Home / Forum / Kochen & Backen / Einfache Torte

Einfache Torte

14. Juli 2006 um 12:24

Hallo zusammen,

kochen kann ich, aber im backen bin ich eine totale Niete!!!
Nun möchte ich aber in 2 Wochen 2 Torten machen. Habt Ihr vielleicht einfache Rezepte? Am liebsten mit fertigem Boden (damit ich den nicht noch backen muss *lach*), vielleicht Quark oder Pudding und Früchten?


Danke im voraus
Pluster

Mehr lesen

14. Juli 2006 um 12:57

Wie wäre....
...es mit ner Bananentorte?

Den Biskuitboden kannste ja fertig kaufen.
Dann brauchst Du noch ein Glas Kirschmarmelade, 2-3 Becher Sahne, 2-3 Päckchen Sahnesteif, eine Tafel Vollmilchschokolade und Schokostreusel, ach und natürlich auch die Bananen.

Biskuitboden mit Marmelade bestreichen, Bananen halbieren und auf den Biskuitboden verteilen.
Am Abend zuvor Schokolade mit Sahne langsam erhitzen, bis sich die Schoki aufgelöst hat. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Sahne und Schokolade (am nächsten Tag) mit Sahnesteif schlagen, über die Bananen geben. Zum Schluss noch mit Schokostreusel verzieren.

Die geht wirklich einfach. Wenn Du Dir etwas mehr Arbeit machen willst, wie wär es denn dann mit ner Raffaello Torte oder ner Erdbeer-Joguhrt Torte?

Grüße
Goettin.der.Jagd

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 22:00

Hier einige
Sonntagnachmittag-Standarttorten von meiner Oma:

Tortenboden, Vanillepuddding drauf, Erdbeeren drüber und zu guter Letzt die Glasur. Das Gleiche schmeckt auch gut mit Schokopudding und Bananen (+ helle Glasur oder/und jede Menge Schokoraspel).

Für die Quarkvariante: Quark mit Puderzucker oder Honig mischen, eventuell Vanillemark dazu, Früchte deiner Wahl drauf + Glasur und fertig. Du kannst den Quark auch mit Marmelade vermischen(Fruchtquark)und packst frische Früchte + Glasur obendrauf.
Das ist zwar nix Besonderes, schmeckt aber und geht fix.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 0:45

Hallo
aslo diese torte macht viel her, aber geht auch ohne backen. einfach einen hellen wienerboden(den 2 mal geschnittenen tortenboden) nehmen und zwei dieser böden-scheibenmit marmelade zusammenkleben.

Pfirsich - Maracuja - Torte

Zutaten
3 Ei(er)
125 g Puderzucker
1 EL Backpulver
125 g Kartoffelmehl
1 Dose/n Pfirsiche
2 Pck. Tortenguss, heller
3 Becher Schlagsahne
12 Blatt Gelatine
200 ml Maracujasaft
1 Pck. Puddingpulver ( Aranca, Maracuja - Geschmack )
Pfirsichsaft

Zubereitung
Für den Biskuit die Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren, das Backpulver mit dem Kartoffelmehl unterheben, in eine Backform geben und ca. 15 - 20 Min. bei 200 backen.
Tortenring um dem ausgekühlten Biskuitboden legen. Die Pfirsiche in kleine Stückchen schneiden auf dem Boden verteilen. Pfirsichsaft und Tortenguss (nach Packungsanleitung) aufkochen und auf dem Boden verteilen und erkalten lassen.
Die Schlagsahne schlagen. Die Gelatine einweichen, auflösen und in dem Maracujasaft einrühren. Mit der Sahne mischen und auf die Torte geben. Den Aranca - Pudding mit 125ml Maracujasaft verrühren und auf die Sahne streichen. Kalt stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 0:53

Bananenkuchen
Bananenkuchen


1 gekauften Tortenboden zum belegen
5-6 Bananen
1/4 Liter Milch 3,5%
1 Vanillepudding zum Kochen
300g Butter
150g-200g Puderzucker
3 Eßl Rum
100gr Schokoladenglasur


Pudding ( Milch, Puddingpulver, Puderzucker kochen und erkalten lassen)
Eine Buttercreme mit dem Pudding, Rum, Butter herstellen.
Die BAnanen in Stücke scheiden und auf den Tortenboden legen.
Die Buttercreme darauf verteilen und glattstreichen (in der Mitte mehr Creme wie am Rand, so dass eine Halbkugel entsteht)
Schokoladenglasur auflösen und darauf verteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 21:54

Also...
Man nehme:

1 fertigen Bisquitboden (Tortenboden)

1 Glas Sauerkirschen,die Kirschen gut abtropfen lassen und den Boden damit belegen

1 Packung Paradiescreme Vanille

2 Becher Sahne.

Die Sahne schlägt man mit Hilfe des Puddingpulvers (Paradiescreme) steif und streicht diese Masse auf die Kirschen.Zur Deko kannst Du noch Schokoraspeln drüberstreuen und fertig ist ein leckerer und erfrischender Kuchen.Wenn Du einen Schokobisquitboden verwendest,hast Du die äußere Optik einer Schwarzwälderkirschtorte.



Noch so eine?

1 Bisquitboden (hell!)

3 Becher Saure Sahne

4 kleine Dosen Mandarinen

2 Packung Paradiescreme Vanille

2 Tüten roten Tortenguß

2 Päckchen Sahnsteif


Die Mandarinen gut abtropfen lassen,Saft auffangen und zur Seite stellen.Die Hälfte der Mandarinen ebenfalls zur Seite stellen,die andere Hälfte mit der sauren Sahne und die Paradiescreme verrühren,Sahnsteif unterheben.
Auf den Bisquitboden einen Tortenring legen und Masse einfüllen.Nun die restlichen Mandarinen darauf verteilen.
Aus dem Saft und 2 Päckchen roten Tortenguß den Guß kochen und über die Mandarinen geben.Kühl stellen.

Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit wünscht

Christine1166

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2006 um 8:25

VIELEN Lieben Dank.....
.... bei der Fülle der Rezepte werde ich Nicht-Bäckerin bestimmt was hinbekommen, das ich auf den Tisch stellen kann


Danköööööööö
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 23:43

Einfache Torte
Hallo Pluster !

Ich kenne auch ein ganz leckeres Rezept das relativ schnell zu machen ist.

Raffaello Torte

1 Biskuitboden (zwei Hälften)
5 Becher Sahne
1-2 Packungen Raffaello

Du zerkleinerst die Raffaellos, schlägst die Sahne steif und mischst das ganze dann zusammen.einen teil der Raffaello-Creme streichtst du auf einen der Böden, setzt dann den anderen Boden darauf, und verstreichst die Creme dann auch auf diesem Boden und rund herum. das ganze kannst du dann noch mit Raffaellos garnieren.

Für diese Torte kannst Du aber auch Ferrero Rocher, Moncherie, Bounty oder Snickers nehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße

Nicole

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 23:45

Raffaelo Torte
Hallo Pluster !

Ich kenne auch ein ganz leckeres Rezept das relativ schnell zu machen ist.

Raffaello Torte

1 Biskuitboden (zwei Hälften)
5 Becher Sahne
1-2 Packungen Raffaello

Du zerkleinerst die Raffaellos, schlägst die Sahne steif und mischst das ganze dann zusammen.einen teil der Raffaello-Creme streichtst du auf einen der Böden, setzt dann den anderen Boden darauf, und verstreichst die Creme dann auch auf diesem Boden und rund herum. das ganze kannst du dann noch mit Raffaellos garnieren.

Für diese Torte kannst Du aber auch Ferrero Rocher, Moncherie, Bounty oder Snickers nehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße

Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen