HomeRezepteRezept

Knusprige Blätterteig-Dreiecke

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten
 
Zutaten (10 Portionen):

    Für das Backblech:
    Backpapier

    Blätterteig:
    1/2 Pck. tiefgekühlter Blätterteig (225 g)
    Streuselteig:
    100 g Weizenmehl
    60 g Zucker
    1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
    100 g weiche Butter oder Margarine
    100 g Kokosraspel

    Belag:
    1 Dose Aprikosenhälften (Abtropfgew. 240 g)
    3 EL Milch
    150 ml Aprikosensaft (aus der Dose)
    1 Pck. Dr. Oetker Backfeste Puddingcreme
    250 g Speisequark (20% Fett i.Tr.)
    1 Pck. Dr. Oetker Finesse Natürliches
    Orangenschalen-Aroma

    Außerdem:
    etwas Puderzucker

Zubereitung:

1. Vorbereiten: Blätterteigplatten nach Packungsanleitung auftauen lassen.
Für den Belag die Aprikosen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei
auffangen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 220°C
Heißluft: etwa 200°C

2. Streuselteig: Mehl in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten.

3. Blätterteig: Blätterteigplatten übereinander legen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat (30 x 30 cm) ausrollen. Mit Hilfe eines Teigrädchens das Quadrat einmal waagerecht durchschneiden. Aus jedem Teigstreifen 5 Dreiecke (untere Kantenlänge des Dreiecks 10 cm)schneiden, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Milch bestreichen.

Aus dem übrigen Blätterteig beliebig kleine Dreiecke schneiden und auf das Backblech legen. Zunächst das Blech mit den kleineren Dreiecken in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 8 Min.

Die kleinen Dreiecke mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

4. Belag: Die großen Dreiecke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung, aber nur mit 150 ml Saft,250 g Quark und Finesse, zubereiten. Je 1 Esslöffel von der Creme in die Mitte jedes Blätterteigdreiecks geben und jeweils 1 Aprikosenhälfte (mit der Wölbung nach oben) darauf setzen und leicht andrücken. Die Streusel gleichmäßig auf den Blätterteigdreiecken verteilen. Das Blech in den Backofen schieben.

Herdeinstellung: siehe oben
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 15 Min.

5. Verzieren: Das Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und mit den kleinen Dreiecken verzieren.


Bild & Rezept: © Dr. Oetker
Anmerkungen: • Sie können statt der
Kokosraspel auch
gehackte Erdnusskerne
oder Ihre gehackten
Llieblingsnüsse für die
Streusel verwenden.
• Statt der Aprikosen
schmecken auch
Sauerkirschen (1 Glas,
Abtropfgewicht 350 g).
• Österliche
Blätterteigteile erhalten
Sie, wenn Sie statt der
Dreiecke aus dem
Blätterteig
Ostereierformen
schneiden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 19/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil