HomeRezepteRezept

Birnen-Crumble

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Geeignet für Kinder
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    Teig:
    225g Mehl
    110g geschmolzene Butter
    90g Rohrzucker
    3 Eigelb
    1 Prise Salz

    Belag:
    8 Birnen
    70g Rohrzucker
    1 TL Zimt
    1 TL Ingwer
    1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

Teigzubereitung:
1. Mischen Sie in einer Schüssel den Rohrzucker, das Salz und das Muskatnusspulver.
2. Lassen Sie die Butter bei kleiner Flamme schmelzen und geben Sie sie zu der Mischung hinzu.
3. Kneten Sie alle Zutaten mit den Fingern durch, um einen Sandgebäckteig zu erhalten und formen Sie damit eine Kugel.
4. Lassen Sie den Teig für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Den Crumble fertigstellen:
1. Ofen auf 180°C vorheizen.
2. Birnen schälen, in kleine Würfel schneiden und in eine kleine Auflaufform legen.
3. Mit dem restlichen Zucker, dem Ingwer und dem Zimt überstreuen.
4. Gut mischen.
5. Großzügig den Teig auf den Birnen verteilen, so dass sie gut bedeckt sind.
6. Für 40 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben.
Anmerkungen: Lauwarm servieren.
Um eine heiß/kalte Mischung zu erhalten, den Crumble mit einer Vanilleeiskugel servieren.
Sie können das Rezept auch mit anderen Früchten zubereiten: Äpfel, Beeren, Aprikosen. Beachten Sie, dass nicht immer alle Gewürze zu jedem Obst harmonieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 28/06/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Glutenfrei & Low Carb: Diese 3 Rezepte für Kuchen ohne Mehl musst du testen
Keine Chance für Langeweile: 10 tolle Spielzeuge für Strand und Garten
Ti amo, Venedig! 6 Geheimtipps für ein romantisches Wochenende in Italien
Alles für die Katz! Diese genialen Erfindungen wird nicht nur deine Katze lieben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Rucola, Cashew oder Tomate: Rezept für 3 schnelle Pesto-Sorten
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil