HomeRezepteRezept

Zillertaler-Krapfen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Österreichisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    - 250g Weizenmehl
    - 250g Roggenmehl
    - 150 bis 200ml warme Milch
    - 1 EL Margarine
    - 1 große Zwiebel gebräunt
    - 750g Topfen mager
    - 400g Graukäse speckig (bei Belieben mehr)
    - Pfeffer und Salz nach Geschmack
    - 1 Bund Schnittlauch
    - Pflanzenfett zum Frittieren

Zubereitung:

1- Weizenmehl mit Roggenmehl, der warmen Milch und der Margarine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten 10 Minuten kaltstellen.

2- Zwiebel kleinschneiden und goldbraun rösten. Abgekühlt in eine große Schüssel geben, Topfen und klein gebröselten Graukäse dazugeben mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch gut vermengen.

3- Aus dem Teig handtellergroße Stücke dünn ausrollen mit 1EL der Fülle füllen zusammenklappen und mit einem Teigschneider zu halbrunden Krapfen formen, dann die Krapfen in heißem Fett schwimmend ca 1 Minute ausbacken mit Küchenkrepp abtupfen.
Anmerkungen: Der Graukäse muß speckig sein, ansonsten Quargel (Sauermilchkäse, so ähnlich wie Harzer) dazugeben, damit die Füllung gut gerinnt.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 15/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Honeymoon de luxe: 5 Gründe, die Flitterwochen in Dubai zu verbringen!
Lila Suppe: Der beliebteste Food-Trend in diesem Winter!
Last Minute: 13 Bücher für jeden auf eurer Weihnachtsliste!
Der große Holiday-Report: Die schönsten Weihnachtstrends 2017!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Geschenkidee: Schokotrüffel selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil