Home / Forum / Kochen & Backen / Mindeshaltbarkeit bei Backzutaten

Mindeshaltbarkeit bei Backzutaten

26. Oktober 2007 um 18:26

Hallo,
habe in meinem Küchenschrank viele Zutaten, die vom letzten & vorletzten Jahr Plätzschenbacken übrig geblieben sind. Bei allen ist in 2006 oder 2007(vor Oktober) die Mindeshaltbarkeit bereits abgelaufen - aber noch original verschlossen.
Es handelt sich um: Geriebene Mandeln, Kokosrapeln, Haselnusskrokant, Raspelschokolade, Haselnusskerne und gemahlene Haselnüsse, Marzipanrohmasse, Orangeat & Citronat sowie flüssige Backaromen.
Kann mir jemand sagen, ob ich diese Lebensmittel, sofern sie per Sicht- und Geruchskontrolle noch gut sind, noch verwenden sollte?
Ich finde nämlich sehr schade, dass alles wegschmeißen zu müssen.
Freue mich jetzt schon auf Eure Antworten!
MfG

PS: Was mache ich mit 2 Kuchenfertigmischungen von 2006?

Mehr lesen

27. Oktober 2007 um 16:56

Du
mußt auch auf den Geschmack achten
Kokosraspeln können ranzig oder seifig schmecken, wenn sie zu alt sind, in Mandeln können Motten sein,
die Raspelschokolade könnte grau sein...Nüsse altern...
Backaromen sind unproblematisch, Orangeat und Citronat auch, sofern sie noch eingeschweißt sind.

Also einfach aufmachen und probieren.

Backmischungen können auch von Schädlingen befallen sein, reinsehen und evtl. durchsieben, dann siehst du, ob sie noch i.O. sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen