Home / Forum / Kochen & Backen / 3. Jahrestag

3. Jahrestag

17. April 2005 um 18:28

Hallo zusammen!

Am 01.06.2005 sind mein Schatz und ich drei Jahre zusammen. In letzter Zeit hatten wir viele Tiefen und jetzt geht es langsam wieder aufwärts. Aus diesem Grund möchte ich unseren Jahrestag ganz besonders gestalten.
Um ein schönes Menü aus Apperitif, Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch zusammen zu stellen, brauche ich eure Hilfe.
Er ist wirklcih ein sehr schwieriger Esser. Am besten, ich zähle euch das auf, was er mag.
Dazu zählen:
- klare Suppen
- Fleisch jeglicher Art und Soßen
- Nudeln, Kartoffeln, Reis
- Möhren, Lauch, Blumenkohl, Rosenkohl, wenig Paprika (nur gaaanz klein geschnippselt),
- kein Obst, kein Pudding, kein Quark und Joghurt
- Käse (kein Frischkäse)

Ich glaube, das war es schon. seine Mutter hat ihn diesbezüglich total verwöhnt.

Ich weiß, dass dies schwierig sein wird, aber bitte, bitte helft mir.

DANKE schon mal für eure lieben Antworten

Mehr lesen

17. April 2005 um 19:32

Warum
willst du dir die ganze Mühe machen? Geht in ein tolles Restaurant, dann kannst du dich auch entspannen. An solchen Tagen selber kochen - also nee! Bloß nicht dran gewöhnen...

LG, koellegoerl
(überlege trotzdem mal)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2005 um 20:13
In Antwort auf henda_12684219

Warum
willst du dir die ganze Mühe machen? Geht in ein tolles Restaurant, dann kannst du dich auch entspannen. An solchen Tagen selber kochen - also nee! Bloß nicht dran gewöhnen...

LG, koellegoerl
(überlege trotzdem mal)

Es sieht so
aus, das ich das essen für freitagabend geplant habe. am samstag gehen wir zusammen weg und sontag macht er das frühstück fürs bett fertig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2005 um 21:38

Hallo!
erstmal glückwunsch

am besten müssen es gerichte sein, die am auch mal warmlegen kann und nicht gleich zerfallen.

mir fällt dazu eigentlich nur ein, dass du ein errotisches essen machen könntest.
als vorsuppe evtl eine flädlesuppe gaaanz dünne pfannkuchen
ausbacken ganz dünn schneiden , die kannst du einfrieren und einfach 20 min vorher in die heiße suppe geben-sie darf aber nicht kochen, am besten nur heißziehen lassen.
aphotisierende(schreibt man das so??) speißen:
z.b. stangenspargel (ich glaube den gibt es da noch frisch
unbedingt mit muskat
mit Filet und neuen kartoffeln. evtl. eine braune und
einen mehlschwitze dazu
beim nachtisch fällt mir dazu ein: bleibt ja nur noch eis. wie wäre es da mit einem fruchtspiegel (pürrierte erdbeeren)den kannst du auch enfrieren und einfach dann ca. 1stunde vorher auf den teller legen. oder mit heißen himbeeren, schön angerichten in herzchenform

im internet findest du bestimmt auch noch was über errotisches essen.
viel spaß beim kochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 12:19
In Antwort auf henda_12684219

Warum
willst du dir die ganze Mühe machen? Geht in ein tolles Restaurant, dann kannst du dich auch entspannen. An solchen Tagen selber kochen - also nee! Bloß nicht dran gewöhnen...

LG, koellegoerl
(überlege trotzdem mal)

Also...
An so einem Tag macht man manchmal das essen selber, weil es Spaß mache und weil man im privaten Rahmen zwischen Hauptgang und Dessert gleich zu den "romantischeren" Dingen übergehen kann... Ich finde die Idee jedenfalls gut.

Als Aperitif mache ich entweder Prosecco oder Kir Royal.

Suppe: die Flädelesuppe klingt doch gut.

Dann eventuell ein Blattsalat mit gebratenen Speckwürfeln oder Pinienkernen und einer Vinaigrette.

Hautgang: Ich habe mal für meinen Liebsten gefüllte Putenbrust gemacht. Das ist eigentlich ziemlich einfach und sehr lecker: Eine ganze Putenbrust mit schafskäse und Blattspinat füllen und rundherum anbraten. dann garköcheln lassen. Die Putenbrust in Scheiben schneiden und aus dem Bratensud mit ein bischen Creme fraiche eine leichte Sauce machen. Das Ganze auf Reis servieren. Und dazu entweder einen Salat oder Möhrengemüse (habe gerade nicht mehr im Kopf, was auf der "er mag"-Liste steht...)

Dessert gibts bei mir selten, da bin ich einfallslos. Aber hinterher noch eine Käseplatte mit Weintrauben ist doch auch was Feines...

ich denke, dir wird schon nach was Gutes einfallen. Und du hast ja auch ncoh ein bischen zeit.

Viele Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen