Home / Forum / Kochen & Backen / Bitte helt mir, suche EINFACHE Rezepte!

Bitte helt mir, suche EINFACHE Rezepte!

4. Januar 2007 um 9:07

Hallo! Ich war gerade auf der Suche nach einfachen Rezepten und bin auf dieses tolle Forum gestoßen.

Ich habe ein kleines Problem.
Ich bin seit kurzem mit meinem Freund zusammen und seh ihn meist nur am Wochenende.
Da er nicht kochen kann und ich gerade erst anfange es zu lernen, suche ich einfache und vor allem schnelle Rezepte, da wir eh nur sehr wenig zeit zusammen haben.
Bitte idiotensicher. *grins*

Danke schonmal für eure Hilfe und ein dickes Lob an euer Forum!!!

Nadine

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 13:54

Hallo
hab heute etwas ganz leckeres und schnelles gekocht.
Also nehme Hühnerbrust oder Putenschnitzel gehen auch,würze sie mit Salz, Pfeffer u. Paprika
dann kochst du Reis am besten aus dem Kochbeutel für Anfänger am besten (nach Packungsalnleitung). Dann kannst du Dazu noch etwas Gemüse kochen am besten aus der Tiefkühltruhe,nachPackungsanweisung geht auch schneller als frisches). Wenn dann Reis und Gemüse kochen brätst du in einer Pfanne mit etwas Öl das Fleisch ca 5. min von beiden Seiten an( Achtung nicht anbrennen lassen am besten gleich nachdem du das Fleisch in die Pfanne gelegt hast den Herd runter schalten auf mittlere Stufe) undfertig!

Ein tipp koch gleich etwas mehr Reis und am nächsten Tag brätst du diesen in einer Pfanne an gibst Curry dazu evtl. übriges Gemüse und Fleisch (kleingeschnitten)
und wenn du möchtest noch 1-2 Eier dann hast du schon 2 leichte gerichte. Ach noch was wenn es nicht gleich klappt jeder hat mal klein angefangen. Wenn du möchtest kann ich dir noch mehr Rezepte schicken.

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 14:42
In Antwort auf petia_12742319

Hallo
hab heute etwas ganz leckeres und schnelles gekocht.
Also nehme Hühnerbrust oder Putenschnitzel gehen auch,würze sie mit Salz, Pfeffer u. Paprika
dann kochst du Reis am besten aus dem Kochbeutel für Anfänger am besten (nach Packungsalnleitung). Dann kannst du Dazu noch etwas Gemüse kochen am besten aus der Tiefkühltruhe,nachPackungsanweisung geht auch schneller als frisches). Wenn dann Reis und Gemüse kochen brätst du in einer Pfanne mit etwas Öl das Fleisch ca 5. min von beiden Seiten an( Achtung nicht anbrennen lassen am besten gleich nachdem du das Fleisch in die Pfanne gelegt hast den Herd runter schalten auf mittlere Stufe) undfertig!

Ein tipp koch gleich etwas mehr Reis und am nächsten Tag brätst du diesen in einer Pfanne an gibst Curry dazu evtl. übriges Gemüse und Fleisch (kleingeschnitten)
und wenn du möchtest noch 1-2 Eier dann hast du schon 2 leichte gerichte. Ach noch was wenn es nicht gleich klappt jeder hat mal klein angefangen. Wenn du möchtest kann ich dir noch mehr Rezepte schicken.

Danke
ich bin immer wieder dankbar für neue Rezeptideen und Hähnchenbrust hab selbst ich schonmal geschafft.
Ich hab auch schon einige Male was mit FIX-Produkten gemacht, aber ich finde die schmecken einfach irgendwie "anders" deshalb würde ich gern darauf verzichten.

Du kannst mir gern noch weitere Sache schicken. Vielleicht was mit Kartoffeln, Nuddeln, Geflügel bevorzugt, Brokolie mag mein Liebster sehr gern...aber wie gesagt, es muss einfach sein

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 18:07

Hallo!
Also ich habe ein sehr einfaches und leckeres Rezept...

Du kannst eigentlich jedes Gemüse nehmen, was euch schmeckt. Dies schneidest du klein und legst es in eine Auflaufform. Dazu kannst du eine Soße anrühren, z.b. eine Bechamelsoße oder jenachdem, was euch schmeckt...Zum Schluss machst du etwas käse darüber und ab in den Ofen damit!^^

guten Appetit!

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 21:42

Mehr Rezepte
Aufläufe:
Sauce: 3 Eier,200ml Sahne,300ml Milch,Salz, Pfeffer,Paprika 100gr.geriebener Käse alles verrühren.
Tortellini Auflauf:
ca 250g frische Tortellini und ca.100g TK Erbsen in eine Auflaufform füllen und obige Sauce darüber geben im Backofen ca. 1/2h 200 C backen
Kartoffelauflauf:
Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden in Auflaufform schichten Sauce drüber und auch 30 min backen
andere Varianten: Nudeln mit Schinken, Broccoli ....
jenachdem was du für gemüse da hast

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 21:55
In Antwort auf petia_12742319

Mehr Rezepte
Aufläufe:
Sauce: 3 Eier,200ml Sahne,300ml Milch,Salz, Pfeffer,Paprika 100gr.geriebener Käse alles verrühren.
Tortellini Auflauf:
ca 250g frische Tortellini und ca.100g TK Erbsen in eine Auflaufform füllen und obige Sauce darüber geben im Backofen ca. 1/2h 200 C backen
Kartoffelauflauf:
Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden in Auflaufform schichten Sauce drüber und auch 30 min backen
andere Varianten: Nudeln mit Schinken, Broccoli ....
jenachdem was du für gemüse da hast

Hühnchen
wie wäre es mit einem Hühnchen macht nicht viel arbeit und istlecker ein hühnchen oder Hühnerschenkel mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen auf ein Backblech legen und in den Backofen 200C 30-60 min. dazu mache ich immer Kartoffeln. schälen in nicht zu kleine würfelschneiden mit Paprika und Salz würzen und dann nach der ca.15-20 min zu dem hühnchen aufs Blech geben alles zusammen zuende garen.
Viel spaß beim Ausprobieren

Gefällt mir

5. Januar 2007 um 7:12
In Antwort auf nyx_12570789

Danke
ich bin immer wieder dankbar für neue Rezeptideen und Hähnchenbrust hab selbst ich schonmal geschafft.
Ich hab auch schon einige Male was mit FIX-Produkten gemacht, aber ich finde die schmecken einfach irgendwie "anders" deshalb würde ich gern darauf verzichten.

Du kannst mir gern noch weitere Sache schicken. Vielleicht was mit Kartoffeln, Nuddeln, Geflügel bevorzugt, Brokolie mag mein Liebster sehr gern...aber wie gesagt, es muss einfach sein

Nochmal danke
für eure Hilfe!
Die Aufläufe werde ich mit Sicherheit einmal ausprobieren!

Ich hab meinem Schatz gestern davon erzählt, dass ich einige Rezepte zusammen habe und so unser Speiseplan nicht langweilig wird...
Er war davon nicht sooo begeistert.
Aber nicht wie ihr denkt:
ich hab beim letzten Mal zusammen mit ihm ne Pizza selbst gemacht, also angefangen beim Teig usw.
Er war so begeistert davon, dass er schon alle Zutaten zusammen hat und wir die nächste Woche wieder machen.

Eure Rezepte kommen dann aber auch ran!

Gefällt mir

5. Januar 2007 um 22:33

Nachtisch zum Verlieben
Für diesen Nachtisch wird er dich lieben...
Du nimmst eine kleine Auflaufform und legst Löffelbiscuits hinein. Flach neben-
einandergelegt, eine Schicht. Dann kommen gefrorene Himbeeren obendrüber. Dann kochst du 1 bis 2 Päckchen Vanillepudding Garant und gießt ihn über die Himbeeren, so dass sie bedenkt sind. Eine Nacht durchziehen lassen. Kurz vorm sevieren machst du noch eine dünne Schicht Sahne oben drauf und garnierst das ganze mit Schokostreuseln.....

Gefällt mir

6. Januar 2007 um 9:02
In Antwort auf selima_12099276

Nachtisch zum Verlieben
Für diesen Nachtisch wird er dich lieben...
Du nimmst eine kleine Auflaufform und legst Löffelbiscuits hinein. Flach neben-
einandergelegt, eine Schicht. Dann kommen gefrorene Himbeeren obendrüber. Dann kochst du 1 bis 2 Päckchen Vanillepudding Garant und gießt ihn über die Himbeeren, so dass sie bedenkt sind. Eine Nacht durchziehen lassen. Kurz vorm sevieren machst du noch eine dünne Schicht Sahne oben drauf und garnierst das ganze mit Schokostreuseln.....

Danke
das hört sich ja extrem lecker an!
Sowas ähnliches hab ich mal mit Kirschen gemacht...den Pudding hab ich statt Wasser mit dem Kirschwasser aus dem Glas gekocht, war seeehr lecker!!!

Gefällt mir

6. Januar 2007 um 10:04

Schwedische Hachfleischbällchen
Guten Morgen naddel,

ich weiß nicht, ob ihr Hackfleischgerichte mögt?

Ich schreib dir mal ein Rezept für schwedische Hackfleischbällchen auf, ich finde das sehr lecker:

Für 2 Personen:

250 g. gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 Eßl. süße Sahne
2 Eßl. feingehackte Zwiebeln
2 Eßl. Semmelbrösel
1 kalte, gekochte Kartoffel(durch die Presse drücken oder mit der Gabel sehr fein stampfen)
2 Eßl. Butter
Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln in Butter in einer Pfanne anschwitzen(nicht braun werden lassen) bis sie glasig sind. Vom Herd nehmen.
Hackfleisch mit allen Zutaten gut vermischen, kleine Kugeln formen(ca.3cm Durchmesser) und etwas in Mehl wenden.
Dann in einer Pfanne Butter mit etwas Olivenöl erhitzen und die Bällchen anbraten(Vorsicht mit der Hitze,evtl. etwas zurückdrehen) und immer wieder drehen, bis alle Seiten schön braun sind. Bei Bedarf gebe ich auch immer wieder etwas Fett zu. Dann die Bällchen rausnehmen, mit etwas Gemüsebrühe(eine kleine Tasse) aufgießen, etwas Weißwein angießen (eine halbe kleine Tasse), aufkochen lassen, abschmecken und einen Eßl. Creme fraiche anrühren. Schmeckt echt oberlecker.
Dazu kannst Reis oder Kartoffel kochen und ein Salat dazu, fertig. Es geht aber auch nur mit Weißbrot.

Schönen Feiertag euch beiden,

swan

Gefällt mir

10. Januar 2007 um 9:22

Bresso-Hähnchen
Was besonders Leckeres:

Bresso-Hähnchen

4-8 Hähnchenbrustfilet
4-8 Scheiben Schwarzwälder Schinken oder Schinken (nicht so würzig)
2 Bresso Aufstrich
2 Becher Sahne oder Creme Fraichè

Die Hähnchenstücke abwaschen und mit Zewa trocken tupfen. In eine Auflaufform geben. Bresso und Sahne verrühren und über das Hähnchen geben. Mit geschlossenem Deckel ca. 40 min bei 180C backen.
Dazu Nudeln oder Reis.



Kartoffel-Möhren-Eintopf

Etwa 1:2 Kartoffeln und Möhren schälen und separat in Salzwasser (etwa 1,5 Löffel Salz) kochen. Abgießen, zusammen tun und mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Nach Geschmack mit Pfeffer und gewürfeltem Speck abgeschmecken.



Pizzabrötchen

300g Mehl
250ml Wasser
1 Würfel Hefe
Salz und Zucker
3EL Öl
geraspelter Käse zum überbacken
Salami, Käse, Schinken oder was anderes für die Füllung


Zerbröselte Hefe, 1 1/2 TL Salz und 1/2 TL Zucker in einer kleinen, runden Dose mit fest verschließbarem Deckel so lange schütteln, bis die Hefe flüssig geworden ist.
Hefe zum Wasser, Mehl und Öl dazu tun und gut vermixen. Zum Schluss mit den Händen zusammen kneten, bis ein weicher, elastischer Teig entstanden ist.
Jetzt entweder füllen oder gleich zu Kugeln formen, mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180C für etwa 25-30 min backen.
Man kann den Hefeteig vorher noch an einem warmen Ort 30 min gehen lassen, dann geht er noch mehr auf.


Guten Appetit!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen