HomeRezepteRezept

Berliner Brot

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten:

    Für eine sehr große Familie:
    - 500 g Mehl
    - 1/2 Backpulver
    - 500 g Zucker
    - 3 Eier
    - 150 g weiche Butter
    - 125 g grob gehackte Mandeln (ganze Mandeln mit einem Hammer zerstoßen)
    - 3 gehäufte EL Kakaopulver
    - 2 gehäufte EL Zimt
    - 1 kleiner TL Chilipulver (nicht zu viel, sonst wird es scharf...)
    - die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone (fakultativ)

    Achtung: Die Zutaten ergeben eine riesige Menge! Entweder die Zutaten halbieren oder den Rest einfrieren!

Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Zutaten in folgender Reihenfolge vermischen: Mehl, Backpulver, Zucker, Kakaopulver, Zimt, Chilipulver, Mandeln, Eier und zum Schluss die weiche Butter. Gut durchkneten, damit ein kompakter und homogener Teig entsteht. Es handelt sich um eine Art dunklen Knetteig (der Kakao verfärbt den Teig).

Den Teig in 3 cm dicke Stränge unterteilen, die in etwa so lang sein sollten wie Ihr Backblech.

Die dunklen "Würste" ca. 20 Minuten langsam backen, aber beobachten. Wenn Sie den Teig in mehreren Durchgängen backen: die letzten Bleche sind immer schneller fertig!

Bevor die Teigstränge aus dem Ofen genommen werden, kurz mit der Messerprobe prüfen, ob das Berliner Brot in der Mitte gar ist.

Den Teig unbedingt erst etwas auskühlen und fest werden lassen, bevor es weitergeht, da der Teig auch im gebackenen Zustand noch ziemlich weich ist! Die Teigstränge sind beim Backen normalerweise zusammengefallen, also flacher und breiter geworden.

Das ausgekühlte Berliner Brot auf Wunsch mit Puderzuckerguss verzieren (wer möchte, muss aber nicht): Puderzucker und ein paar Tropfen kalten Zitronensaft dickflüssig anrühren, in einen Gefrierbeutel füllen, Ecke abschneiden und die gewünschten Verzierungen auftragen. Die Glasur trocknen lassen.

Den Teig quer in Scheiben schneiden und vollständig auskühlen lassen. Das Berliner Brot ist fertig!

Keine Panik, wenn das Berliner Brot hart wird, denn so muss es sein. Das Berliner Brot kann mindestens eine Woche in Metalldosen aufbewahrt werden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 17/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Drip Cakes: DAS ist der schönste Torten-Trend des Jahres
Schnell, leicht und frisch: Das sind die leckersten Sommer-Rezepte mit Früchten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil