HomeRezepteRezept

Pute mit Cashewnüssen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Exotisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    300 g Putenschnitzel
    2 TL Stärkemehl
    2 Mohrrüben
    2 Stangen Sellerie
    250 g Broccoli
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    3 oder 4 grüne Pepperoni
    2 EL Speiseöl
    30 g Cashewnüsse
    1 TL brauner Rohrzucker
    1 TL kleingeschnittener Schnittlauch
    1 TL kleingeschnittene Petersilie
    125 ml Gemüsebrühe
    2 EL Nuoc Nam
    2 EL Sojasoße
    Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    einige Korianderblätter

Zubereitung:

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und im Stärkemehl wenden. Den gewaschenen Broccoli 2 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Das Wasser abgießen und den Broccoli aufbewahren. Die Mohrrüben und den Sellerie waschen und in Stifte schneiden. Die Pepperoni waschen, die Kerne und Spitzen entfernen und in Streifen schneiden. In einem Topf die kleingeschnittene Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten, aus dem Topf nehmen und aufbewahren. Geben Sie das Putenfleisch in den Topf und braten Sie es an. Aus dem Topf nehmen und aufbewahren. Anschließend die Mohrrüben mit dem Sellerie, der Zwiebel und dem Knoblauch dünsten, die Gemüsebrühe, das Nuoc Nam und die Sojasoße dazugeben und 15 Min. köcheln lassen. Schließlich den Broccoli, die Cashewnüsse dazugeben und noch einmal 8 Min. kochen lassen. Die Kräuter beimischen, mit Korianderblättern dekorieren und zu Basmati-Reis servieren.
Anmerkungen: Getränkeempfehlung: chinesisches Bier

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 25/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil