Home / Forum / Kochen & Backen / Kuchen..

Kuchen..

14. Oktober 2006 um 19:31

hallo
wir bekommen nächste woche besuch von verwandten, dafür würd ich gerne 2 kuchen backen, also eher einen kuchenund eine torte...aber ich weiß nich genau was, kennt ihr vll gute rezepte oder eine website mit guten rezepten??
glg

Mehr lesen

14. Oktober 2006 um 23:51

JA!
Wenn du noch nicht viele Erfahrung mit backen hast gebe ich dir den Rat auf Fertigbackmischungen zurückzugreifen, die gelingen immer und du kannst Kuchen daraus zaubern der wie selbstgemacht ist.
Es gibt z.B. von Ruef den Schokoladenrührkuchen.
Der eignet sich gut als Grundlage für eine Schwarzwälder Kirsch Torte.
Du kannst den Teig aufs Blech glattstreichen oder in einer Springform backen. Auf dem Blech wird er flach, in der Springform höher und du kannst ihn in der Mitte durchschneiden und füllen.
Variante Blech bevorzuge ich persönlich.
Nach dem backen läßt du ihn ein wenig abkühlen, dickst 2 Gläser Sauerkirschen mit Puddingpulver an (Saft abtropfen lassen, aufkochen und andicken, auf einen halben L Saft 1 1/2 Tüten Puddingpulver und 3 EL Zucker, danach Kirschen unterheben) und verteilst die Masse auf dem Boden.
Abkühlen lassen und am nächsten Tag kurz vor dem Servieren 1 L Sahne aufschlagen, mit Vanillezucker und ein wenig Staubzucker süßen, Sahnesteif dazu und auf die Kirschen streichen. Darauf reibst du bittere Schokolade. Schokolade kann auch über die Brotschneidemaschine gezogen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 13:11
In Antwort auf inga_12043072

JA!
Wenn du noch nicht viele Erfahrung mit backen hast gebe ich dir den Rat auf Fertigbackmischungen zurückzugreifen, die gelingen immer und du kannst Kuchen daraus zaubern der wie selbstgemacht ist.
Es gibt z.B. von Ruef den Schokoladenrührkuchen.
Der eignet sich gut als Grundlage für eine Schwarzwälder Kirsch Torte.
Du kannst den Teig aufs Blech glattstreichen oder in einer Springform backen. Auf dem Blech wird er flach, in der Springform höher und du kannst ihn in der Mitte durchschneiden und füllen.
Variante Blech bevorzuge ich persönlich.
Nach dem backen läßt du ihn ein wenig abkühlen, dickst 2 Gläser Sauerkirschen mit Puddingpulver an (Saft abtropfen lassen, aufkochen und andicken, auf einen halben L Saft 1 1/2 Tüten Puddingpulver und 3 EL Zucker, danach Kirschen unterheben) und verteilst die Masse auf dem Boden.
Abkühlen lassen und am nächsten Tag kurz vor dem Servieren 1 L Sahne aufschlagen, mit Vanillezucker und ein wenig Staubzucker süßen, Sahnesteif dazu und auf die Kirschen streichen. Darauf reibst du bittere Schokolade. Schokolade kann auch über die Brotschneidemaschine gezogen werden.

Danke
also danke erst mal für das rezept, eig kann ich recht gut backen, ich weiß halt nur nich was...und den besuch den wir bekommen, die kommen vll einmal im schaltjahr...deswegen wollt ich halt was besonderes machen.
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 13:34
In Antwort auf elysia_12646765

Danke
also danke erst mal für das rezept, eig kann ich recht gut backen, ich weiß halt nur nich was...und den besuch den wir bekommen, die kommen vll einmal im schaltjahr...deswegen wollt ich halt was besonderes machen.
glg

Wie wärs mit
Rotweinkuchen oder Sachertorte? Immer gern gegessen und die Rezepte kannst im google finden!
Gutes gelingen!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 15:05
In Antwort auf hedi_12553097

Wie wärs mit
Rotweinkuchen oder Sachertorte? Immer gern gegessen und die Rezepte kannst im google finden!
Gutes gelingen!
LG

Naja
ich wollt halt eher was besonderes was man nich alle tage amcht...
aber trotzdem danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 23:48
In Antwort auf elysia_12646765

Naja
ich wollt halt eher was besonderes was man nich alle tage amcht...
aber trotzdem danke

Etwas Besonderes
ist eine Torte mit selbstgemachtem Dekor.
Du holst einen Boden, füllst den mit Buttercreme und Nutella. Den mittleren und oberen Boden beträufelst du mit Weinbrandt oder Kirschlikör.
Du streichst die Torte mit Buttercreme ein und läßt einen Rest in einer Schüssel.
Dann deckst du sie mit Marzipan ein, es gibt schon gertig ausgerolltest Marzipan zu kaufen. Wenn du magst kannst du das noch mit Schokolade überziehen, dazu stellst du die Torte kühl (am besten in die Truhe), schneidest 400g bittere Schokolade auf der Brotschneidemaschine klein, schmilzt die Schokolade unter ständigem umrühren (nicht zu heiß werden lassen sonst wird sie stumpf).
Ein Abtropfgitter auf ein Kuchenblech legen, die Torte daraufstellen und die Schokolade zügig über die Torte geben, mit einem Palettenmesser oder dem größten Fleischmesser was du hast gleichmäßig verstreichen. Fest werden lassen. Backpapier auf dem Blech und du kannst die fest gewordene Schokolade gut ablösen.
So, jetzt hast du eine Torte die wirklich gut schmeckt.
Jetzt mußt du sie noch toll dekorieren.
Du kannst Marzipanrosen selber machen (DIE DU MIT EINEM REST BUTTERCREME DRAUFKLEBST) oder du holst dir echte Rosen beim Blumenhändler und legst sie auf die Torte (wässern damit evtl. Spritzmittel sich aus den Blüten lösen)
Guck mal ob du das Buch
Torten Couture von Dr. Oetger beim Googeln findest, das Titelbild ist schon Anregung genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 0:02
In Antwort auf inga_12043072

Etwas Besonderes
ist eine Torte mit selbstgemachtem Dekor.
Du holst einen Boden, füllst den mit Buttercreme und Nutella. Den mittleren und oberen Boden beträufelst du mit Weinbrandt oder Kirschlikör.
Du streichst die Torte mit Buttercreme ein und läßt einen Rest in einer Schüssel.
Dann deckst du sie mit Marzipan ein, es gibt schon gertig ausgerolltest Marzipan zu kaufen. Wenn du magst kannst du das noch mit Schokolade überziehen, dazu stellst du die Torte kühl (am besten in die Truhe), schneidest 400g bittere Schokolade auf der Brotschneidemaschine klein, schmilzt die Schokolade unter ständigem umrühren (nicht zu heiß werden lassen sonst wird sie stumpf).
Ein Abtropfgitter auf ein Kuchenblech legen, die Torte daraufstellen und die Schokolade zügig über die Torte geben, mit einem Palettenmesser oder dem größten Fleischmesser was du hast gleichmäßig verstreichen. Fest werden lassen. Backpapier auf dem Blech und du kannst die fest gewordene Schokolade gut ablösen.
So, jetzt hast du eine Torte die wirklich gut schmeckt.
Jetzt mußt du sie noch toll dekorieren.
Du kannst Marzipanrosen selber machen (DIE DU MIT EINEM REST BUTTERCREME DRAUFKLEBST) oder du holst dir echte Rosen beim Blumenhändler und legst sie auf die Torte (wässern damit evtl. Spritzmittel sich aus den Blüten lösen)
Guck mal ob du das Buch
Torten Couture von Dr. Oetger beim Googeln findest, das Titelbild ist schon Anregung genug.

Guck mal hier,
eine Anleitung zum Rosen modellieren:

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/essen/suessigkei-ten/2006/05/10/index.html

Marzipan und Zucker mischen, damit ist Puderzucker gemeint, kein Kristallzucker.
Außerdem solltest du ein wenig Stärkemehl in einem kleinen Schälchen stehen haben wo du immer mal die Fingerspitzen eintauchst damit das Marzipan beim modellieren nicht an den Fingern kleben bleibt.

Die Blätter...es gibt Schokoladenblätter zu kaufen, die sind in einer Form. Die nehme ich und drücke grün eingefärbtes Marzipan rein, klappt prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 10:45
In Antwort auf hedi_12553097

Wie wärs mit
Rotweinkuchen oder Sachertorte? Immer gern gegessen und die Rezepte kannst im google finden!
Gutes gelingen!
LG

Sachertorte
machst du alle Tage??
Na dann bist du ja echt auf Zack!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 11:16
In Antwort auf hedi_12553097

Sachertorte
machst du alle Tage??
Na dann bist du ja echt auf Zack!
LG

Nich wirklich^^
das war jetz eher auf den rotweinkuchen bezogen^^
ich meinte halt damit dass ich was ausgefallenes machen will was nich jeden kennt^^
:P
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 11:15

Noch ne kleine frage^^
dann wollt ich noch wissen ob es schlimm is in einen kuchen, wo n paar EL rum reingehören, den einfach wegzulassen..?? geht das,m oder kann ich dann da was andres reintun?
kann man rumaroma nur dann benutzen wenn man was danach in den backofen schiebt??
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen