Home / Forum / Kochen & Backen / Einladung am Wochenende

Einladung am Wochenende

8. Februar 2008 um 13:47

Wer kann mir ein Rezept geben oder mehrere Tips was ich für 4 Personen kochen könnte?
Ich dachte an ne Hauptspeise mit Fleisch (möglichst ne Pfanne oder was fürn Ofen) und Nachspeise was gutes auch fürs Auge, wer kann mir da nen Tip geben wie man dann die Nachspeisen servieren kann?
Danke

Mehr lesen

8. Februar 2008 um 16:33

Hallo
Ich habe da einen Tip für Dich:

Du benötigst:

4-8 Hähnchenbrustfilets (unpaniert), entweder tiefgefroren oder frisch
1-2 Flaschen Chily-Soße
1-2 Flaschen Curry-Soße
2-4 Becher Sahne
geriebenen Käse

Die Hähnchenbrustfilets legst Du in eine Auflaufform. Dann verrührst Du die beiden Soßen und die Sahne. Alles über die Hähnchenbrustfilets giessen und ab in den Backofen. Bei 200 C (Umluft 180 C) ca. 1 Stunde backen. Nach einer Stunde den geriebenen Käse darüber streuen und nochmal ca. 10 Minuten weiter backen. (Die Zeiten gelten für tiefgefrorene Filets, bei frischen Filets ist die Backzeit kürzer, weiss aber nicht wie lange, da ich bisher immer nur die gefrorenen genommen habe.)

Dazu wird entweder Reis oder Baguettes gereicht (oder beides).
Dieses Essen ist in unserer Familie sehr beliebt und schmeckt sehr lecker.
Du kannst natürlich auch mehr Soße und Sahne nehmen, das bleibt Dir selbst überlassen.

Guten Appetit (falls Du es ausprobierst).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2008 um 16:39
In Antwort auf milavanila

Hallo
Ich habe da einen Tip für Dich:

Du benötigst:

4-8 Hähnchenbrustfilets (unpaniert), entweder tiefgefroren oder frisch
1-2 Flaschen Chily-Soße
1-2 Flaschen Curry-Soße
2-4 Becher Sahne
geriebenen Käse

Die Hähnchenbrustfilets legst Du in eine Auflaufform. Dann verrührst Du die beiden Soßen und die Sahne. Alles über die Hähnchenbrustfilets giessen und ab in den Backofen. Bei 200 C (Umluft 180 C) ca. 1 Stunde backen. Nach einer Stunde den geriebenen Käse darüber streuen und nochmal ca. 10 Minuten weiter backen. (Die Zeiten gelten für tiefgefrorene Filets, bei frischen Filets ist die Backzeit kürzer, weiss aber nicht wie lange, da ich bisher immer nur die gefrorenen genommen habe.)

Dazu wird entweder Reis oder Baguettes gereicht (oder beides).
Dieses Essen ist in unserer Familie sehr beliebt und schmeckt sehr lecker.
Du kannst natürlich auch mehr Soße und Sahne nehmen, das bleibt Dir selbst überlassen.

Guten Appetit (falls Du es ausprobierst).

Mmh
vielen Dank das klingt schon sehr lecker, jedoch mag ich nicht so gern Hähnchen, aber bin mir sicher das ich dazu auch Schweinefleisch nehmen kann oder?

Wir morgen entschieden ob wir es machen
Danke Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2008 um 16:57
In Antwort auf arline_12567758

Mmh
vielen Dank das klingt schon sehr lecker, jedoch mag ich nicht so gern Hähnchen, aber bin mir sicher das ich dazu auch Schweinefleisch nehmen kann oder?

Wir morgen entschieden ob wir es machen
Danke Dir.

...
ich habe es zwar noch nicht mit Schweinefleisch ausprobiert, aber das schmeckt bestimmt auch. Würde allerdings dann Schweinelachsbraten nehmen, da ist ja kaum Fett dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 18:40

@ Ebba
Wenn Du ein Rezept hast, wie man leckere Chili-Soße und Curry-Soße selbst macht, dann kannst Du es mir gerne geben...nehme ich gerne an!

Im übrigen macht mir es nichts aus, wenn ich irgendwo zu Gast bin und die Soße ist eine Fertigsoße. Ich möchte nicht wissen, in wievielen Restaurants heutzutage Fertigsoßen usw. gereicht werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 8:33

Dessertidee
Hallo,
hier eine tolle Schokovariation:

je 1 PKg. gekühltes FlipUp Vanille und Schokolade 5-7 min.aufschlagen.Im Kühlschrank kalt stellen.(kann man ohne weiteres am Vortag vorbereiten)Nockerl ausstechen (mit einem Löffel) und mit frischen Früchten garnieren.
Sehr einfach,aber auch sehr lecker!!!!

L.G.Poldi70

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest