Home / Forum / Kochen & Backen / Die 6 ungesündesten Lebensmittel

Die 6 ungesündesten Lebensmittel

26. Mai 2017 um 12:21

Hey ihr Lieben,

hier habe ich die 6 ungesündesten Lebensmittel die uns täglich im Alltag begegnen zusammen gefasst:

(ausfürliche Erklärung und Tipps gibt es auf dem Blog)

1. Raffinierter Zucker(Fruchtzucker, Rohrzucker, Agavendicksaft, Reiszucker&hellip
 
2. Kochsalz(sowie künstliches Jodsalz, Fluoridiertes Salz)
 
3. Gluten(Brot, Kuchen, Nudeln, CousCous, Bulgur, Soßen &hellip

4. Milch
 
5. Fleisch und Fisch
 
6.  Alkohol, Drogen, Kaffee

 
Blacklist:
Folgende Zusätze kommen in vielen Produkten vor und sollten am besten in einemgesunden Ernährungsplan gemieden werden:
Aspartam (Süßstoffe), Flouride, Schlechte

Alle alternativen Produktideen findet ihr auf www.foodreich.com

Mehr lesen

29. Mai 2017 um 21:14

Ja leider gehört Hühnchen mit zu den schlechtesten Fleischsorten. Das Futter ist zum Teil nur Genmais mit Antibiotika und gleichzeitig werden sie in ihrem kurzen Leben mit so viel weiteren Medikamenten und Hormonen zugespritzt... zur Krönung wird am Ende das Fleisch noch gebleicht! Ich habe auch mal von einer Studie gehört wo sie beweisen konnten, dass viele Männer sensibel auf das Fleisch reagieren und "Brustansätze" bzw. Männer Brüste von den vielen Hormonen bekommen. 

Gefällt mir

30. Mai 2017 um 15:23

Ja das ist wohl war. Ich esse deshalb keine tierischen Produkte mehr und mache nur Außnamen bei guten Bio Honig und wenn es Eier sind wo ich weiss wie die Hühner gehalten wurden (meist private Quellen, Bäuernhofe). Theoretisch kann man alles essen wenn man die Herkunft kennt. Das ist jedoch kaum möglich, da vieles verschleiert wird. Deshalb kaufe ich nur im Bioladen ein, trotz kleinem Geldbeutel. Denn Edeka oder Kaufland Bioprodukte sollen auch nur Mogelpackungen sein. Die Bioeier im normalen Supermarkt sind zum Beispiel gar nicht wirklich Bio, weil nur das Futter "biologisch" ist und die Tierhaltung leider nicht den Bio-Standarts entspricht. Hier sitzen sie auch in ihrer eigenen Kacke und die Männchen werden nach Geburt zerschreddert  . Neulich habe ich bei Rewe tolle Eier entdeckt, wo genau drauf stand das sie eine eigene Fütterung haben, genug Platz und die Brüder auch mit aufgezogen werden. Hoffen wir mal es stimmt Wenn du dich mehr über das Thema gesunde Ernährung interessierst, dann schaue dir bei Youtube mal ein paar Videos an:
 "Easy vegan" & "Ich werde Veganer - Massentierhaltung"  auch die Rezeptvideos von "iss happy" sind super. Würden wir alle weniger Tierprodukte konsumieren, wären die Zustände in der Industrie viel besser und die Qualität auch. Ich habe zum Beispiel eine Biokiste aus der Region bestellt. Die kommt einmal die Woche und man kann angeben welche Gemüse und Obstsorten man haben möchte. Die sind meist "demeter" Qualität (höchstes Biosiegel-sehr streng geprüft).  Hoffe das ich dir helfen konnte. LG

Gefällt mir

31. Mai 2017 um 15:50
In Antwort auf foodreich

Hey ihr Lieben,

hier habe ich die 6 ungesündesten Lebensmittel die uns täglich im Alltag begegnen zusammen gefasst:

(ausfürliche Erklärung und Tipps gibt es auf dem Blog)

1. Raffinierter Zucker(Fruchtzucker, Rohrzucker, Agavendicksaft, Reiszucker&hellip
 
2. Kochsalz(sowie künstliches Jodsalz, Fluoridiertes Salz)
 
3. Gluten(Brot, Kuchen, Nudeln, CousCous, Bulgur, Soßen &hellip

4. Milch
 
5. Fleisch und Fisch
 
6.  Alkohol, Drogen, Kaffee

 
Blacklist:
Folgende Zusätze kommen in vielen Produkten vor und sollten am besten in einemgesunden Ernährungsplan gemieden werden:
Aspartam (Süßstoffe), Flouride, Schlechte

Alle alternativen Produktideen findet ihr auf www.foodreich.com

Hallo! Beim Punkt Nummer 3 muss ich dir widersprechen! Gluten sind per se definitiv kein "ungesundes Lebensmittel". Das Problem liegt nämlich nicht am Gluten, sondern an den ganzen Backshops in den Supermärkten. Denn bei diesem Gebäck werden Enzyme untergemischt, so dass das Brot/die Brötchen in sehr geringer Zeit so schön kross werden aber gleichzeitig nicht austrocknen. Diese Enzyme sind für den Körper fremd und führen daher zu jeglichen Beschwerden. Das Absetzten von Gluten führt außerdem dazu, dass der Körper die Fähigkeit dieses zu verdauen quasi "absetzte" sobald kein Bedarf dazu mehr ist. Die Lösung liegt daher nicht auf Gluten zu verzichten, sondern sich selbst Brot zu backen --> Da weiß man dann auch was drinnen ist

2 LikesGefällt mir

31. Mai 2017 um 18:09
In Antwort auf backfee200

Hallo! Beim Punkt Nummer 3 muss ich dir widersprechen! Gluten sind per se definitiv kein "ungesundes Lebensmittel". Das Problem liegt nämlich nicht am Gluten, sondern an den ganzen Backshops in den Supermärkten. Denn bei diesem Gebäck werden Enzyme untergemischt, so dass das Brot/die Brötchen in sehr geringer Zeit so schön kross werden aber gleichzeitig nicht austrocknen. Diese Enzyme sind für den Körper fremd und führen daher zu jeglichen Beschwerden. Das Absetzten von Gluten führt außerdem dazu, dass der Körper die Fähigkeit dieses zu verdauen quasi "absetzte" sobald kein Bedarf dazu mehr ist. Die Lösung liegt daher nicht auf Gluten zu verzichten, sondern sich selbst Brot zu backen --> Da weiß man dann auch was drinnen ist

Absolut, da gebe ich dir recht. Jedoch sollen auch die billigen Weizenmehle von der Spritzerei belastet sein...Naja wer weiß, mir gehts ohne einfach besser wie du sagst und deshalb backe ich meine Brote auch selber schau mal hier das ist mein Blog www.foodreich.de 

LG
Joana

Gefällt mir

13. Juni 2017 um 0:04
In Antwort auf foodreich

Hey ihr Lieben,

hier habe ich die 6 ungesündesten Lebensmittel die uns täglich im Alltag begegnen zusammen gefasst:

(ausfürliche Erklärung und Tipps gibt es auf dem Blog)

1. Raffinierter Zucker(Fruchtzucker, Rohrzucker, Agavendicksaft, Reiszucker&hellip
 
2. Kochsalz(sowie künstliches Jodsalz, Fluoridiertes Salz)
 
3. Gluten(Brot, Kuchen, Nudeln, CousCous, Bulgur, Soßen &hellip

4. Milch
 
5. Fleisch und Fisch
 
6.  Alkohol, Drogen, Kaffee

 
Blacklist:
Folgende Zusätze kommen in vielen Produkten vor und sollten am besten in einemgesunden Ernährungsplan gemieden werden:
Aspartam (Süßstoffe), Flouride, Schlechte

Alle alternativen Produktideen findet ihr auf www.foodreich.com

Man ist von der veganen Aluhutfraktion ja schon einiges gewohnt, aber diese Seite besteht fast nur aus grobem Unfug.

Gegen dieses Machwerk ist selbst die Bildzeitung noch eine hochseriöse, wissenschaftliche Quelle.

5 LikesGefällt mir

20. Juli 2017 um 11:19
In Antwort auf foodreich

Hey ihr Lieben,

hier habe ich die 6 ungesündesten Lebensmittel die uns täglich im Alltag begegnen zusammen gefasst:

(ausfürliche Erklärung und Tipps gibt es auf dem Blog)

1. Raffinierter Zucker(Fruchtzucker, Rohrzucker, Agavendicksaft, Reiszucker&hellip
 
2. Kochsalz(sowie künstliches Jodsalz, Fluoridiertes Salz)
 
3. Gluten(Brot, Kuchen, Nudeln, CousCous, Bulgur, Soßen &hellip

4. Milch
 
5. Fleisch und Fisch
 
6.  Alkohol, Drogen, Kaffee

 
Blacklist:
Folgende Zusätze kommen in vielen Produkten vor und sollten am besten in einemgesunden Ernährungsplan gemieden werden:
Aspartam (Süßstoffe), Flouride, Schlechte

Alle alternativen Produktideen findet ihr auf www.foodreich.com

Selten so einen Mist gelesen!
Und für prakitsch alle Punkte gilt in Maßen - ich finde es interessant, dass Alkohol, Drogen und Kaffee ein Punkt sind.

1. Fruchtzucker und Agavendicksaft sind z.B. keine raffinierten Zucker.

2. Salz ist nur in großen Mengen ungesund, gerade Jodsalz ist im Süden wegen der Schilddrüsenunterfunktion wichtig.
3. Gluten ist nur gefährlich für Leute mit Zöliakie. Für alle anderen nicht.

4. Dasselbe gilt für Milch - ist nur nicht gut für Laktoseintolerante bzw. Milcheiweißallergiker.

5. Fleisch und Fisch ist gesund - man sollte nur Fleisch aus Massentierhaltung, Salzwasserfischen aus Aquakuluturen und nicht zuviel Hochseefisch wegen der Quecksilberbelastung essen.

6. kleine Mengen Rotwein & Champagner, genauso wie Kaffee sind sogar gut für den Körper.

Drogen sollte man nicht nehmen. Das ist als einziger Punklt richtig - allerdings sind Drogen auch keine Lebensmittel....

1 LikesGefällt mir

20. Juli 2017 um 11:21

Noch was zum Thema Bio - es gibt unterschiedliche Bio-Standards:
Die Bio-Eier sind nach EU-Bio-Standard
Bioland ist strenger und Demeter am stengsten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Dr. Oetker Gelierzucker
Von: datze
neu
28. Juni 2017 um 11:01
Die Hagebutte in der Küche !
Von: fidudidu
neu
25. Juni 2017 um 0:14

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen