Home / Forum / Kochen & Backen / Brauche engisches Rezept in Deutsch

Brauche engisches Rezept in Deutsch

26. Mai 2007 um 9:29

Strawberry Cream Cake


3/4 cup sifted whole wheat pastry flour
3/4 cup sifted oat flour
1 tablespoon baking powder
cup butter, slightly softened
cup packed light brown sugar
1 cups Splenda

2 egg yolks + 3 whites, at room temperature
3/4 cup 2 percent milk, at room temperature
1 teaspoon vanilla extract
3/4 cup heavy cream
cup strawberry fruit spread
1 pint strawberries, hulled and sliced



To Make the Cake:

1. Preheat the oven to 350 degrees F. Butter and flour an 8" round cake pan or 8" x 8" baking pan.

2. In a small bowl, combine the pastry flour, oat flour, and baking powder.

3. In a large bowl, using an electric mixer on medium speed, beat the butter, brown sugar, and Splenda until creamy, about 2 minutes.

4. Add the egg yolks, one at a time, beating until the mixture is somewhat fluffy, 3 to 4 minutes.

5. Beat in the flour mixture alternately with the milk in 3 additions. Beat in the vanilla extract.

6. In a clean, large bowl, beat the 3 egg whites until they form stiff but moist peaks, about 1 minute. Spoon 1/3 of the whites on top of the egg yolk mixture and gently fold in. Fold in the remaining whites. Spoon into the prepared pan and bake until a toothpick inserted in the center comes out clean, 35 to 40 minutes.

7. Cool in the pan on a rack for 10 to 15 minutes. Remove to the rack and cool completely.




To Make the Topping:

1. In a clean, large bowl, whip the cream until firm but soft peaks form, and refrigerate.

2. Melt the fruit spread in a small skillet over very low heat, stirring, about 15 seconds. To make a layer cake, split the completely cooled cake horizontally into 2 layers. Spread 1/3 of the fruit spread over the cut side of the bottom layer. Cover with 1/3 of the whipped cream and 1/3 of the berries. Top with the remaining layer and coat with the remaining fruit spread and whipped cream. Arrange the remaining berries over the top.


-----

Wäre klasse wenn jemand mir das Übersetzen könnte. )
Liebe Grüße
Lela

Mehr lesen

26. Mai 2007 um 23:42

Übersetzung
3/4 becher/tasse gesiebte weizenmehl
3/4 becher/tasse haferweizen, gesiebt
1 el backpulver
tasse butter, ein bisschen weich
volle tasse leichter, brauner zucker
keine ahnung was splenda ist

2 eigelb, 3 eiweiß zimmertemperatur
3/4 becher mit milch (2% fett)zimmertemperatur
1 tl vanilleextrakt
3/4 tasse heavy cream - ich würde sagen sahne, bin mir aber nicht sicher
1 becher erdbeermarmelade
halber liter erdbeeres, enthüllt, aufgeschnitten

kuchen:
1. ofen auf 350 grad f vorheizen, butter und mehl in eine 8 inches form
2. in einer kleinen schüssel das gesiebte mehl, hafermehl und backpulver mischen
3. in einer großen schüssel mit einem mixer auf mittlerer stufe die butter und den braunen zucker und das splenda verrühren bis es cremig ist (ca. 2 minuten)
4. eidotter hinzufügen, eins nach dem anderen, weitermixen bis die masse schäumt, schaumig wird (ca. 3-4 minuten)
5. in drei phasen die milch dazugeben, dann das vanille extrakt

bis dahin erst mal. vielleicht kann jemand anderes weitermachen, werde jetzt ins bett gehen. ich kann sonst www.leo.org empfehlen. das ist ein online-wörterbuch.
schöne grüße, franzi



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2007 um 23:45
In Antwort auf klava_12898198

Übersetzung
3/4 becher/tasse gesiebte weizenmehl
3/4 becher/tasse haferweizen, gesiebt
1 el backpulver
tasse butter, ein bisschen weich
volle tasse leichter, brauner zucker
keine ahnung was splenda ist

2 eigelb, 3 eiweiß zimmertemperatur
3/4 becher mit milch (2% fett)zimmertemperatur
1 tl vanilleextrakt
3/4 tasse heavy cream - ich würde sagen sahne, bin mir aber nicht sicher
1 becher erdbeermarmelade
halber liter erdbeeres, enthüllt, aufgeschnitten

kuchen:
1. ofen auf 350 grad f vorheizen, butter und mehl in eine 8 inches form
2. in einer kleinen schüssel das gesiebte mehl, hafermehl und backpulver mischen
3. in einer großen schüssel mit einem mixer auf mittlerer stufe die butter und den braunen zucker und das splenda verrühren bis es cremig ist (ca. 2 minuten)
4. eidotter hinzufügen, eins nach dem anderen, weitermixen bis die masse schäumt, schaumig wird (ca. 3-4 minuten)
5. in drei phasen die milch dazugeben, dann das vanille extrakt

bis dahin erst mal. vielleicht kann jemand anderes weitermachen, werde jetzt ins bett gehen. ich kann sonst www.leo.org empfehlen. das ist ein online-wörterbuch.
schöne grüße, franzi



Dazu noch
mann, mann, ich kann nicht mehr klar denken....die späte uhrzeit....also bitte nicht auf rechtschreibung achten! und du musst noch die gradangabe von fahrenheit in grad celsius umrechnen. und die '' (inches) bei der backformgröße auch!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2007 um 1:49
In Antwort auf klava_12898198

Dazu noch
mann, mann, ich kann nicht mehr klar denken....die späte uhrzeit....also bitte nicht auf rechtschreibung achten! und du musst noch die gradangabe von fahrenheit in grad celsius umrechnen. und die '' (inches) bei der backformgröße auch!
lg

Man beachte!
Was hier mit "cup" beschrieben wird ist eine eigene Maßeinheit. Also nicht wie unsere Tassen! In den USA gibt es dafür extra Messbecher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2007 um 2:04
In Antwort auf klava_12898198

Übersetzung
3/4 becher/tasse gesiebte weizenmehl
3/4 becher/tasse haferweizen, gesiebt
1 el backpulver
tasse butter, ein bisschen weich
volle tasse leichter, brauner zucker
keine ahnung was splenda ist

2 eigelb, 3 eiweiß zimmertemperatur
3/4 becher mit milch (2% fett)zimmertemperatur
1 tl vanilleextrakt
3/4 tasse heavy cream - ich würde sagen sahne, bin mir aber nicht sicher
1 becher erdbeermarmelade
halber liter erdbeeres, enthüllt, aufgeschnitten

kuchen:
1. ofen auf 350 grad f vorheizen, butter und mehl in eine 8 inches form
2. in einer kleinen schüssel das gesiebte mehl, hafermehl und backpulver mischen
3. in einer großen schüssel mit einem mixer auf mittlerer stufe die butter und den braunen zucker und das splenda verrühren bis es cremig ist (ca. 2 minuten)
4. eidotter hinzufügen, eins nach dem anderen, weitermixen bis die masse schäumt, schaumig wird (ca. 3-4 minuten)
5. in drei phasen die milch dazugeben, dann das vanille extrakt

bis dahin erst mal. vielleicht kann jemand anderes weitermachen, werde jetzt ins bett gehen. ich kann sonst www.leo.org empfehlen. das ist ein online-wörterbuch.
schöne grüße, franzi



Ich mach dann mal weiter
5. Die Mehlmischung in drei Portionen (also nach und nach) zusammen mit der Milch untermischen. Vanille Extrakt unterrühren.

6. In einer sauberen, großen Schüssel drei Eiweiß steif schalgen, ungefähr eine Minute. 1/3 des Eischnees unter die Eischaummasse heben. Dann den restlichen Eischnee unterheben. Die Masse in die Backform geben und in den Backofen schieben. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Kuchen durch ist. Backdauer ca. 35 bis 40 Minuten.

7. Den Kuchen auf einem Kuchengitter in der Form 10 bis 15 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und ganz abkühlen lassen.

Für das Topping (auch Garnierung, Überzug):

1. In einer sauberen, großen Schüssel Sahne (Schlagsahne) steif schlagen und kalt stellen.


2. Den Fruchtaufstrich (also Erdbeermarmelade) in einem Topf bei kleiner Hitze unter rühren verflüssigen, das dauert ca. 15 Sekunden. Den Kuchen in der Mitte quer durchschneiden. Auf die untere Hälfte ein drittes der Marmelade streichen. Dann 1/3 der Sahne darauf verteilen und mit 1/3 der Erdbeeren belegen. Die Oberseite wieder auflegen und den Kuchen mit der restlichen Marmelade und der Sahne überziehen (ich denke hier ist der ganze Kuchen, also auch der Rand gemeint) Mit den Beeren verzieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 17:42

Erdbeer kuchen
Splenda ist ein Süßstoff-man kann einfach zucker nehmen ,wenn man das nicht mag-weiß nicht ob die Menge gewechselt werden muss!
350 grad F -180 grad C
1 cup ist ungefähr 225g oder 8oz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2008 um 15:26
In Antwort auf annile82

Man beachte!
Was hier mit "cup" beschrieben wird ist eine eigene Maßeinheit. Also nicht wie unsere Tassen! In den USA gibt es dafür extra Messbecher!

Cup
Die amerikanische "cup" (Tasse) fasst etwa 240 ml.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram