Home / Forum / Kochen & Backen / Leckere Nudelsoße

Leckere Nudelsoße

27. Juni 2010 um 22:00

Wer kennt leckere Nudelsoßen .
Möchte nicht immer die fertigen machen , sondern auch mal selber Kochen.
Danke

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 22:13

Sauce,
http://www.nudel-sosse.de/paprika-auberginen-sosse/ Ohne Sardellen schmeckt sie super

Gefällt mir

1. Oktober 2015 um 9:21

Ich kenne leckere nudelsoßen, hier par beispiele
Nudelsoßen mit Fleisch: Bolognese

Ein bisschen Hackfleisch, ein paar Tomaten - fertig ist die Bolognese! Allerdings gibt es ein paar Tricks, mit denen ihr eine unvergesslich leckere Bolo zubereitet. Wie bei der Tomatensoße gilt: Schön lange köcheln lassen. Aufgewärmt soll sie übrigens am besten schmecken.

Bolognese ist eine der beliebtesten Nudelsoßen überhaupt. Ihr könnt sie mit Spaghetti, Penne oder Linguine essen - sie passt zu jeder Nudelsorte. Damit die Soße so aromatisch wie möglich schmeckt, solltet ihr neben Tomaten noch ein paar weitere Gemüsesorten zufügen.

Zutaten für 4 Portionen Bolognese:

400 g Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
100 g Möhren
80 g Knollensellerie
80 g Staudensellerie
100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
600 ml geschälte Tomaten
Rosmarin
Thymian
etwas Öl
Zubereitung:
Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und das Hackfleisch von allen Seiten krümelig anbraten. Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mitbraten lassen. Die Kräuter zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Erst ganz zum Schluss werden die Tomaten zugegeben. Einmal aufkochen lassen, dann gut 2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Keine Lust auf Tomatensoße? Dann kommt bei den meisten gern der cremige Klassiker Carbonara auf den Tisch. Die Zubereitung der hellen Soße ist eine Kunst für sich. Ihr braucht dafür nur Eier und Speck, außerdem etwas Knoblauch und Öl. Sahne hat in dieser Nudelsoße nichts zu suchen, genauso wenig wie Schinken. Damit die Eimasse nicht gerinnt, sollten die Nudeln nicht zu heiß sein. Nehmt die Pfanne vor dem Zugeben der Eimasse unbedingt von der Herdplatte.

Zutaten für 4 Portionen Carbonara:

200 g Bauchspeck
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
4 Eigelb
125 frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
500 g Spaghetti
Zubereitung:
Den Speck in feine Würfel schneiden und in etwas Öl zusammen mit den zerdrückten Knoblauchzehen anbraten. Den Knoblauch hinterher entfernen.

Die Eigelbe in einer Schüssel gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Drei Viertel des geriebenen Parmesans unter die Eigelbe heben.

Die Spaghetti kochen, ein wenig vom Nudelwasser aufbewahren, die Spaghetti abgießen und zum Speck in die Pfanne geben. Die Pfanne vom Herd nehmen, ein bisschen Nudelwasser zugeben, die Ei-Käse-Masse darübergießen und gut vermengen. Mit dem restlichen Käse bestreut servieren.

Spaghetti sind in nur 15 Minuten fertig. Damit ihr möglichst schnell ein leckeres Essen auf dem Tisch habt, benötigt ihr genauso schnelle Nudelsoßen. Perfekt ist wahlweise die Variante Aglio e Olio, sprich, die Nudeln in Olivenöl und Knoblauch zu wenden oder ein leckeres Pesto. Das schmeckt selbst gemacht natürlich am besten.

Zutaten für 2 Portionen Kürbiskern-Pesto:

1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
40 g Parmesan
15 g Kürbiskerne
2 EL Kürbiskernöl
2 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Petersilie fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Parmesan fein reiben, etwas zum Bestreuen beiseite stellen. Die Kürbiskerne trocken in einer Pfanne rösten. Dann zusammen mit der Petersilie, dem Knoblauch, dem Parmesan sowie beiden Ölen mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den fertig gegarten Nudeln vermischen.

Gefällt mir

8. Dezember 2015 um 9:23

Einfache Tomatensoße
Wenn du einfach eine Tomatensoße machen möchtest, ist dieses Rezept ganz gut: https://halluzienogene.wordpress.com/2015/08/28/die-idiotensichere-tomatensosse/
Da kannst du auch nach belieben andere Sachen reintun wie Fleisch, Fisch, Oliven, getrocknete Tomaten, Artischocken, Zucchini... so wird's nicht langweilig
Liebe Grüße

Gefällt mir

23. Dezember 2015 um 22:36

Nudelsoßen -- weites Feld!
Moin!
Vorne weg: Ich esse kein Fleisch oder Fisch, Milchprodukte kommen bei mir auch nicht so oft zum Einsatz, darum kommen meine Vorschläge ohne all' das!
Los geht's, hier mal 2 Ideen:

Gelbe Gemüsesoße (für ca. 4 Esser)
BRAUCHEN: 1 Zwiebel, 300 g gelbe Tomaten, 1 gelbe Zucchini, 1 gelbe Paprika.
MACHEN: Alles Gemüse würfeln, in 2 TL Öl dünsten.
300 ml Wasser angießen, mit Salz, Pfeffer, Thymian, Essig würzen, 5 Minuten kochen. Pürieren.

ODER

Rosmarin-Soße (für 4 Esser)
BRAUCHEN & MACHEN: 1 Zwiebel zusammen mit 1 gehackten Knoblauchzehe in 1 TL Öl anschwitzen.
600 g Kirschtomaten (frisch oder Dose) & 1 Zweig gehackten Rosmarin zugeben, 15 Minuten einkochen.
Salzen & pfeffern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen