Suchbegriff:
Ok
 Erweiterte Suche
 Top Rezepte
 Wunsch-Zutaten
Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Augenringe? Pickelchen? Mit Concealer mogeln Sie sie weg
Sex-Frust? Schluss damit! So retten Sie Ihre Beziehung!
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
HomeRezepteRezept

Lebkuchenmann (Essbarer Christbaumschmuck)

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
 
Zutaten:

    Für ca. 30 Lebkuchenmänner:
    - 500 g Mehl
    - 1 TL Natron (Backsoda)
    - 2 EL (10 g) gemahlener Ingwer
    - 2 EL (10 g) Zimt
    - 1/2 TL gemahlene Nelken
    - 1/4 TL gemahlene Muskatnuss (Menge nach Wunsch)
    - 1/2 TL Salz
    - 125 g weiche Butter
    - 125 g Zucker
    - 1 Ei
    - 200 ml Zuckerrüben-Sirup
    - 2-3 EL Wasser

    Zum Bemalen:
    - 1 Eiweiß
    - 1 Prise Salz
    - 200 g Puderzucker
    - 1 Packung Schwartau 4 Back-und Speisefarben
    - Einwegspritzen (oder Gefrierbeutel, die Sie unten an einer Ecke leicht aufschneiden)

Zubereitung:

Mehl, Natron (Backsoda) und Gewürze abmessen, vermischen und beiseite stellen. Butter und Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen. Das ganze Ei einrühren, anschließend den Sirup hinzufügen.

Nacheinander zwei EL Wasser hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterschlagen. Dann das trockene Mehlgemisch kurz unterheben (nicht zu viel mixen, sonst wird das Gebäck hart. Bei Bedarf einen weiteren EL Wasser hinzufügen).

Den Teig halbieren, jede Hälfte zu einer dicken Scheibe formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 190 °C vorwärmen (bei einem Umluft-Ofen genügen: 170 °C) Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.

Den Plätzchenteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca.5 mm dick ausrollen und mit einer Lebkuchenmann-Form ausstechen.

Wenn Sie das Gebäck als Weihnachtsbaumschmuck aufhängen möchten, stechen Sie mit einem Strohhalm oben ein Loch in den Teig.

Die Plätzchen nicht zu eng nebeneinander auf das Backblech legen und je nach Größe 10 - 12 Minuten backen.

Die Lebkuchenmänner auf dem Blech ca. 5 Minuten auskühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Gitter legen.

Zum Bemalen das Eiweiß mit einer Prise Salz und Puderzucker zwei Minuten mit einem Handmixer aufschlagen.

Die weiße Glasur in drei Portionen aufteilen.

Eine Portion mit Back- und Speisefarbe rot und den zweiten Teil blau färben.

Die Glasur in Einwegspritzbeutel oder in die Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke des Gefrierbeutels aufschneiden und die Lebkuchenmänner beliebig verzieren.

Foto und Rezept: Schwartau

Kommentare

 
Sponsored Links ...
Anzeige






Weitere Rezepte:
Gefüllte Walnussplätzchen (mit Zuckerguss-Rezept)
Zündholz-Plätzchen (mit Backmischung)
Pistazienkipferl
Nusskugeln
Marzipanplätzchen mit Rosinen
Schweinsöhrchen mit Nutella
Kokosmakronen
Gingerbread-Man
Plätzchenrezepte zum Ausstechen
Weihnachtsplätzchen: Ausstecherle mit Orangenaroma

Was gibt’s Neues? 21/12/2014
News Kochen
Praktische Tipps
Video
Kinderleicht & unglaublich lecker: gebrannte Mandeln selber machen
Nachtisch für Weihnachten: 6 Rezepte, bei denen sogar das Christkind schwach wird
Weihnachtlicher Leckerbissen aus Bella Italia: Köstliches Panettone-Rezept
Noch keinen Plan? 5 festliche Vorspeisen für Weihnachten
Alle Kochen News sehen
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Cranberry-Muffins und mehr Cranberry-Rezepte
Rhabarber: Das fruchtige Gemüse!
Tatar: rohes Rindfleisch - aber nicht nur!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Kochen sehen
Unser aktuelles Lieblingsdessert: Fruchtiges Erdbeer-Tiramisu
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de