Home / Forum / Kochen & Backen / Kokosfett?!

Kokosfett?!

12. Mai 2016 um 16:57


Hallo Kochfreunde,

Meine kurze Frage an euch, was hällt ihr von Kokosfett zum anbraten? Verwendet ihr es selbst in eurer Küche oder ein anderes Produkt? Na!

Ich habe gehört, dass Kokosfett nicht zu den besten Fetten zählt (gesättigte Fettsäuren)! Doch anderer Seits ist es enorm Hitzebeständig und es lässt sich damit leicht braten.
Den leichte Kokosgeschmack nach dem Anbraten mag ich vor allem wenn ich asiatische Gerichte zubereite, da passt das ganz gut! Na!

LG Markus

Mehr lesen

18. Mai 2016 um 9:14

Kokosöl
Hallo Markus,

ich mag Kokosöl auch sehr gern und verwende es häufig. Am liebsten genau wie du für asiatische Gerichte, z.B. gebratenen Reis oder Nudeln mit Gemüse.

Ich habe mal in Bezug auf Kokos gehört, dass es trotz der gesättigten Fettsäuren nicht schädlich oder ungesund wäre, da die gesättigten Fettsäuren aus pflanzlichen Produkten wohl anders zu beurteilen sind als aus tierischen.

Gruß
Reni

Gefällt mir

23. Oktober 2016 um 22:54

Hallo Markus,

das mit dem schlechten Ruf des Kokosöls/-fetts wegen der gesättigten Fettsäuren ist unfug! Lange Zeit wurden diese als ungesund verschrien und für Herzkrankheiten, erhöhte Cholesterinspiegel, etc. verantwortlich gemacht.
Dem ist allerdings nicht so. Kokosfett besteht zu über 99% aus in Triglyceriden gebundenen gesättigten Fettsäuren – einen Großteil davon machen mittelkettige Fettsäuren aus. Diese gelten aber heute als schnelle und leicht verfügbare Energiequelle, die vom Körper einfacher aufgenommen werden kann.
Gerade eben diese mittelkettigen Fettsäuren tragen auch zu der erwähnten hohen Hitzebeständigkeit des Kokosnussöls bei.

Also ich benutze mein Kokosöl/-fett super gerne zum anbraten jeglicher Speisen. Der Geschmack ist angenehm und nicht aufdringlich. Außerdem verfliegt dieser auch relativ schnell.

Liebe Grüße
Anni
 

Gefällt mir

24. Oktober 2016 um 8:16

Hallo,
also ich finde Kokosfett super und es ist überhaupt nicht schädlich
Was ich momentan verwende ist Ghee, das ist wie Butterschmalz, es ist sehr hoch erhitzbar und hält sich ewig und es ist sehr gesund.
LG

Gefällt mir

25. Oktober 2016 um 16:10

Ich nutze Kokosfett auch sehr sehr gerne! Wie viele hier schon auch für Asiatisches
Aber auch teilweise zum Müsli selber rösten, für Pfannenkuchen, Nachspeisen (z.B. selbstgemachtes Bounty) etc.

Gefällt mir

26. Oktober 2016 um 18:51
In Antwort auf gesundkochenmarkus


Hallo Kochfreunde,

Meine kurze Frage an euch, was hällt ihr von Kokosfett zum anbraten? Verwendet ihr es selbst in eurer Küche oder ein anderes Produkt? Na!

Ich habe gehört, dass Kokosfett nicht zu den besten Fetten zählt (gesättigte Fettsäuren)! Doch anderer Seits ist es enorm Hitzebeständig und es lässt sich damit leicht braten.
Den leichte Kokosgeschmack nach dem Anbraten mag ich vor allem wenn ich asiatische Gerichte zubereite, da passt das ganz gut! Na!

LG Markus

Ich habe Kokossfett nicht ausprobiert aber diese Bratfette von Rama sind der hamma ! Auch verwende ich gerne Sonnenblumenöl oder Rapsöl . 

Gefällt mir

28. Oktober 2016 um 18:13

Ich benutze Kokosfett schon seit Jahren. Es ist alles andere als ungesund! Gesättige Fettsäuren sind nichts schlechtes und sollten in einer ausgewogen Ernährung ebenfalls ihren Platz finden. Kokosfett gilt als Superfood und liefert reichlich gesundheitliche Vorteile. Aus diesem Grund nur zu Greifen

Gefällt mir

4. November 2016 um 15:17

Ich benutze auch nicht nur Kokosfett, sondern auch Kokos/Mandelmilch, schmeckt köstlich in z.b. Smoothies, Fruchtdrinks usw. Und wenn man mal weniger Milch trinken möchte, ist es eine leckere Alternative für den Kaffee.

Gefällt mir

5. November 2016 um 14:54

Kokosfett nutzen wir eigntlich nur für die Sauce bei Reispfannen und das schmeckt auch extrem gut..

Gefällt mir

11. November 2016 um 14:39
In Antwort auf gesundkochenmarkus


Hallo Kochfreunde,

Meine kurze Frage an euch, was hällt ihr von Kokosfett zum anbraten? Verwendet ihr es selbst in eurer Küche oder ein anderes Produkt? Na!

Ich habe gehört, dass Kokosfett nicht zu den besten Fetten zählt (gesättigte Fettsäuren)! Doch anderer Seits ist es enorm Hitzebeständig und es lässt sich damit leicht braten.
Den leichte Kokosgeschmack nach dem Anbraten mag ich vor allem wenn ich asiatische Gerichte zubereite, da passt das ganz gut! Na!

LG Markus

Kokosfett ist auch ein gutes Beautyprodukt! Hilft gegen: 
- trockene Haut
- trockene Haare (in die Spitzen)
- Sonnenbrand
- Entzündungen

Ich benutze es gerne zum Abschminken, da es Makeup gut löst und es dann einfach mit einem feuchten Tuch abwischt werden kann. Kaum rubbeln an den Wimpern udn sie fallen dadurch nciht so oft aus. Außerdem ist meine Haut dadurch besser geworden. 

Gefällt mir

23. November 2016 um 10:57

genau wollte ich gerade das selbe schreiben aber du hast es ja schon schön beschrieben. Kokosöl ist so vielseitig und ich habe bisher nichts schlechtes darüber gelesen. Selbst zum Abnehmen soll man es ja nehmen weil es den Stoffwechsel anregt. Zum Braten und Backen nehme ich gerne das von Bodyvita weil es neutral ist und man so nicht überall den Kokosgeschmack mit drin hat.

Lg

Gefällt mir

15. Januar 2017 um 8:25

Schmecken die Pancakes dann nicht nach Kokos? 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen