Home / Forum / Kochen & Backen / Kaffeepadmaschine

Kaffeepadmaschine

5. Dezember 2005 um 19:08

Halli hallo!
Ich würde gern zu Weihnachten für die ganze Familie eine dieser Kaffeepadmaschinen kaufen. Sind die Senseo denn die besten? Was habt ihr für eine und wie gut sind die???
Danke im Voraus für eure Antworten.
Gruß, Susi

Mehr lesen

5. Dezember 2005 um 22:03

Gute Erfahrung
Hallo Susi,

ich hab mir im Oktober eine Special Edition der Senseo Maschinen gekauft und bin persönlich echt davon überzeugt (besonders, weil man auch günstigeren Pads bei Aldi kaufen kann und die auch passen). Allerdings habe ich festgestellt, dass diese Maschine doch eher mal für einen Kaffee zwischendurch geeignet ist. Bei einer Party dauert es doch schon sehr lange, bis man 10 Leute mit Kaffee versorgt hat.
Also, falls man bei euch keine Kaffeejunkies zu erwarten hat, ist es eine lohnenswerte Anschaffung.

Gruß,
Grassiline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 23:10

Also...
ich denke es kommt darauf an wie viel Kaffee in Eurer Familie getrunken wird und wie günstig das Ganze sein soll.
Von DeLongi gibt es zum Beispiel eine...die kannst Du mit ganz normalen Kaffeepads machen oder halt auch mit normalem Pulver und sie hat noch eine Aufschäumdüse....geht super gut und hat auche ine gute Crema.
Die Senseo ist sicher eine der günstigsten...auch wegen der beliebigen Pads...also auch mit Billigpads bedienbar....und sie sieht auch nicht so schlecht aus, finde ich...der Kaffee ist jeden falls mehr als ok.
Die My Cup kannst nur mit speziellen Pads von Melitta füttern...
Von Bosch gibt es eine, die Du wieder beliebig füttern kannst...ähnlicher Preis wie die Senseo...nur hält sich die Crema nicht so lange.
Meine absolute Spitzenmaschine ist jedoch die Tassimo...ich liebe sie...aber leider teuer in der Unterhaltung...da wir aber nur 2 Personen im haushalt sind und eigentlich Teetrinker...geht das. Wir trinken echt selten mal Kaffee und dann sollte das schon was richtiges sein....
Die DeLongi habe ich in meiner Firma zu stehen...war der Vorgänger in unserem Zu Hause....und die mag ich auch sehr.
Die anderen die ich Dir hier vorgestellt habe, kenne ich zwar und habe sie auch ausprobiert bei verschiedenen Freunden...kann aber kein richtiges Urteil fällen...aber sie waren alle auf jeden Fall besser als eine herkömmliche Kaffeemaschine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 11:35

Hallo!
Mein tip:

kaufe dir eine espressomaschine (zm beispiel von krups), kostete mich bei der Anschaffung das doppelte aber der kaffeepulververbrauch ist sehr sparsam und ich bekomme 250g guten espresso beim lidl für 1 nen euro.
Ich habe meine krups neben dem spülbecken stehen und wasche den kaffesatz einfach aus: das reinigt die rohre.
Mir hat man vor zwei jahren eine senseo geschenkt und ich war eher traurig darüber da ich eine richtige espressomaschine wollte! Im vergleich kann ich sagen, dass senseo schon ganz gut schmeckt, aber der schaum bei meiner krups mindestens doppelt so dick ist und sich länger und so gar nach dem umrühren hält.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, bin ausserdem gelernte kellnerin (arbeite aber nicht mehr in dem beruf).

Viele grüsse,

sofia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 23:54

Danke für eure Antworten
Ich glaube ich nehm wirklich eine Senseo. Bei uns trinken immer höchstens drei Leute auf ein mal Kaffee. Ich hab auch schon im Supermarkt geschaut. Da gibts ja so viele verschiedene Sorten, auf die ich mich alle schon freue
Wünsch euch Kaffeesuchtlern schöne Weihnachten!
LG Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 21:06

Hallo
Also ich bin weniger für die Kaffeepadmaschinen zu haben, wenn es schon schnell gehen soll würde ich dir eher zu einer Cafissimo raten. Ansonsten findest Du hier einige kaffeepadmashcinen: http://kaffee-freun.de/kaffeepadmaschinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 19:53

Kommt eben drauf an
Wie dakota999 schon schreibt, kann man auch eine Kaffeepadmaschine nehmen, die Pulverkaffee brühen kann.

Du schreibst in der Einleitung, dass die Maschine für die ganze Familie sein soll. Das hört sich für mich so an, dass relativ viel Kaffee getrunken wird. Da drängt sich eine Maschine die auch Kaffeepulver nimmt meiner Meinung nach auf.

Du solltest die Preise von Kaffeepads nicht unterschätzen. Ein Pad kostet 20 bis 25 Cent. Damit musst du umgerechnet für ein Pfund Kaffee 15 bis 20 Euro bezahlen. Und das im Gegensatz zu 3 bis 5 Euro für gemahlenen Kaffee.
Die Anschaffung der Padmaschinen ist immer relativ günstig. Die Betriebskosten sind es nicht.

Hier findest du eine Berechnung, wann Padkaffee und wann gemahlener Kaffee billiger ist:
http://kaffeepadmaschine-vergleich.de/know-how-ueber-kaffeepadmaschinen/kaffeepads-kosten-was-ist-eigentlich-guenstiger-eine-kaffeepadmaschine-oder-kaffee-aus-einem-vollautomat/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eiersalat ohne Ei
Von: guto_12277603
neu
31. Juli 2015 um 14:50
Essig als eiersatz?
Von: aoi_12144859
neu
13. Juli 2015 um 18:40
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram