Home / Forum / Kochen & Backen / Hühnchen in honig???

Hühnchen in honig???

8. Juli 2003 um 18:27

ein kumpel hat mich heut drauf angeredet, wie man hühnchen mit honig macht. ich hab ihm zu tiefkühpizza geraten. aber kennt vielleicht trotzdem jemand ein rezept für hühnchen oder pute in honig gebraten oder so? hört sich nämlich schon lecker an....

Mehr lesen

9. Juli 2003 um 12:45

Da kenn ich was leckeres...
...und zwar brauchst du dafür:

1 huhn
butter
salz und pfeffer
Rosmarin (am besten frische zweige, zur not geht auch getrockneter rosmarin)
knoblauch
honig

zubereitung:
-das huhn waschen und gut trocken tupfen
-huhn von innen salzen und pfeffern
-1 teelöffel butter, 2 zweige rosmarin, 1 esslöffel honig und 3 knoblauchzehen (ganz) in das huhn geben
-3 esslöffel butter, 3 knoblauchzehen (durchgepresst), salz, pfeffer, gehackter Rosmarin (ca. 3 zweige, je nach geschmack) und einen esslöffel honig vermengen, und das huhn von außen damit einstreichen (die masse muss auf dem huhn haften bleiben)
-huhn auf ein rost geben (fettblech drunter, und in das fettblech etwas wasser geben) und bei 180 - 200c ca. 1 std im ofen braten lassen

das huhn schmeckt sehr lecker, und wird richtig schön knusprig. wenn ich keine lust habe ein ganzes huhn so zu verarbeiten, dann nehme ich manchmal auch einfach nur hühnerbrustteile oder schenkel, bestreiche sie mit der masse, und ab in den ofen damit.

ich hoffe du kannst etwas damit anfangen. rosmarin ist ja nicht so jedermanns fall.

lg
carrie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2003 um 13:44

Honig-Huhn
Das Rezept von mir ist ganz simple:

1 EL Honig
1 EL Ketchup
eine Prise Chinagewürzmischung

Alles verrühren und damit dann das Hähnchen, Putenbrust oder was auch immer da ist damit einpinseln.

Das ganze im Backofen garbraten und genießen.

LG von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2003 um 8:56
In Antwort auf sora_12073233

Da kenn ich was leckeres...
...und zwar brauchst du dafür:

1 huhn
butter
salz und pfeffer
Rosmarin (am besten frische zweige, zur not geht auch getrockneter rosmarin)
knoblauch
honig

zubereitung:
-das huhn waschen und gut trocken tupfen
-huhn von innen salzen und pfeffern
-1 teelöffel butter, 2 zweige rosmarin, 1 esslöffel honig und 3 knoblauchzehen (ganz) in das huhn geben
-3 esslöffel butter, 3 knoblauchzehen (durchgepresst), salz, pfeffer, gehackter Rosmarin (ca. 3 zweige, je nach geschmack) und einen esslöffel honig vermengen, und das huhn von außen damit einstreichen (die masse muss auf dem huhn haften bleiben)
-huhn auf ein rost geben (fettblech drunter, und in das fettblech etwas wasser geben) und bei 180 - 200c ca. 1 std im ofen braten lassen

das huhn schmeckt sehr lecker, und wird richtig schön knusprig. wenn ich keine lust habe ein ganzes huhn so zu verarbeiten, dann nehme ich manchmal auch einfach nur hühnerbrustteile oder schenkel, bestreiche sie mit der masse, und ab in den ofen damit.

ich hoffe du kannst etwas damit anfangen. rosmarin ist ja nicht so jedermanns fall.

lg
carrie

Hallo carrie
das hab ich doch gestern sofort mal ausprobiert und es hat super-klasse geschmeckt. ich hatten nur ein problem - durch den honig wurde die haut nicht braun sondern fast schwarz (macht mir pers. ja nix, aber irgendwann will ich das für andere auch mal machen).

frage an dich: bringt es was, den honig später drauf zu streichen oder wird es dann geschmacklich nicht mehr soooo gut?

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2003 um 13:11
In Antwort auf oxana_12753055

Hallo carrie
das hab ich doch gestern sofort mal ausprobiert und es hat super-klasse geschmeckt. ich hatten nur ein problem - durch den honig wurde die haut nicht braun sondern fast schwarz (macht mir pers. ja nix, aber irgendwann will ich das für andere auch mal machen).

frage an dich: bringt es was, den honig später drauf zu streichen oder wird es dann geschmacklich nicht mehr soooo gut?

lg

lily


huhuu lily,

das freut mich ja, dass es dir so gut geschmeckt hat!

mit dem hinterher bestreichen weiß ich jetzt so nicht ob das am geschmack was ändert.
aber ich hab da trotzdem einen tipp:
wenn du merkst, das hühnchen könnte noch ne weile im ofen bleiben, aber nicht mehr so bräunen, dann tu einfach alufolie darüber. so kann es dann nicht mehr so gut bräunen.
das ist quasi der sonnenschutz für dein hähnchen

lg
carrie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2003 um 13:25
In Antwort auf sora_12073233


huhuu lily,

das freut mich ja, dass es dir so gut geschmeckt hat!

mit dem hinterher bestreichen weiß ich jetzt so nicht ob das am geschmack was ändert.
aber ich hab da trotzdem einen tipp:
wenn du merkst, das hühnchen könnte noch ne weile im ofen bleiben, aber nicht mehr so bräunen, dann tu einfach alufolie darüber. so kann es dann nicht mehr so gut bräunen.
das ist quasi der sonnenschutz für dein hähnchen

lg
carrie

Danke schön
werd ich ausprobieren. hab nur bei anderen sachen festgestellt, daß die alufolie gerne mal durch den backofen fliegt (umluft).

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2003 um 17:06
In Antwort auf oxana_12753055

Danke schön
werd ich ausprobieren. hab nur bei anderen sachen festgestellt, daß die alufolie gerne mal durch den backofen fliegt (umluft).

lg

lily

Schon mal probiert...
.... zwei Metallmesser oder ähnliches links und rechts in die Alufolie einzuwickeln und dann die Folie über das Essen zu legen - da braucht man zwar mehr Folie - müsste aber gehen.

LG,
Ely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2003 um 9:04
In Antwort auf sora_12107219

Schon mal probiert...
.... zwei Metallmesser oder ähnliches links und rechts in die Alufolie einzuwickeln und dann die Folie über das Essen zu legen - da braucht man zwar mehr Folie - müsste aber gehen.

LG,
Ely

Ja klasse
danke schön für den tipp. werd ich doch mal ausprobieren.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club