Home / Forum / Kochen & Backen / Bröckeligen Teig geschmeidig machen? Dringend!!

Bröckeligen Teig geschmeidig machen? Dringend!!

25. März 2005 um 17:22

Hallo!
Ich muss als Abschluss für meinen Kuchen ein Teiggitter formen, doch der Teig ist viel zu bröckelig. Statt langen Rollen oder streifen beokomme ich nur winzige Bruchstückchen hin. Ich hab schon versucht, den Teig etwas anzufeuchten oder ein wenig mehr Fett beizugeben, aber nichts hilft! Habt ihr eine Ahnung, wie ich das hinbekommen kann?

Gruß,

Ena

Mehr lesen

25. März 2005 um 17:31

Hm,
ist es vielleicht so ein Knetteig? Den muß man nämlich wirklich ewig kneten(am besten mit den Händen) bis er geschmeidig wird...
Da hilft nur Geduld.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 17:39
In Antwort auf henda_12684219

Hm,
ist es vielleicht so ein Knetteig? Den muß man nämlich wirklich ewig kneten(am besten mit den Händen) bis er geschmeidig wird...
Da hilft nur Geduld.

Es ist...
ein Mürbeteig. Aber ich denke, das hat sich inzwischen erledigt...ich habe so lange geknetet, jetzt sind es nur noch brösel ohne jede Bindung, werd wohl den Teig für das Gitter nochmal machen müssen.
Würde es wohl helfen, wenn ich ein Eigelb mehr nehme??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 17:48
In Antwort auf sanda_12095605

Es ist...
ein Mürbeteig. Aber ich denke, das hat sich inzwischen erledigt...ich habe so lange geknetet, jetzt sind es nur noch brösel ohne jede Bindung, werd wohl den Teig für das Gitter nochmal machen müssen.
Würde es wohl helfen, wenn ich ein Eigelb mehr nehme??

Würd
ich spontan auch probieren, weiß aber nicht ob`s klappt. Aber versuchen kannst du`s ja, mehr als neu machen zu müssen, kann ja nicht passieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 19:55

Probiers mal....
mit einem Schuss Weisswein.

Hast du die richtigen Mengenverhältnisse?
Die Hälfte der Mehlmenge Butter, die Hälfte der Buttermenge Zucker, ein Ei als Bindemittel.

Wenn du den Mürbeteig rührst, muss das Fett streichfähig sein, hackst du ihn, dann dann sollten alle zutaten kalt sein.
Wenn du ihn vor und nach dem Formen kalt stellst, sollte es eigentlich klappen

Viele Grüsse und gutes Gelingen
Heidrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 17:01
In Antwort auf sanda_12095605

Es ist...
ein Mürbeteig. Aber ich denke, das hat sich inzwischen erledigt...ich habe so lange geknetet, jetzt sind es nur noch brösel ohne jede Bindung, werd wohl den Teig für das Gitter nochmal machen müssen.
Würde es wohl helfen, wenn ich ein Eigelb mehr nehme??

Versuch mal
versuch mal ein bisschen Olivenöl dazuzugeben, oder ein weing Quark, wenn du noch mehr eier nimmst wird er nach dem backen sehr spröde und hart.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 17:03
In Antwort auf henda_12684219

Würd
ich spontan auch probieren, weiß aber nicht ob`s klappt. Aber versuchen kannst du`s ja, mehr als neu machen zu müssen, kann ja nicht passieren

Brandig
fast hätt ichs vergessen, wenn du einen Mürbteig zu lange knetest wird er brandig ,daß heist er wird poröse und brökelt,Mürbteig immer so schnell wie möglich untereinander machen und eine halbe stunde vor dem verarbeiten ruhen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen