Home / Forum / Kochen & Backen / Diät-Nudelsalat

Diät-Nudelsalat

20. Juli 2005 um 9:59

Hallo Ihr Lieben,

hat jemand ein Rezept für einen Nudelsalat, welcher mit Joghurt oder so angerichtet wird?

Würde mich sehr freuen, da ich mich auch schon ewig mühe.

Danke.
Lini.

Mehr lesen

7. August 2005 um 22:58

Besser als Nudelsalat
Hallo und so,

selbst das beste Nudelsalatrezept bringt dich nicht wirklich weiter, wenn der Rest nicht stimmt. Zumindest sieht es so aus, als wolltest Du Dich fettbewußt ernähren. Das ist schon mal gut. Nun brauchst Du "nur" noch eine Diät, die Deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht.
Es gibt eine Million und mehr Diäten, eine teurer und nutzloser als die andere und wer abnehmen will bekommt von allen Seiten kluge Ratschläge, von denen die meisten einen nicht wirklich weiterbringen, weil die wenigsten Ratgeber daran denken, dass verschiedene Menschen verschiedene Bedürfnisse haben und dass etwas was dem einen hilft, dem anderen noch lange nicht helfen muss, denn jeder Mensch ist einzigartig und jeder Körper und jeder Organismus reagiert anders auf Einwirkungen und Maßnamen von außen.
Ich möchte Menschen die sich mit dem Problem Übergewicht herumschlagen auf ein Buch aufmerksam machen, in dem alle Fragen, die uns vor, während und nach einer Diät quälen beantwortet werden.
Der Titel dieses größtenteils authentischen Romans lautet: Träume hinter der Maske, von Marion Christiansen.
Die Autorin schildert dort auf heitere und humorvolle Weise die Entwicklungsgeschichte eines Diätkonzeptes, dass wirklich funktioniert, weil es sich in seiner Gesamtheit von allem was es bisher auf diesem Gebiet gibt unterscheidet. Viele Experten verbreiten z.B. die kluge Weisheit: Abnehmen beginnt im Kopf. Aber was fängt man mit dieser Erkenntnis, die wohl kaum einer bezweifelt, an? Wie schlägt man den inneren Schweinehund, der sich in unserem Kopf eingenistet hat und so richtig breit macht, in die Flucht? Auch dafür hat die ex-diätsüchtige und kampferprobte Autorin eine beeindruckende Lösung gefunden, die sicher vielen leidgeplagten weiterhelfen kann.
Natürlich gibt es auch hier keine Erfolgsgarantie, denn ob etwas funktioniert, liegt letztlich immer an einem selbst, aber es ist bestimmt einen Versuch wert, denn man kann dabei so oder so nur gewinnen, weil man aus diesem Buch vieles lernen kann, das weit über das Problem Übergewicht hinausgeht. Und Spaß beim Lesen hat man allemal, denn es ist sehr amüsant geschrieben.
Das Buch gibt es z.B. bei amazon.de oder libri.de

Viel Spaß und viel Erfolg
Gruß
Aria541

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2005 um 7:02
In Antwort auf anika_12100201

Besser als Nudelsalat
Hallo und so,

selbst das beste Nudelsalatrezept bringt dich nicht wirklich weiter, wenn der Rest nicht stimmt. Zumindest sieht es so aus, als wolltest Du Dich fettbewußt ernähren. Das ist schon mal gut. Nun brauchst Du "nur" noch eine Diät, die Deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht.
Es gibt eine Million und mehr Diäten, eine teurer und nutzloser als die andere und wer abnehmen will bekommt von allen Seiten kluge Ratschläge, von denen die meisten einen nicht wirklich weiterbringen, weil die wenigsten Ratgeber daran denken, dass verschiedene Menschen verschiedene Bedürfnisse haben und dass etwas was dem einen hilft, dem anderen noch lange nicht helfen muss, denn jeder Mensch ist einzigartig und jeder Körper und jeder Organismus reagiert anders auf Einwirkungen und Maßnamen von außen.
Ich möchte Menschen die sich mit dem Problem Übergewicht herumschlagen auf ein Buch aufmerksam machen, in dem alle Fragen, die uns vor, während und nach einer Diät quälen beantwortet werden.
Der Titel dieses größtenteils authentischen Romans lautet: Träume hinter der Maske, von Marion Christiansen.
Die Autorin schildert dort auf heitere und humorvolle Weise die Entwicklungsgeschichte eines Diätkonzeptes, dass wirklich funktioniert, weil es sich in seiner Gesamtheit von allem was es bisher auf diesem Gebiet gibt unterscheidet. Viele Experten verbreiten z.B. die kluge Weisheit: Abnehmen beginnt im Kopf. Aber was fängt man mit dieser Erkenntnis, die wohl kaum einer bezweifelt, an? Wie schlägt man den inneren Schweinehund, der sich in unserem Kopf eingenistet hat und so richtig breit macht, in die Flucht? Auch dafür hat die ex-diätsüchtige und kampferprobte Autorin eine beeindruckende Lösung gefunden, die sicher vielen leidgeplagten weiterhelfen kann.
Natürlich gibt es auch hier keine Erfolgsgarantie, denn ob etwas funktioniert, liegt letztlich immer an einem selbst, aber es ist bestimmt einen Versuch wert, denn man kann dabei so oder so nur gewinnen, weil man aus diesem Buch vieles lernen kann, das weit über das Problem Übergewicht hinausgeht. Und Spaß beim Lesen hat man allemal, denn es ist sehr amüsant geschrieben.
Das Buch gibt es z.B. bei amazon.de oder libri.de

Viel Spaß und viel Erfolg
Gruß
Aria541

Liebe Aria...
... ich habe jetzt schon oft deine Beiträge in Foren gelesen und, ich kann mir nicht helfen, aber das sieht mir gewaltig nach Schleichwerbung aus und nicht unbedingt nach einem ernstgemeinten Rat (wenn jemand ein Rezept sucht, kannst du ihm doch nicht ein Buch empfehlen, außer es wäre ein Kochbuch... )
Naja, ich finde, du solltest es unterlassen, in JEDE neue Diskussion hier im Forum deine "Buchempfehlung" loszuwerden. Für sowas ist das Forum hier nicht gedacht!

LG cat

PS: Ich will damit sagen, dass einmal genug wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 23:53
In Antwort auf fern_11969131

Liebe Aria...
... ich habe jetzt schon oft deine Beiträge in Foren gelesen und, ich kann mir nicht helfen, aber das sieht mir gewaltig nach Schleichwerbung aus und nicht unbedingt nach einem ernstgemeinten Rat (wenn jemand ein Rezept sucht, kannst du ihm doch nicht ein Buch empfehlen, außer es wäre ein Kochbuch... )
Naja, ich finde, du solltest es unterlassen, in JEDE neue Diskussion hier im Forum deine "Buchempfehlung" loszuwerden. Für sowas ist das Forum hier nicht gedacht!

LG cat

PS: Ich will damit sagen, dass einmal genug wäre...

Nicht Werbung sondern Überzeugung
Ich habe schon tausend und mehr Diäten hinter mir, eine erfolgloser als die andere und ich weiß, dass es vielen anderen genauso geht. Und weil ich nun endlich etwas gefunden habe, was wirklich funktioniert, möchte ich andere einfach daran teilhaben lassen. Und wenn die Lösung nun mal in einem Buch steht, warum soll ich es dann nicht empfehlen. Jeder kann ja frei entscheiden, was er mit dieser Empöfehlung macht.
Verurteile nie etwas, was Du nicht kennst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 17:46

Argentinischer nudelsalat
rindfleisch streifen dünsten
frische erbsen
möhren ebenfalls dunsten
tomate cherry, halbes kilo, waschen
gemuesennudeln
frisches basilikum
1/2 joghurt mit 1 zehe knoblauch, petersilie
frische paprika, rot und grün
nudeln kochen
waehrend der kochzeit -12 min
rindfleisch, erbsen und moehren über gemuesebruehe duensten
basilikum in feine streifen schneiden
joghurt, petersilie und knoblauch im mixer zu dressing verarbeiten
paprika in wuerfel 1 mal 1 cm schneiden
tomatencerry halbieren
alles vermischen! rindfleisch obendrauf mit basilikum dekorieren
superlecker und mal was neues!!
viel spass
lg puuk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2006 um 0:09

Nudelsalat anders
koch einfach deine nudeln (wenn es auch noch gesund sein soll, dann Vollkornnudeln)
schneide alle gemüse, die du magst (paprika, tomaten, grüne gurken, gewürzgurken, zwiebeln, zucchini ...)in feine würfel
wirf das dann alles zusammen in eine schüssel

nun rührst du dir mit geflügel- oder gemüsefond joghurt glatt, würzt das ganze mit salz, pfeffer, zitrone, zucker und vielen kräutern und machst damit deinen nudelsalat an

durch das viele gemüse sparst du schon einiges an nudeln (kalorien) und zitrone und kräuter sind eh gut für die fettverbrennung

P.S.:sehr gur läßt sich auch mit würzmischungen (für pizza, bolognese oder gyros)ein salat abschmeckken

hoffe du probierst es aus, melde dich obs geschmeckt hat!!!
L.G.H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 11:02

Creme fraiche
grüne, rote und gelbe Paprika
1 Gurke
1 Mozarella (die kleinen Kugeln)
Cherry Tomaten
Basilikum (frisch)
Petersilie (frisch)
creme fraiche
Zitrone
Mais

Ich fang mit den Nudeln an, koche sie aber nur wenig, sie müssen hart sein.
dann schneide ich das ganze Gemüse, nict aber die Tomaten, die schmeiss ich, wie auch den Mozarella, ganz rein.
schneide den Basilikum ganz grob, ca 1 ganze Hand voll muss es sein, Petersilie ebenso.
Mais auch ganz und ungekocht hinzu geben.
dann das noarmale würzen, je nach geschmack, ein wenig Essig.
Und dann die Zitronen: eine Pfanne mit Oliven Öl erhitzen, und die Zitronen (halbiert) mit dem Fleisch nach unten anbraten, darf ruhig schwarz sein.
Wenn die Zitronen abgekühlt sind, durch ein Sieb in die creme freche pressen.
Das ganze vielleicht noch ein wenig Pfeffer und Salz, und das ganze mit dem Rest vermischen.
Fertig ist der Salat.
Gutes Gelingen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest