HomeRezepteRezept

Hühnerpfanne mit Ingwer und Cashewnüssen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Chinesisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 500 g Hühnerbrustfilets
    - 2 rote Paprika
    - 1 Handvoll geschälte Cashewnüsse
    - 1 TL frischer, gehackter Ingwer
    - 4 EL Öl
    - 2 Zwiebeln
    - 1 abgeriebene Zitronenschale
    - 1 EL Sojasoße
    - 200 ml Hühnerbrühe
    - 1 TL Maisstärke (Maizena) oder asiatische Austernsoße
    - Mehl
    - Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Hühnchenfleisch in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Zwiebel würfeln. Paprika entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Die Cashewnüsse in einer großen Pfanne oder einem Wok ohne Fettzugabe rösten und herausnehmen. Öl hinzufügen und das Hühnchenfleisch portionsweise mit dem Ingwer anbraten (nicht alles auf einmal). Herausnehmen und beiseite stellen.

Paprika, Zwiebeln und Zitronenschale in der Pfanne anbraten, das Hühnchenfleisch hinzufügen und mit Sojasoße und Hühnerbrühe ablöschen.
Ca. 10 Minuten kochen lassen und gelegentlich umrühren.

Die Austernsoße (oder die in etwas Wasser aufgelöste Maisstärke) einrühren und zuletzt die Cashewnüsse hinzufügen.

Die Soße ein paar Minuten reduzieren lassen und servieren.

Kommentare

 
Hühnerpfanne mit Ingwer und Cashewnüssen 4 500 g Hühnerbrustfilets,2 rote Paprika,1 Handvoll geschälte Cashewnüsse,1 TL frischer, gehackter Ingwer,4 EL Öl,2 Zwiebeln,1 abgeriebene Zitronenschale,1 EL Sojasoße,200 ml Hühnerbrühe,1 TL Maisstärke (Maizena) oder asiatische Austernsoße,Mehl,Salz und Pfeffer Hühnchenfleisch in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Zwiebel würfeln. Paprika entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Cashewnüsse in einer großen Pfanne oder einem Wok ohne Fettzugabe rösten und herausnehmen. Öl hinzufügen und das Hühnchenfleisch portionsweise mit dem Ingwer anbraten (nicht alles auf einmal). Herausnehmen und beiseite stellen. Paprika, Zwiebeln und Zitronenschale in der Pfanne anbraten, das Hühnchenfleisch hinzufügen und mit Sojasoße und Hühnerbrühe ablöschen. Ca. 10 Minuten kochen lassen und gelegentlich umrühren. Die Austernsoße (oder die in etwas Wasser aufgelöste Maisstärke) einrühren und zuletzt die Cashewnüsse hinzufügen. Die Soße ein paar Minuten reduzieren lassen und servieren.
0 0






Weitere Rezepte:
Hähnchen in Cranberry-Soße
Cranberry-Orangen-Soße (zum Thanksgiving-Truthahn)
Cranberry-Muffins aus Joghurtteig
Haferflocken-Cranberry-Cookies
Cranberry-Cocktail alkoholfrei
Cranberry-Sauerkraut-Auflauf
Apfel-Cranberry-Quarkauflauf
Jakobsmuscheln in Limetten-Cranberry-Soße
Gnocchi mit scharfer Cranberry-Tomatensoße
Cranberry-Cheesecake

Was gibt’s Neues? 11/03/2015
News Kochen
Praktische Tipps
Video
Verrückt nach Schokolade? Dann guckt mal, was wir hier für euch haben ...
Pizzateig selber machen: Super einfaches Rezept für alle Pizzafans
Yummi! Wer hat alles Lust auf einen Pancake?! 10 göttliche Rezeptideen
Alle News sehen
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Cranberry-Muffins und mehr Cranberry-Rezepte
Rhabarber: Das fruchtige Gemüse!
Tatar: rohes Rindfleisch - aber nicht nur!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik sehen
Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Katerfrühstück
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de