Home / Forum / Kochen & Backen / Alternative zu zwiebelkuchen?

Alternative zu zwiebelkuchen?

9. September 2003 um 12:16

hallo ihr lieben,

nun ist ja die zeit für zwiebelkuchen und federweisser. da mein schwager aber zwiebeln meidet wie der teufel das weihwasser, hier meine frage: WAS kann ich ihm denn vorsetzten bzw. was passt den gut zu federweisser?

wäre natürlich mehr als doof, wenn er als einziger mit ner pizza oder nem döner da sitzen würde. bisher fällt mir nur lauchkuchen ein, daß ist aber auch nicht so der brüller.

lg

lily

Mehr lesen

10. September 2003 um 0:08

Spundekäs
Hallöchen!

Hab für nächste Woche auch schon einen Fedi-Abend geplant. Ich werd dazu zwar auf jeden Fall einen Zwiebelkuchen backen, aber auch Spundekäs machen. Und der geht so:

1/2 Pfund Butter
2 Eigelb
1 Pfund Magerquark
400 gr Buko/Frischkäse
3 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch

Butter und Eigelb schaumig schlagen, Quark und Frischkäse dazu, alles gut durchschlagen. Zwiebeln ganz klein hacken. Eine Schüssel mit Knoblauch ausreiben. Die Masse rein füllen. Zwiebeln unterheben und die Gewürze rein (so viel Paprika nehmen, dass die Masse rosa wird). Dazu passen Salzbrezeln aus der Tüte oder noch viel besser frisch aufgebackene Laugenbrezeln, am besten noch warm.

Ist zwar nicht ganz zwiebelfrei, aber zur Not kannst du sie ja weglassen und dafür mehr Knobi und Paprika nehmen. Oder die Zwiebeln so klein häckseln, dass dein Schwager davon gar nix merkt .

Guten Appetit!

Grüße von Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 9:04
In Antwort auf veva_12867459

Spundekäs
Hallöchen!

Hab für nächste Woche auch schon einen Fedi-Abend geplant. Ich werd dazu zwar auf jeden Fall einen Zwiebelkuchen backen, aber auch Spundekäs machen. Und der geht so:

1/2 Pfund Butter
2 Eigelb
1 Pfund Magerquark
400 gr Buko/Frischkäse
3 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch

Butter und Eigelb schaumig schlagen, Quark und Frischkäse dazu, alles gut durchschlagen. Zwiebeln ganz klein hacken. Eine Schüssel mit Knoblauch ausreiben. Die Masse rein füllen. Zwiebeln unterheben und die Gewürze rein (so viel Paprika nehmen, dass die Masse rosa wird). Dazu passen Salzbrezeln aus der Tüte oder noch viel besser frisch aufgebackene Laugenbrezeln, am besten noch warm.

Ist zwar nicht ganz zwiebelfrei, aber zur Not kannst du sie ja weglassen und dafür mehr Knobi und Paprika nehmen. Oder die Zwiebeln so klein häckseln, dass dein Schwager davon gar nix merkt .

Guten Appetit!

Grüße von Superbugie

Du bist ja ein schatz
hallo supi,

besten dank für den tipp. essen wir alle gerne bin aber nicht drauf gekommen. super, rezept hatte ich bisher auch keins.

danke nochmal.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen