Home / Forum / Kochen & Backen / Garprobe beim fleisch????

Garprobe beim fleisch????

12. Mai 2006 um 13:32

also ich hab da immer mal so meine probleme weis nie wann das fleisch durch ist entweder ausen schwarz und innen rot oder gleich verbruzzelt.brate ich zu heiss??? sieht ja nicht so toll aus bei nen schnitzel wenns angeschnitten ist beim servieren;-((((kann mir jemand helfen??

Mehr lesen

12. Mai 2006 um 14:12

Mmh.....
... wenn ich nicht weiß, ob das Fleisch durch ist, nehme ich ein "Probe-Fleisch-Stück" und schneide eine Stelle an und schaue wie das Fleisch ausschaut.

Wenn es außen schwarz und innen noch roh ist, dann hast Du defenitiv zu heiß gebraten oder das Fleisch war zu dick...


LG Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2006 um 16:25

Klopfen
zu deinen supertips kommt nur noch eine kleinigkeit: man sollte das fleisch IMMER klopfen vorher, dann wird es IMMER schön zart. dicke schnitzel kann man schön dünn klopfen, dünn schmeckt einfach besser und ist nie zäh!

If I had a hammer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2006 um 17:51

Frauen))
Ich würde mal sagen.Das du zu heiss braten tust.auf was fürne Stufe nimmst du den und wieviele Stufen hat den dein Herd?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2006 um 18:01
In Antwort auf eltyron

Frauen))
Ich würde mal sagen.Das du zu heiss braten tust.auf was fürne Stufe nimmst du den und wieviele Stufen hat den dein Herd?

Ja
mache des immer auf mittlerer stufe wende ja auch aber es wird trotzdem nie so wies sein soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2006 um 20:19

Mit was brätst du denn?
Wenn du nur Öl nimmst wird das Fleisch schnell dunkel (es wird zu heiß), besser ist ein Öl Margarine Gemisch. Aber keine Lätta, die hat einen zu hohen Wasseranteil und spritzt dir nur den Herd voll.
Wichtig ist auch die Pfanne. Du solltest immer die selbe Pfanne für die Schnitzel nehmen, genauso wie du eine Pfanne nur für Bratkartoffeln, eine für Steaks und eine nur für Fisch haben solltest.
Pfannen sollen NIE! eingeweicht werden.
Nach dem Braten nimmt man entweder Küchenkrepp und wischt sie aus oder man hält sie noch heiß unter heißes Wasser und bürstet sie aus. Kein Topfkratzer! Anschl. zum trocknen auf das noch heiße Ceranfeld stellen. Oder Herdplatte.
Jaja, die Geheimnisse der Spitzenköche....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 11:13

Nochmal zum Fleisch klopfen
Die herkömmlichen Fleischklopfer sollten möglichst schnell ausgesondert werden. Wenn schon klopfen, dann bitte richtig: Es gibt im Handel besondere Geräte, wobei ich im Moment echt nicht weiß, wie die heißen. Auf jeden Fall sind sie zum Fleisch klopfen gedacht, sind aber flach und zerstören so nicht die Fasern. Sehen ähnlich aus wie Bratenwender. Ich klopfe übrigens meine Schnitzel nie und sie sind trotzdem zart. Auch unpaniert

Versuch es einfach mit mittlerer Hitze und dreh die Teile rechtzeitig rum. Du wirst es mit der Zeit bestimmt rauskriegen. Learning by doing.

Chillibone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen