Home / Forum / Kochen & Backen / 14 Tage lang kochen für 20 hungrige Kids

14 Tage lang kochen für 20 hungrige Kids

25. März 2002 um 11:29

Hallo ihr Lieben!

Ich mache im Sommer eine Ferienfreizeitbetreuung für Kids. Wir (insgesamt 4 Teamer) und 20 Kids im Alter von 11 bis 13 tuckeln mit einem Hausboot durch Holland. Da das eine Selbstversorgerfreizeit ist, würde ich mich über leckere Rezepte von euch freuen!
Wie krieg ich so viele Leute abwechslungsreich satt (kann ja schlecht jeden Tag Nudeln mit Tomatensauce kochen)? Und vor allem sollten die Rezepte leicht nachzukochen sein, da die Kombüsenausstattung sich auf einen Herd und einen Backofen beschränkt (also kein technischer Schnickschnack vorhanden). Wenn möglich, sollten man die Zutaten im großen und ganzen bei Aldi kriegen, da unser Budget nicht so groß ist.
Vielleicht hat jemand Erfahrung im Kochen für große Gruppen und kann mir ein paar Rezepte sagen? Oder Tipps geben, wie ich Mengen richtig abschätze?
Vielen Dank für viele Tipps und Tricks!

LG von Superbugie

Mehr lesen

25. März 2002 um 12:05

Curry Huhn
Hallo Superbugie!
Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß für die Freizeit, wird bestimmt super. Ich gebe Dir mal ein Curry-Huhn Rezept, welches ich für 28 hungrige Erwachsene auf Campingplätzen in USA gekocht habe. Kannst Du alles in einem Topf kochen, ich schätze aber mal nur, wieviel Du von den Zutaten nehmen sollst. Du bekommst die Zutaten alle 100%tig bei Aldi, ich koche es heute noch gerne für mich und meinen Mann.
Also du brauchst:
ca. 4 Pakete Hähnchenbrust à 500 g (Tiefgefroren)oder 2 - 2,5 kg frische Hähnchenbrust
4 Pakete Kochbeutelreis (à 4 Tüten je Paket = 16 Tüten)
1 - 2 Gläser Currypulver, Pfeffer, Salz und Paprika, Brühpulver und
3 Zwieblen.
Dann frag, ob die Kids und Betreuer Ananass mögen,wenn ja, dann noch 2 Dosen Ananas gewürfelt.
Du brätst erst die Zwiebeln glasig, dann kommt das in Würfel geschnittene Hähnchenfleisch dazu. Wenn das dann gar ist kommt der Reis dazu und brate ihn kurz mit an, dann schnell schon mal Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, kurz umrühren. Mit ca. 2,3 - 3 l Brühe aufgießen, alles umrühren, damit der Reis nicht ansetzt und köcheln lassen. Schmeck den Reis ab, wenn er noch hart ist und die Brühe ist so langsam weg, dann schütte noch Brühe dazu. Würze nochmals alles kräftig durch, ich weiß jetzt nicht wieviel Curry bei so einer Menge reinmuß, ich mach das immer nach Gefühl, ich denke haber ein gutes halbes Glas auf alle fälle, wenn nicht mehr.
Wenn der Reis fast fertig ist, dann schütte die abgetropfte Ananas dazu und lass sie kurz mitgaren.
Das Gericht ist fertig, wenn die Brühe weg ist und der Reis aussieht wie gekochter Reis halt aussehen muß. Es sieht etwas matschig aus, aber ich kann dir garantieren, dass die USA-Gruppe sich die Finger geleckt hat und den Topf sogar ausgekratzt hat.
Also ich hoffe, Du kommst mit dem Rezept klar.
Wünsche gutes gelingen.
LG
Batzni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2002 um 16:16

Kartoffelsuppe mit Würstchen
Fuer 4 Personen brauchst du:
2 lg Zwiebeln
30 g Butter oder Margarine
500 g Porree
250 g Moehren
1 l Fleischbruehe (Instant)
1500 g Kartoffeln
2 tb Schmand
4 -8 Wuerstchen (je nach
- Groesse)
Salz
Pfeffer
Muskat
1/2 Bd. Petersilie


Und so wird`s gemacht: Schaele die Zwiebeln (damit Du nicht weinen musst, tauche sie kurz vorher in kaltes Wasser), dann schneide sie in Wuerfel.
Porree und Moehren putzen, dann in Ringe schneiden, die Moehren in Scheiben schneiden. Zwiebeln werden unter Ruehren glasig geduenstet. Jetzt kommen Porree und Moehren dazu,die werden kurz mit angeduenstet,dann giesst Du die
Fleischbruehe dazu.

Schaele die Kartoffeln, wasche und schneide sie in Wuerfel, gib sie mit in die Suppe und lasse alles 1/2 Stunde kochen. Du solltest die Kartoffeln etwas zerkochen lassen. Dann ruehrst Du
den Schmand in die Suppe. Die Wuerstchen kannst Du im Ganzen oder in Stuecke
geschnitten in der Suppe erwaermen.

Zum Schluss wird die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt. Streue
grob gehackte Petersilie und die Suppe und serviere sie sehr heiss.

Gruss

Nati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2002 um 13:41
In Antwort auf batzni

Curry Huhn
Hallo Superbugie!
Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß für die Freizeit, wird bestimmt super. Ich gebe Dir mal ein Curry-Huhn Rezept, welches ich für 28 hungrige Erwachsene auf Campingplätzen in USA gekocht habe. Kannst Du alles in einem Topf kochen, ich schätze aber mal nur, wieviel Du von den Zutaten nehmen sollst. Du bekommst die Zutaten alle 100%tig bei Aldi, ich koche es heute noch gerne für mich und meinen Mann.
Also du brauchst:
ca. 4 Pakete Hähnchenbrust à 500 g (Tiefgefroren)oder 2 - 2,5 kg frische Hähnchenbrust
4 Pakete Kochbeutelreis (à 4 Tüten je Paket = 16 Tüten)
1 - 2 Gläser Currypulver, Pfeffer, Salz und Paprika, Brühpulver und
3 Zwieblen.
Dann frag, ob die Kids und Betreuer Ananass mögen,wenn ja, dann noch 2 Dosen Ananas gewürfelt.
Du brätst erst die Zwiebeln glasig, dann kommt das in Würfel geschnittene Hähnchenfleisch dazu. Wenn das dann gar ist kommt der Reis dazu und brate ihn kurz mit an, dann schnell schon mal Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, kurz umrühren. Mit ca. 2,3 - 3 l Brühe aufgießen, alles umrühren, damit der Reis nicht ansetzt und köcheln lassen. Schmeck den Reis ab, wenn er noch hart ist und die Brühe ist so langsam weg, dann schütte noch Brühe dazu. Würze nochmals alles kräftig durch, ich weiß jetzt nicht wieviel Curry bei so einer Menge reinmuß, ich mach das immer nach Gefühl, ich denke haber ein gutes halbes Glas auf alle fälle, wenn nicht mehr.
Wenn der Reis fast fertig ist, dann schütte die abgetropfte Ananas dazu und lass sie kurz mitgaren.
Das Gericht ist fertig, wenn die Brühe weg ist und der Reis aussieht wie gekochter Reis halt aussehen muß. Es sieht etwas matschig aus, aber ich kann dir garantieren, dass die USA-Gruppe sich die Finger geleckt hat und den Topf sogar ausgekratzt hat.
Also ich hoffe, Du kommst mit dem Rezept klar.
Wünsche gutes gelingen.
LG
Batzni

Tipps
Hallo,

es gibt ein Kochbuch - Aldidente - kochen für Gruppen!
Kann ich sehr empfehlen - ich habe selbst schon drei Freizeiten mit ca. 35-40 Personen bekocht.

Hier der Plan vom letzten Sommer

Donnerstag: Ravioli (mußte schnell gehen/ keine Zeit zum kochen)

Freitag: Fischstäbchen , Spinat und Kartoffel-püree

Samstag: Bratwürstchen, Pommes und
Salat

Sonntag: Bunte Nudeln, Erbsen/Möhren
Käse

Montag: Bauernpfanne

Dienstag:Tortelini, Schinken – Sahnesoße und Salat

Mittwoch: Bratwurst, Brötchen und Salat

Donnerstag: Reispfanne

Der Plan war sehr variabel - je nach Angebot der Geschäfte.

Abends gab es immer kalte Küche und Verwertung vom Mittagessen...

Sehr gerne haben die Kinder Gemüseschnitzer (Möhren/Gurken/Tomaten/Paprika) mit einem leckeren Quark Knoblauch Dipp mit Schnittlauch gegessen - kaum zu glauben ich war selbst total überrascht!!!


Zwischendurch gab es immer Obst und Kuchen (fertig abgepackter Mamorkuchen etc...) und wir haben Kuchenspenden von den Eltern für die ersten Tage geben lassen.

Als Getränk gab es Instanttee (aber Vorsicht Zitrone hat Teein - dann sind die Kids total aufgedreht!!!!!) gibt es beim Lidl in Großpackungen und andere Getränke mußten sie wie auch z.B. Chips Schokolade... zum selbstkostenpreis kaufen...

Hoffe das hilft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2002 um 12:13

Brokolipasta
Hallöchen,

mußte auch schon für solche meuten kochen. Ein super Rezept ist Bokolipasta, da es schnell geht und man alles in einem Topf machen kann.
Also Zwiebeln anbraten und dann Nudeln und Brokoli in den Topf ( unten Nudeln, oben Brokoli ) und mit Brühe aufgießen. Hierbei ist zu beachten, daß nur die Nudeln gut bbedeckt sein sollen. Bei gescglossenem Deckel 10 min. kochen. Wasser nicht abgießen, ist sowieso fast alles verdampft. Jetzt reichlich käse über das ganze und bei geschlossenem Topf nochmal ein Paar mal kurz stehen lassen., damit der käse schmelzen kann. Tja und das war's schon.
Anfangs glaubt mir nie jemand, daß das schmeckt und am Ende sind alle vollens begeistert!
Also viel Spaß beim Nachkochen!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2002 um 18:38

Rezepte
Also super bewährt hat sich Würstleintopf, einfach abgepackte Würste bei Aldi kaufen, verschiedene Sorten, vielleicht noch Karotten oder Mais dazu,
die Würstl kleinschneiden, anbraten, Zwiebeln dazu, Karotten, Mais, mit geschälten Tomaten (in der Dose erhältlich) auffüllen, derweil Nudeln kochen, geht auch mit Reis
Würstl mit Gemüsebrühe, Ketschup,und Gewürze gut abschmecken Nudeln oder Reis rein, fertig.

Was auch immer gut ankommt ist Lasagne, da kannst du alles machen, von Gemüse bis Lachslasagne oder einfach Schinkenlasagne, Rezept für Lasagne steht auf jeder Verpackung.Brauchst halt eine Reine.

Super lecker sind auch Chicken wings mit Pommes, das lieben Kinder (also unsere)und die kriegst überall, alles rein in Ofen und aus, Salat dazu.

Gruß
Cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2002 um 18:46

...ach ja, was ich noch sagen wollte...
Denk dran, man neigt dazu immer zuviel zu kochen, alo lieber mehr Brot dazu kaufen und weniger kochen als man glaubt.
Habe auch schon diese Seelachsfilets für große Gruppen gekocht, Tiefgefroren, für jeden eines berechnen, Beilagen wahlweise, die Dinger einfach in der Reine in Ofen rein, mit Milch oder Sahne übergießen, Gewürze, und nach Anweisung, Zeit weiß ich nicht mehr, drinlassen.
viel Glück, berichte wies war
Gruß
Cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2002 um 12:48

...kann Dir helfen
Da die Aktion erst im Sommer ist, werde ich Dir sicher ein paar Tips geben können. Ich habe gerade eine Rezeptsammlung von Kindergartenmuttis im Haus. Ich bemühe mich gerade um die Datei, oder werde alles mal abscannen. Es sind ca. 60 Seiten mit einfachen Gerichten für Kinderparties/geburtstage, wird Dir sicher helfen.....

Ich melde mich nochmal,
mondus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2002 um 19:19

Hallo ihr alle!
Zuerst einmal ein dickes Dankeschön an euch alle für die Rezepte! Ich werde bestimmt das ein oder andere ausprobieren, je nachdem, worauf die Kids Lust haben!
Hab mir auch das Buch "Aldidente - kochen für viele" zugelegt, da stehn eine Menge Tipps drin!

@mondus: wäre klasse, wenn du mir diese Rezeptsammlung zukommen lassen könntest, da ist bestimmt ne Menge kochbares dabei!

Ich werde euch anschließend auf jeden Fall berichten, wie es war!!! Drückt mir die Daumen, dass die Kids nicht zum McDoof rennen müssen, weil sie bei mir nicht satt werden

LG von Supi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2007 um 17:01

Kochen für Gruppen
Hi,

auf der Website www.kochbuch-gruppen.de
wird ein Kochbuch beschrieben indem ausführlich auf alle Themen im Zusammenhang mit dem Kochen für große Gruppen eingegangen wird.
Ich habe es mir auch gekauft und bin super zufrieden.
Ausführliche Rezepte und Kalkulationstipps.
Schau mal rein.

Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen