Home / Forum / Kochen & Backen / Fischsuppe

Fischsuppe

27. Mai 2007 um 18:00

Hallo!
Wer kann mir ein Rezept für eine leckere Fischsuppe geben?
Habe solche erst 1 mal gegessen und war begeistert!

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 16:35

Hm
ich hab zwar keins aber bouillabaise is verdammt fein.

Gefällt mir

25. April 2014 um 13:52

Fischsuppe
Hallo!
Hier unser Rezept (http://bit.ly/1htlAGN):


2 Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
2 Schalotte(n)
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
200 ml Wein, weiß
600 ml Fischfond
2 große Fleischtomate(n), reife
450 g Fischfilet(s), gemischtes (ca. 3 Sorten), festkochendes (je nach Angebot)
4 Garnele(n), ungekocht

Das Gemüse putzen, die Schalotten in Streifen (nicht in Ringe), die Karotten in dünne Scheiben und die hellgrünen Teile des Lauchs in breite Streifen schneiden. Schalotten und Karotten im Olivenöl etwa 10 Minuten langsam andünsten, salzen und den Zucker hinzugeben. Die Schalotten sollten keine Farbe bekommen. Nach 5 Minuten den Lauch hinzugeben. Ab und zu umrühren.

Nach 10 Minuten mit dem Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und den Fischfond angießen. In der Zwischenzeit die Tomaten häuten (muss nicht sein), entkernen, die Stielansätze und Kerne entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, von den Shrimps die Schale entfernen und den Rückendarm herausziehen. Alles in den Gemüse-Fischfond gleiten lassen und 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden und zur Suppe geben. Mit Cayennepfeffer und Safranpulver würzen.


Gefällt mir

14. Mai 2014 um 3:20

Mach den Fischfond selbst, das lohnt sich:
Gemüsebrühe mit verschiedenem Suppengemüse + Fenchel vorbereiten und dann verschiedene Fischkarkassen mitkochen. Besonders fettiger Fisch eignet sich für den Fond, gerne auch Karpfen ( komplett, aber ohne Eingeweide und entschuppt ), aber auch Schalentiere mit Schale etc. Zum Schluss etwas Zitrone dazu. Die Einlage kannst du variieren. Ein paar Zanderstücke (mundgerecht), Königslachs, Krabben, eine einsame Jaobsmuschel. Dazu etwas dünngeschnittenes Gemüse ( frisch ), z.B. Lauch, Paprika, Peperoni, Mögre, Fenchel etc. Wenn die Suppe mehrmals aufgekocht wurde und durchgezogen ist schmeckt sie erfahrungsgemäß am besten. Am Ende eventuell etwas Tomtenmark wenn man mag und Lauchzwiebelringe und Croutons....

Toll, jetzt hab ich Hunger

Viel Spaß beim Kochen
Liebe Grüße
Murielle

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen