Home / Forum / Kochen & Backen / Brauch für Freitag Abend....

Brauch für Freitag Abend....

16. Juli 2002 um 11:59

...ein leckeres Rezept für ein Abendessen zu Zweit!
Mein Freund mag eigentlich fast alles, besonders auch "zusammen gemischte" Sachen, also z.B. Eintöpfe, gefüllte Paprika etc. (Fleisch, Gemüse, möglichst von allem etwas)
Habt ihr eine Idee was ich kochen könnte? Ich finde zwar jede Menge Ideen hier im Netz, aber es wäre mir lieber jemand könnte mir aus "eigener Erfahrung" etwas empfehlen...

Danke schonmal!

LG
Solnischka

Mehr lesen

16. Juli 2002 um 13:14

Hallo!!!
Hallo Solnischka!

Also bei mir und meinem Süssen gibt es am Freitag Abend "Scaloppine al limone" und Pommes frites oder Polenta (Kalbsschnitzel mit Zitronensauce)!!! Mjaaahhhhmmmmm.....!!!!

Schau doch mal unter www.maggi.ch nach.
Dort musst du in die "Rezeptebox" und dann hasst du gaaaaaaanz viele Rezepte.....und die hören sich alle so lecker an......!!!! (Das Rezept von den Kalbsschnitzeln ist auch drin....und ganz einfach zu machen!)

Schau mal rein und sag mir bescheid wofür du dich entscheidest!!!

LG patatina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 10:51

Chili oder kreolisches Lammcurry
Wie waer's mit diensen zwei Rezepten?

Chili con carne

also ich mache mein chili mit geschnetzeltem Rindfleisch und nicht mit Hackfleisch (ca. 150 g pro Person). Zwiebeln und Knoblauch im Oel anduensten - Rindfleisch dazu mit Rotwein ablöschen eine Dose geschälte Tomaten, 1 Dose Bohnen, Thymian, Salz, Pfeffer, Chilipulver und evt. Chilischote und etwas Brühe dazu - deckel drauf und kochen lassen - kurz vor Schluss noch eine Dose Maiskörner dazu - fertig! Ich serviere das Chili immer mit Polenta

das kreolische Lammcurry hab ich mal im Internet gefunden und es schmeckt fantastisch!

1 kg Lammschulter
3 EL Öl
3 Knoblauchzehen
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Curry
Chilipulver nach Belieben
2 große Fleischtomaten, ca. 500 g
1 Aubergine
3 mittelgroße Zucchini
250 g Kartoffeln
1 Zweig Thymian
3 Nelken
1/4 l Fleischbrühe


ZUBEREITUNG:
1. Das Fleisch in Würfel schneiden. In einem breiten Topf in heißem Öl 10 Minuten anbraten. Den Knoblauch schälen und darüberpressen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Curry und evtl. Chilipulver bestäuben.
2 Tomaten überbrühen, häuten, grob hacken und zufügen. Die Auberginen und Zucchini putzen, waschen, in Würfel schneiden, zu dem Fleisch geben. Die Kartoffeln schälen, würfeln und untermischen. Alles kurz schmoren. Thymian und die Nelken dazugeben, mit der Fleischbrühe aufgießen und das Ragout zugedeckt 50 Minuten bei schwacher Hitze schmoren.
3. Die Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden, 15 Minuten vor Garzeitende dazugeben. Das Lammragout abschmecken und nach Belieben nachwürzen.

Liebe Grüsse

Nati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen