HomeRezepteRezept

Knusprige Filoteig-Beutel mit Cognac-Krabben

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 400 g große Krabben
    - 3 Tomaten
    - 1/2 Zwiebel
    - 1/2 Knoblauchzehe
    - 8 Filoteigblätter oder Brickblätter
    (erhältlich in türkischen oder griechischen Feinkostläden)
    - süße Sahne
    - Cognac (oder Armagnac)
    - frischer Schnittlauch
    - Gewürze: Paprika, gemahlener Ingwer, Curry
    - Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Tomaten klein schneiden. Krabben puhlen.

Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter golden anbraten. Krabben hinzufügen und mit Paprika, Ingwerpulver und Curry würzen. Salzen, pfeffern und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Die Hitze erhöhen und mit Cognac (oder Armagnac) flambieren. Mit Sahne ablöschen. Umrühren und vom Herd nehmen.

Kleine Teigkreise aus den Filoteigblättern ausschneiden. Jeweils 2 Teigkreise übereinander legen. Etwas abgetropfte Krabbenfüllung sowie ein paar Tomatenstücke in die Mitte geben. Die Teigkreise zu einem Beutel verschließen und mit Küchengarn zubinden. 15 Minuten bei 200°C im Ofen backen.

Die restliche Soße mit den Tomaten aufkochen. Die knusprigen Teigbeutel aus dem Ofen nehmen und das Küchengarn durch einen verschnürten Schnittlauchhalm ersetzen. Die Soße separat anbieten.

Die restliche Soße mit den Tomaten aufkochen. Die knusprigen Teigbeutel aus dem Ofen nehmen und das Küchengarn durch einen verschnürrten Schnittlauchhalm ersetzen. Die Soße separat anbieten.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil