Home / Forum / Kochen & Backen / I need your help. READ ME

I need your help. READ ME

23. August 2007 um 20:31

Hello. My name is Martina, I'm an italian girl but unfortunately I don't speek your language. In Jennuary I went in Berlin ( a very beautiful city that will always stay in my heart) and I ate a wonderfull dessert. I wuold found its recipe because I'd want to cook it at home, but I don't know its name :'(
Fortunately I took a photo that you can see here http://freeforumzone.leonardo.it/discussione.aspx?-idd=6681384

can you write me its name if you recognize it?
If you know too its recipe can you write me? Naturally it's ok in your language too, then I'll traslate by myself


I'm wating for answers...

thanks

Martina

Mehr lesen

23. August 2007 um 20:42

....I've forgotten something
....I've forgotten

@ the web site is an italian forum about cook
@ the sauce was blueberry and vanilla
@ please excuse me for my english mistakes...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 21:06

Sorry
http://freeforumzone.leonardo.it/discussione.aspx?-idd=6681384

it's the correct address of the site where you can find the photo

Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 21:11

I have some problem with the site
I hope it is the correct one

http://freeforumzone.leonardo.it/discussione.aspx?-idd=6681384

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 23:20
In Antwort auf laurie_12512192

....I've forgotten something
....I've forgotten

@ the web site is an italian forum about cook
@ the sauce was blueberry and vanilla
@ please excuse me for my english mistakes...

...
könnten dampfnudeln sein? heissen doch so, oder? diese großen etwas hefigen teigdingsis?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 12:37

Dampfnudeln
Hello Martina,
here you can read how to cook Dampfnudeln. Sorry but i can only write it down in german

500 g Mehl
50 g Zucker
30 g Hefe
1/4 l Milch
2 - 3 Eier
abgeriebene Zitronenschale
Salz
30 g Butter
Zum Dämpfen:
1/4 l Milch
40 g Butter
50 g Zucker

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefeung drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 2 TL Zucker, etwas lauwarmer Milch, ein wenig beigemischtem Mehl zu einem Vorteig anrühren. Die Schüssel abdecken und alles an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Danach Eier, Salz, Zucker, Zitronenschale und Butter in Flöckchen hinzufügen. Alles kräftig durchkneten und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nun den Teig so lange kräftig schlagen bis er Blasen wirft. Den Teig zu einer Rolle formen und in 14 Teile schneiden, daraus glatte Bällchen formen und diese auf einem bemehlten Backbrett an einer warmen Stelle etwa 30 Minuten gehen lassen. In eine tiefe Pfanne oder großen Topf die Hälfte der Milch mit 20 g Butter, Salz und 25 g Zucker geben, aufkochen lassen. Lauwarm abkühlen und 7 der aufgegangenen Bällchen hineinsetzen. Deckel schließen, bei mittlerer Hitze die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Die Nudeln bei schwacher Hitze etwa 20 - 30 Minuten dämpfen lassen. Dabei den Topf nicht öffnen, er muss fest und dicht verschlossen bleiben. Die restlichen 7 Bällchen ebenso dämpfen.

Beilagen
Frucht-, Weinschaum- oder Vanillesauce, Kompott oder Dörrobst. Dampfnudeln schmecken auch kalt, mit Konfitüre verfeinert, recht köstlich.

enjoy it

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen