Home / Forum / Kochen & Backen / Eingebranntes im Edelstahlkochtopf - Tipps??

Eingebranntes im Edelstahlkochtopf - Tipps??

19. Mai 2006 um 14:42

Hallo, mir ist in einem Edelstahlkochtopf so richtig was eingebrannt. Normalerweise weiche ich es in Wasser ein und bei besonders hartnäckigen Rückständen nehme ich Scheuerschwamm, Topfkratzer und Scheuermilch. Aber diesmal hat es nichts genützt. Auch Essigwasser und Salzwasser aufkochen lassen hat nicht wirklich was gebracht. Was kann ich noch tun? Hat hier jemand einen Tipp - vielleicht ein altes Hausmittel?

Mehr lesen

19. Mai 2006 um 16:10

Nimm
Spülmaschinenreiniger und Wasser, das läßt du ne Weile kochen und dann stehen bis es abgekühlt ist. Die Kruste weicht auf und läßt sich ganz leicht entfernen. Den Rest mit Scheuerpulver entfernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2006 um 10:44

Danke!
Mein Mann hat extra Natron gekauft. Das ist auch in Backpulver enthalten. Damit hat er es hingekriegt. Ich hab mich einfach bis heute noch nicht daran gewöhnt, dass mein Mann Ahnung vom Haushalt hat. Sonst hätte ich ihn gleich gefragt. Backpulver ist ein guter Tipp. Das habe ich ja auch immer im Haus. Spülmaschinenreiniger allerdings auch. Das werde ich beim nächsten Mal versuchen.

Gruß
Miboki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2006 um 14:23

Mein Tipp!!
Ich nehme wenn mir soetwas passiert einen Tabs für Spülmaschinen. Heisses Wasser in den Topf einige Zeit stehen lassen und es lässt sich ganz leicht alles heraus wischen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club