HomeRezepteRezept

Kräftige Hühnerbrühe

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    1 küchenfertiges Hühnchen,
    1 Bund Suppengemüse (Karotten, Sellerie, gelbe Rüben, Petersilie, Lauch)
    1 ganze Zwiebel mit der Schale,
    2 ganze Knoblauchzehen mit der Schale,
    3 Wacholderbeeren,
    2 mittlere Lorbeerblätter,
    4-5 Pfefferkörner,
    Salz, Pfeffer nach Geschmack,
    2-3 Handvoll Suppennudeln.

Zubereitung:

1-Das Hühnchen in heißem Olivenöl möglichst gut rundherum anbraten.

2-Mit 3L Wasser aufgießen (je nach der Größe des Huhnes. Dieses muss vollständig mit Wasser bedeckt sein!)

3-Alle Zutaten - bis auf das Salz - hinzufügen!

4-Zu Beginn das Kochwasser sehr stark wallen lassen, den so entstehenden Schaum regelmäßig abschöpfen, die Gewürze dabei aber nicht mit schöpfen!

5- Wenn die Suppe nicht mehr dunkel schäumt, auf mittlere Flamme des Herdes stellen und nicht zugedeckt schön langsam gar werden lassen!

6- Das fertige Huhn aus der Suppe nehmen, einen zweiten Topf bereit stellen, großes Sieb hinein hängen und die Hühnersuppe vorsichtig abgießen.
Das Suppengrün in Scheiben schneiden, einen Teil des Hühnerfleisches in kleine Stücke schneiden, alles zur Weiterverwendung in einen Teller schichten!

7- Die Suppe in der Zwischenzeit wieder zum Kochen bringen und die Suppennudeln einkochen.

8- das Gemüse (Karotten und Rüben) und das Hühnerfleisch zum Schluss hinzufügen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Anmerkungen: 
Man kann wenn man das möchte die Gewürze in ein kleines
Leinentuch binden (erleichtert das
Abschöpfen der Suppe)!

Man kann auch einen guten Spritzer Weisswein zum Kochwasser beigeben, das erhöht den Geschmack immens!

Guten Apettit :-)

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 26/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
So einfach & so süß: Bastel dir deine eigenen DIY-Bilderrahmen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil