Home / Forum / Kochen & Backen / Chili sine carne

Chili sine carne

22. Juli 2003 um 1:11

Hallöchen!

Hab gegoggelt wie blöd und finde leider kein brauchbares Rezept für die fleischlose Variante von Chili con carne.

Kennt hier jemand ein Rezept, dass sich nicht durch "eine Messerspitze Koriander" und "eine Prise von irgendwas unaussprechlichem" auszeichnet, sondern ganz einfach zu kochen ist (evtl. auch mit Fix-Beutelchen ?) und außerdem noch für 25 Leute machbar sein soll und natürlich super schmeckt?

Ich fahr nämlich auf Kinderfreizeit und kann Chili con carne ganz gut (und weiß auch, dass dies den meisten Kids schmeckt) aber wir haben auch ein paar Vegetarier dabei und deshalb soll natürlich auch eine fleischlose Variante auf dem Tisch stehen. Nur find ich es einfallslos, einfach das Hack wegzulassen und nur Kidneybohnen in Tomatensoße anzubieten...

Und lieber Reis oder Nudeln dazu oder Baguette oder was ganz anderes???

Hoffe, ihr könnt einer "Küchenfee" helfen!

Grüße von Superbugie

Mehr lesen

22. Juli 2003 um 11:52

Chili sine carne....
koche ich auch mit diesen fix-beutelchen, da ich da recht bequem bin. statt hackfleisch kannst du sojagranulat dazugeben oder aber auch räuchertofu. ich mag letzteres lieber, in feine würfel geschnitten, die ich zuvor etwas anbrate.

tja wegen den beilagen, da scheiden sich die geister, ich finde sowohl nudeln, als auch reis sehr lecker, ebenso ein gutes brot.

kannst ja beides machen, so ist sicher für jeden was dabei.
kinder stehen sicher mehr auf nudeln

lg---kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 17:31

Beilage:
Kartoffelpü!

Und für das sin carne nehm ich immer Mais. Ist vielleicht nicht kreativ, aber lecker.



Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2003 um 23:01

Hallo ihr 2
Danke für eure Antworten!

Hmm, hab ich das jetzt richtig verstanden, ich kann einfach so das Fix-Tütchen für Chili con carne nehmen und es auch für die vegetarische Variante nehmen und dann halt einfach was anderes als Hack (zB Tofu oder Mais) anbraten (danach aber wies auf der Packung steht, fortfahren)?

Bin leider etwas unbeholfen, was Küche angeht und auch nicht besonders kreativ

@Kittekatt: Ist Tofu oder Sojagranulat nicht schrecklich teuer? Ich koche dann ja nicht nur für 2, sondern für 25 und ich kenn mich mit den Preisen gar nicht aus. Wonach schmeckt das Zeug denn? Hab ich nämlich noch nie gegessen.

@Nindscha: Danke für den Kartoffelpü-Tip! Wäre ich natürlich wieder gar nicht drauf gekommen, aber klar, das lieben doch alle Kids und kommt bestimmt gut an!

Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2003 um 11:32
In Antwort auf veva_12867459

Hallo ihr 2
Danke für eure Antworten!

Hmm, hab ich das jetzt richtig verstanden, ich kann einfach so das Fix-Tütchen für Chili con carne nehmen und es auch für die vegetarische Variante nehmen und dann halt einfach was anderes als Hack (zB Tofu oder Mais) anbraten (danach aber wies auf der Packung steht, fortfahren)?

Bin leider etwas unbeholfen, was Küche angeht und auch nicht besonders kreativ

@Kittekatt: Ist Tofu oder Sojagranulat nicht schrecklich teuer? Ich koche dann ja nicht nur für 2, sondern für 25 und ich kenn mich mit den Preisen gar nicht aus. Wonach schmeckt das Zeug denn? Hab ich nämlich noch nie gegessen.

@Nindscha: Danke für den Kartoffelpü-Tip! Wäre ich natürlich wieder gar nicht drauf gekommen, aber klar, das lieben doch alle Kids und kommt bestimmt gut an!

Superbugie

*
hi superbugie

nee, sojagranulat ist gar nicht teuer! es quellt ja noch richtig auf, und es sieht wie hackfleisch aus hat aber keinen eigengeschmack!
tofu ist schon etwas teurer, den kannst du ja ganz weglassen oder nur wenige grössere würfel dazugeben.
du kannst ja sojagranulat (gibts auch in unterschiedlicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2003 um 11:34
In Antwort auf amita_11978344

*
hi superbugie

nee, sojagranulat ist gar nicht teuer! es quellt ja noch richtig auf, und es sieht wie hackfleisch aus hat aber keinen eigengeschmack!
tofu ist schon etwas teurer, den kannst du ja ganz weglassen oder nur wenige grössere würfel dazugeben.
du kannst ja sojagranulat (gibts auch in unterschiedlicher

2.*
körnung) & mais nehmen...

gutes gelingen
pinero


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2003 um 16:54

War selbst Versuchskaninchen!
Sodele, habs ausgetestet heute mittag. Ich hab ne grüne Paprika und ne Dose goldgelben Mais genommen und kurz angebraten. Dann das Fix-Tütchen dazu und Wasser, aufgekocht, Kidneybohnen rein und köcheln lassen. Sah auf jeden Fall schon mal schön bunt aus!

Dann probiert und ich muss sagen: sehr lecker und eine wirklich gute Variante. Allerdings war es super scharf, wenn ich Hack dazu nehme, ist es nie so scharf. Nimmt das Fleisch dem Gericht die Schärfe???

Danke Mädels noch mal, für eure Tipps! Werde es genau so auf meiner Freizeit kochen. Soja & Co lass ich weg, schmeckt ja auch so. Ein Kochtag ist also schon mal gerettet, muss ich nur noch 2 weitere vorbereiten...

Grüße von Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2003 um 15:30

Rezept für Chili con Carne
3 Paprikaschoten bunt gemischt
2 Päckchen passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
2 Dosen Kidneybohnen
1 Dose Mais
2 Gemüsezwiebeln
2 Päckchen \"Fix für Chili con carne\" von Knorr
500 ml Wasser
1 Handvoll Sojagranulat
1/2 - 3/4 l Gemüsebrühe

Zubereitung:
Sojagranulat mit Gemüsebrühepulver mischen und mit kochendem Wasser übergießen. Das Wasser sollte vom Granulat aufgesogen werden, also erstmal etwas weniger nehmen, lieber nachgießen.
Zwiebeln fein würfeln und anbraten, Paprika in Stücke schneiden und zugeben. Solange schmoren, bis der Paprika weich ist. Passierte Tomaten, Tomatenmark, Wasser und Fix für Chili con carne zugeben. Gut umrühren! Kidneybohnen und Mais zugeben. 10 Min. kochen lassen! Herdplatte ausschalten, gequollenes Sojagranulat zugeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte noch etwas eindicken lassen.

Gruss Carla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 16:12
In Antwort auf veva_12867459

War selbst Versuchskaninchen!
Sodele, habs ausgetestet heute mittag. Ich hab ne grüne Paprika und ne Dose goldgelben Mais genommen und kurz angebraten. Dann das Fix-Tütchen dazu und Wasser, aufgekocht, Kidneybohnen rein und köcheln lassen. Sah auf jeden Fall schon mal schön bunt aus!

Dann probiert und ich muss sagen: sehr lecker und eine wirklich gute Variante. Allerdings war es super scharf, wenn ich Hack dazu nehme, ist es nie so scharf. Nimmt das Fleisch dem Gericht die Schärfe???

Danke Mädels noch mal, für eure Tipps! Werde es genau so auf meiner Freizeit kochen. Soja & Co lass ich weg, schmeckt ja auch so. Ein Kochtag ist also schon mal gerettet, muss ich nur noch 2 weitere vorbereiten...

Grüße von Superbugie

Nimm doch mal ein paar....
kartoffeln dazu, einfach in die soße rein und mitkochen, das müsste die schärfe etwas mildern.

kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen