damit Sterne entstehen) und 2 Min in kochendem Wasser blanchieren. Abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form legen. Die Soße mit den Eiern verquirlen und darüber gießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

15 Min bei 180°C im Ofen backen.

Den Braten aufschneiden und mit den Karambola und der Soße servieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 15/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Honeymoon de luxe: 5 Gründe, die Flitterwochen in Dubai zu verbringen!
Lila Suppe: Der beliebteste Food-Trend in diesem Winter!
Last Minute: 13 Bücher für jeden auf eurer Weihnachtsliste!
Der große Holiday-Report: Die schönsten Weihnachtstrends 2017!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Geschenkidee: Schokotrüffel selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil