Home / Forum / Kochen & Backen / Macht Griesbrei dick?

Macht Griesbrei dick?

11. September 2007 um 14:57

Ich esse gerne Griesbrei zum Frühstück, weil das bis zum Mittagessen satt macht. Ich habe aber eine Sorge: Macht der Griesbrei dick? Theoretisch hat er genausoviel Kalorien wie Cornflakes. Wer kennt sich aus?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

26. Juli 2014 um 14:46

Immer wieder diese sinnlosen Kommentare...
Also wenn ich mir diese kommentare durchlese muss ich den Kopf schütteln, denn
1. Es gibt Vollkorngrießbrei(im Bioladen)
2. statt Zucker nimmt man einfach Stevia(oder Süßstoff)
3. ansatt Sahne und Vollfettmilch nimmt man einfach 1,5% oder Soyamilch(40kcal), oder Mandelmilch(30kcal), oder Kokosmilch(20kcal), oder, oder, oder,...
4. Es kommt auf die Gesamtbillanz an die man am Tag isst!!!

Bsp:
200ml Milch
20g Grießbrei
Stevia
1 Ei(m)

Milch zum kochen bringen.
Grießbrei eintühren
Eigelb einrühren(kann man auch weglassen, wenn mans nich kalorienärmer mag)
Das ganze vom Herd nehmen und warten bis er cremig ist.
Dann Eischnee unterheben.
Fertig!
Das ganze würde mit 1,5% Milch ca 260kcal und 10g Fett haben!!!!

9 LikesGefällt mir

9. Dezember 2007 um 11:01

Glaube nicht!
Also bei grießbrei würde ich sagen vl. wenn man zu viel zucker nimmt. Ich esse leidenschaftlich gerne grießbrei und kann dir nen tipp geben! Probier doch aus die Grießsorten zu variieren: dinkelgrieß mit normalem 1:3 zu mischen und honig statt zucker! Dann ist er auch noch gesünder!
lg

2 LikesGefällt mir

30. Juni 2008 um 10:42

SUPERDICK....
Also normaler Griesbrei macht fürchterlich dick,wenn du ihn tatsächlich jeden Tag morgens in dich reinstopfst....Cornflakes enthalten ja auch nur ein widerliches Zuckergemisch und sind weder gesund noch sonst irgendwie nützlich !Versuchs mal mit Vollkorn-Haferflocken und frischem Obst vermischt mit Magerjoghurt,nach ein paar Tagen schmeckt es dir bestimmt! PS...aktuell sind diese Themen hier ja nicht gerade....

Gefällt mir

28. Juli 2011 um 15:17

Klar!
Ja Grießbrei kann bei häufigem verzehr dick machen. er enthält sehr viele Kohlehydrate und meistens kippt man auch noch ne Menge Zucker drauf damit es schmeckt. Die Milch mit der der Brei gekocht wird ist auch nicht grade Kalorienarm. Wenn man eine normale Portion davon einnimmt nimmt man schon eine große Menge an Kalorien zu sich.

Nicht umsonst werden Kinder mit Brei gefüttert, wenn sie an Gewicht zunehmen sollen.

2 LikesGefällt mir

26. Juli 2014 um 14:46

Immer wieder diese sinnlosen Kommentare...
Also wenn ich mir diese kommentare durchlese muss ich den Kopf schütteln, denn
1. Es gibt Vollkorngrießbrei(im Bioladen)
2. statt Zucker nimmt man einfach Stevia(oder Süßstoff)
3. ansatt Sahne und Vollfettmilch nimmt man einfach 1,5% oder Soyamilch(40kcal), oder Mandelmilch(30kcal), oder Kokosmilch(20kcal), oder, oder, oder,...
4. Es kommt auf die Gesamtbillanz an die man am Tag isst!!!

Bsp:
200ml Milch
20g Grießbrei
Stevia
1 Ei(m)

Milch zum kochen bringen.
Grießbrei eintühren
Eigelb einrühren(kann man auch weglassen, wenn mans nich kalorienärmer mag)
Das ganze vom Herd nehmen und warten bis er cremig ist.
Dann Eischnee unterheben.
Fertig!
Das ganze würde mit 1,5% Milch ca 260kcal und 10g Fett haben!!!!

9 LikesGefällt mir

31. Juli 2014 um 15:38

Wie fast immer im leben: kommt drauf an!
ich muss auch sagen, es kommt echt drauf an mit welchen zutaten du den griesbrei kochst! wenn du vollmilch und sahne benutzt und unmengen an zucker und am besten noch drei eigelb unterrührst dann ist der griesbrei zumindest kein schlankmacher. ich schließ mich aber Iplover29 an, wenn man zb mit stevia süßt, und mit fettarmer milch kocht dann sieht das alles schon ganz anders aus. verallgemeinern geht hier nicht

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen