HomeRezepteRezept

Gefüllte Morchelbrötchen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    50 g getrocknete Morcheln
    2 Schalotten
    4 kleine Vollkornbrötchen
    40 cl Creme Fraiche
    80 g Comté (würziger Hartkäse)
    2 EL gehackte Petersilie
    5 cl Madeira- oder Portwein
    30 g Butter
    Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Geben Sie die Trockenpilze in eine Schüssel, bedecken Sie sie mit lauwarmen Wasser und lassen Sie sie ca. 2 Stunden Wasser ziehen.
Abtropfen lassen und in einem Sieb unter fließendem Wasser von der restlichen Erde befreien.
Trocknen Sie die Pilze in einem Geschirrtuch. Schneiden Sie den Comté-Käse in Streifen.
Heizen Sie den Ofen auf 180°C (Th. 6) vor.
Schneiden Sie von den Brötchen einen Deckel ab und entnehmen Sie das Innere der Brötchen.
Bräunen Sie die kleingehackten Schalotten etwa 5 Minuten mit etwas Butter in einer Pfanne an.
Fügen Sie die Morcheln hinzu und rühren Sie das Ganze während weiteren 5 Minuten um.
Löschen Sie die Morcheln mit dem Madeira- oder Portwein ab. Einreduzieren lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr übrig ist.
Fügen Sie die Creme Fraiche, das Salz und den Pfeffer hinzu. Die Sauce einreduzieren lassen und die Petersilie hinzufügen.
Füllen Sie die Morcheln und die Sauce in die Brötchen. Verteilen Sie die Käsestreifen darüber und setzen Sie den Brötchen wieder den Deckel auf. Richten Sie die gefüllten Brötchen in einer feuerfesten Form an und geben Sie sie für 10 Minuten in den Ofen.
Sofort servieren

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 26/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil