Home / Forum / Kochen & Backen / Kartoffelrezepte ohne fleisch gesucht....

Kartoffelrezepte ohne fleisch gesucht....

28. Oktober 2004 um 9:35

ich suche kartoffelrezepte, die man ohne fleisch oder fisch zubereiten kann.

wäre für ein paar tipps dankbar, da mir so langsam die ideen ausgehen, bzw. die rezepte, die ich in foren oder in kochbüchern finde, meist super umständlich sind.

danke schon mal an alle "mithobbyköche"


kitty

Mehr lesen

28. Oktober 2004 um 10:29

Hmmm kitti
da hab ich hier doch ein ganzes Heftchen nur Kartoffelrezepte.
Kartoffeln im Topf
Kartoffeln in der Terrine
Kartoffeln in der Schüssel
Kartoffeln im Tiegel
Kartoffeln im Fettbad
Kartoffeln in der Pfanne
Kartoffeln in der Form
Kartoffeln auf dem Blech
Welches nun???

Da ist mir eins aus dem Topf ins Auge gefallen.
Bunter Kartoffeltopf
3 El Öl
1El Mehl
3 Zwiebeln
500g Kartoffeln
1 Sellerie (ich würde einen kleinen nehmen)
2-3 Paprikafrüchte
Salz, Pfeffer(oder Paprika), Zucker,1/2 Lorbeerblatt,2EL Tomaten oder Paprikamark, 1EL Butter.
In erhitztem Öl das Mehl leicht bräunen, die gehackten Zwiebeln darin dünsten und nach Zugabe der Kartoffelwürfel so viel kochendes Wasser auffüllen, daß das Gericht bedeckt ist geraspelten Sellerie, feinstreifig geschnittene Paprikafrüchte und Gewürze zugeben. Zugedeckt garen, mit Tomatenmark und Butter verrühren. Nach belieben auch mit gehackten frischen Kräutern ( und Schinkenwürfeln) bestreuen.

Hört sich doch ganz interessant an.

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2004 um 11:47

Kommt vorsichtig um die ecke...
oh, gut, keiner zu sehen

und schnappt sich zwei hälften - *autschheissheissheiss* *pustblaszuck*
und rennt damit schnell wech in ihr zimmer

gute idee fürs wochenende, anstatt brot zum abend, und bei dem schmuddlwetter genau das richtige, lecker und warm. ich mach noch einen grünen salat dazu.

danke dafür, andrea


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2004 um 16:06

Hört sich mega lecker an....
und wird ganz sicher ausprobiert.

vielen dank!!

@andrea....lass mir aber auch noch was übrig *schmatzschlabberschlürf*


kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2004 um 1:04

Bubenspitzle oder fingernudeln
gekochte pellkartoffeln (mehlige) durch einen sprätzlesschwab drücken und bis zum nächsten tag ruhen lassen.
danach die masse in der schüssel ganz glatt drücken. mit der hand ein kreuz in die masse machen, dass es 4 gleiche teile gibt. ein teil der kartoffeln auf die anderen kartoffeln verteilen und das so entstandene loch (1/4) mit mehl auffüllen. je nach menge 1-2 eier zugeben mit musakt und salz würzen.
das ist auch der teig um kartoffelklösse zu machen.
danach von dem "teig" immer würstchen formen, die ca so groß wie dein kleiner finger ist die gehen im wasser auf(mit nassen händen gehts am besten).
wasser zum kochen bringen und die abgedrehten fingernudeln in dem nicht mehr siedenden wasser gar ziehen. ca. 10-15 min. anch den ersten 2 min mal vorichtig umrühren, weil sie sonst nicht aufsteigen und anhängen.
die fingernudeln mit einem schaumlöffel oder lochkelle herausheben und in etwas fett anbraten.
dazu kann man süß und herzhaft essen.
es geht mit sauerkraut, als auch mit kompott und apfelkompott.
gerne essen wir auch einen braten dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest