Home / Forum / Kochen & Backen / Einfacher aber superleckerer Kuchen??

Einfacher aber superleckerer Kuchen??

3. August 2004 um 9:20



...wer von Euch kann mir ein Rezept schreiben, für einen recht einfach zuzubereitenden Kuchen, den bis jetzt alle immer mit vollem Genuss verdückt haben?

Bin dankbar für jeden tipp!

Lieben Gruß
Jajasis

Mehr lesen

3. August 2004 um 13:36

Hallo Jajasis
auf jeden fall kommt immer Erdbeertorte gut an. (Einfach Boden mit ein bißchen Vanillepudding drauf, Erdbeeren und Tortenguß).

Aber lecker ist Teufelskuchen:

250 g Margarine
300 g Zucker
4 Eier
das Ganze gut verrühren
dann hinzu:
250 g Mehl
50 g Kakao (am besten Backkakao) beides gesiebt!
1 Prise Salz
1 Becher Saure sahne
1 TL Natron (Achtung, nicht zuviel, sonst schmeckt es furchtbar scharf)

Alles richtig gut verrühren, bis der Teig einen recht hellen Braunton hat. In eine Gugelhupfform füllen und bei 180 C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.

Könnte dir auch einen Rhabarberkuchen empfehlen. Wird aber wohl für die jetzige Zeit etwas ungünstig sein

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2004 um 17:02

Quarktorte ohne Boden
Aus
1kg Quark
6 Eier
400g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Zitrone
2 EL Griess
2 EL Stärkemehl

Als erstes die Eier Aufschlagen und trennen.
das Eiweis in einem Rührtopf beiseitestellen (Kühlschrank)
6 Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Quark hineingeben und weiterrühren. Jetzt Griess und Stärkemehl auch Zitronensaft (es kann auch die Schale gerieben zusätzlich hinein, unbehandelte Zitrone) hinein und weiterrühren.

Jetzt wird das Eiweis geschlagen. eine Prise salz in das Eiweis und mit dem Rührgerät steif schlagen (keinen Mixer nehmen)

Das ganze unter die Quarkmasse heben. Heißt nicht mehr rühren, sondern mit einem Löffel untermischen.

Eine Springform einfetten und die Masse einfüllen.

Erst einmal 60 Minuten bei 170 Grad backen.
Nach 60 Min kontrollieren. Wenn es zu dunkel wird jetzt Alufolie auf den Kuchen legen und etwa 30 Min weiterbacken.

Dieser Kuchen fehlt bei uns auf keiner Feier.
Nach dem herausnehmen aus dem Ofen fällt der Kuchen zusammen. Das ist normal, also keinen Schreck kriegen.

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 10:48
In Antwort auf jonny_12159999

Quarktorte ohne Boden
Aus
1kg Quark
6 Eier
400g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Zitrone
2 EL Griess
2 EL Stärkemehl

Als erstes die Eier Aufschlagen und trennen.
das Eiweis in einem Rührtopf beiseitestellen (Kühlschrank)
6 Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Quark hineingeben und weiterrühren. Jetzt Griess und Stärkemehl auch Zitronensaft (es kann auch die Schale gerieben zusätzlich hinein, unbehandelte Zitrone) hinein und weiterrühren.

Jetzt wird das Eiweis geschlagen. eine Prise salz in das Eiweis und mit dem Rührgerät steif schlagen (keinen Mixer nehmen)

Das ganze unter die Quarkmasse heben. Heißt nicht mehr rühren, sondern mit einem Löffel untermischen.

Eine Springform einfetten und die Masse einfüllen.

Erst einmal 60 Minuten bei 170 Grad backen.
Nach 60 Min kontrollieren. Wenn es zu dunkel wird jetzt Alufolie auf den Kuchen legen und etwa 30 Min weiterbacken.

Dieser Kuchen fehlt bei uns auf keiner Feier.
Nach dem herausnehmen aus dem Ofen fällt der Kuchen zusammen. Das ist normal, also keinen Schreck kriegen.

LG

Teddy

Hallo Teddy,
der Kuchen klingt lecker und hat vor allem wenig Kohlenhydrate.

Hast du vielleicht noch ein Rezept mit wenig KHs auf Lager?

Mein Partner muss aus gesundheitlichen Gründen auf KHs achten und ich bin für jedes Rezept in diese Richtung dankbar.

Würde mich sehr freuen.

Danke

Bis denn denn
schabu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 13:25
In Antwort auf amilie_12753517

Hallo Teddy,
der Kuchen klingt lecker und hat vor allem wenig Kohlenhydrate.

Hast du vielleicht noch ein Rezept mit wenig KHs auf Lager?

Mein Partner muss aus gesundheitlichen Gründen auf KHs achten und ich bin für jedes Rezept in diese Richtung dankbar.

Würde mich sehr freuen.

Danke

Bis denn denn
schabu

KH, da hast du sicher recht
hier mal eine Interessante Berechnung
. 100g oder St
Zutat kcal KH Summe kcal KH

Quark 72 3,2 720 32
1 Ei 156 0,7 936 3
Zucker 400 100 1600 400
Zitrone 27 27 -
Grieß 328 69 120 20
Stärke 336 83 120 20

Summe kCal = 3523 A Stück(bei 12 St) 293 kCal

Summe KH = 477 39g KH

Meine Frau nimmt da etwas viel Zucker. Meine Tochter sagte mir, sie kommt mit der Hälfte aus. Was bedeuten könnte Pro St -66 kCal und -16g Kohlehydrate (weniger).
Backen macht meine Frau bei uns. Torte ist dann wieder mein Metier.

Bei Kuchen sind doch sicher alle Obsttorten möglich !? Zucker kann auch mit Fruchtzucker ersetzt werden.

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 18:40
In Antwort auf jonny_12159999

KH, da hast du sicher recht
hier mal eine Interessante Berechnung
. 100g oder St
Zutat kcal KH Summe kcal KH

Quark 72 3,2 720 32
1 Ei 156 0,7 936 3
Zucker 400 100 1600 400
Zitrone 27 27 -
Grieß 328 69 120 20
Stärke 336 83 120 20

Summe kCal = 3523 A Stück(bei 12 St) 293 kCal

Summe KH = 477 39g KH

Meine Frau nimmt da etwas viel Zucker. Meine Tochter sagte mir, sie kommt mit der Hälfte aus. Was bedeuten könnte Pro St -66 kCal und -16g Kohlehydrate (weniger).
Backen macht meine Frau bei uns. Torte ist dann wieder mein Metier.

Bei Kuchen sind doch sicher alle Obsttorten möglich !? Zucker kann auch mit Fruchtzucker ersetzt werden.

LG

Teddy

Meine Berechnungen dazu
Quark:
100 g = 2,7 g KH --> 1 kg = 27 g KH

Ei:
rechnen wir nie, aber hat mich nun doch mal interessiert
1 Ei = ca 60 g
6 Eier = 360 g
100 g Ei = 0,3 g KH --> 360 g Ei = ca 1 g KH

Zucker:
ersetzen wir immer mit Süßstoff, daher

0 g KH

Zitrone:
100 g Zitrone = 3,2 g KH

Griess:
100 g Griess = 68,9 g KH --> 2 EL (25g) = 17,3 g KH

Stärke:
100 g Stärke = ca 83 g KH --> 2 EL (25g) = 20 g KH



Ergibt für den kompletten Kuchen: 68,5 g KH!!

Pro Stück (12 Stck pro Kuchen): 5,7 g KH (1/2 BE)!!!


Teddy, du hast mir nen riessen Gefallen getan. Mein Partner darf pro Tag 6 BE (72 g KH) essen. Wir müssen alles rechnen! Auch Fruchtzucker, Obst, usw... ALLES!

Und mal wieder ein Rezept gefunden zu haben, was wir backen können ist einfach viel wert

Lieben Gruß
schabu


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2004 um 18:33

Philadelphiatorte
Hat bis jetzt jedem geschmeckt und Sahne schlagen kann jeder Backanfänger

Philadelphia-Torte Zitrus

Zutaten:
2 Lagen Löffelbisquit-Kekse
1/4 Päckchen Butter
1 Päckchen Götterspeise Zitrone
1/2 Liter flüssige Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
250g Magerquark
300g Frischkäse
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Tasse Zucker
4 El Zucker

1. Götterspeise in einer Tasse voll kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten aufquellen lassen(währenddessen Sahne steif schlagen)
2. Götterspeise dann in einen kleinen Topf geben, 4 El Zucker unterrühren,erhitzen (bis alles flüssig ist) und etwas abkühlen lassen
3. Löffelbisquits zerkrümeln und mit flüssiger Butter vermengen, in einer Springform andrücken (mit Hilfe einer Suppenkelle/Glasboden)
4. Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft mit der abgekühlten Götterspeise vermischen (mit Schneebesen),bis eine einheitliche Masse entsteht
5. Die geschlagene Sahne unterziehen, dann die Creme in die Springform geben
6. einige Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen, bis die Masse fest ist

FERTIG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2004 um 14:48

Danke an Euch alle...


.....für so viele tolle Rezepte!

Liebe Grüße
Eure Jajasis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2004 um 1:04
In Antwort auf amilie_12753517

Meine Berechnungen dazu
Quark:
100 g = 2,7 g KH --> 1 kg = 27 g KH

Ei:
rechnen wir nie, aber hat mich nun doch mal interessiert
1 Ei = ca 60 g
6 Eier = 360 g
100 g Ei = 0,3 g KH --> 360 g Ei = ca 1 g KH

Zucker:
ersetzen wir immer mit Süßstoff, daher

0 g KH

Zitrone:
100 g Zitrone = 3,2 g KH

Griess:
100 g Griess = 68,9 g KH --> 2 EL (25g) = 17,3 g KH

Stärke:
100 g Stärke = ca 83 g KH --> 2 EL (25g) = 20 g KH



Ergibt für den kompletten Kuchen: 68,5 g KH!!

Pro Stück (12 Stck pro Kuchen): 5,7 g KH (1/2 BE)!!!


Teddy, du hast mir nen riessen Gefallen getan. Mein Partner darf pro Tag 6 BE (72 g KH) essen. Wir müssen alles rechnen! Auch Fruchtzucker, Obst, usw... ALLES!

Und mal wieder ein Rezept gefunden zu haben, was wir backen können ist einfach viel wert

Lieben Gruß
schabu


Süßstoff statt Zucker...
Hallo Schabuhama!

In welchem Verhältnis ersetzt Du den Zucker bei Gebäck mit Süßstoff?

Gruss,
mami007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2004 um 13:59

Schokokuchen mit Cola...
Hier mein Rezept:

Schokokuchen mit Cola

2,5 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
o,5 Tasse Kakaopulver (NICHT Nesquick o.ä.) - muß Trinkschokoladenpulver sein)
1 Tasse Öl
3 - 4 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Backpulver
1 Tasse Cola (!)

Alles einfach zusammenrühren, in Guglhupf-Form geben und im vorgeheizten Ofen 50 - 60 Minuten (Garprobe mit Holzstäbchen) bei 175 Grad backen...
KÖSTLICH!!! - auch wenn es sich komisch liest mit der Cola!...


LG
Fine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2004 um 8:47
In Antwort auf noemi_12488261

Süßstoff statt Zucker...
Hallo Schabuhama!

In welchem Verhältnis ersetzt Du den Zucker bei Gebäck mit Süßstoff?

Gruss,
mami007

Guten Morgen,
meist einfach nach Geschmack

Aber ich denke, da steht auch was dazu auf dem Süßstoff drauf.

Nur meist sehe ich da selten nach. Ich probier den Teig einfach und schau so, ob er süß genug ist, oder nicht

Gruß
schabu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen