Home / Forum / Kochen & Backen / Müsliriegel selbstgemacht

Müsliriegel selbstgemacht

7. März 2005 um 20:22

Hallo,

hat einer von euch ein rezept für selbstgemacht müsliriegel mit möglichst wenig zucker, die aber trotzdem schmecken?
Wär toll.

Viele Grüße, Melanie

Mehr lesen

11. März 2005 um 22:41

Mal ein versuch
Muesli-Plaetzchen
( 40 Portionen )

FUER DEN TEIG
80 Gramm Sionon-Diabetiker-Suesse
1 Ei
1 Prise/n ; Salz
6 Essl. Schlagsahne
2 Essl. Milch; fettarm
200 Gramm Weizenmehl
1 Essl. Zimt; gemahlen
1 Prise/n Kardamom
1 Orange; die Schale davon
35 Gramm Haselnuesse; gemahlen
15 Gramm Haferflocken
15 Gramm Sesamsamen


ZUM VERZIEREN
20 Gramm Zartbitter-Schokolade
5 Gramm Kokosfett




PRO PORTION CA.
50 - kcal
Zubereitung
Diabetiker-Suesse mit Ei schaumig schlagen.

Sahne und Milch zugeben. Mit gesiebtem Mehl und Gewuerzen vermischen. Gemahlene Haselnuesse, Haferflocken und Sesamsamen unterruehren.

Etwa 1 Stunde kuehlen. Daraus mit bemehlten Haenden 40 Kuegelchen formen undnicht zu dicht auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Mit einer Gabel etwas flach druecken. Strom: 175 bis 200 Grad, Gas: Stufe 3 bis 4. Backzeit: 20 Minuten.

Schokolade mit Kokosfett im Wasserbad aufloesen. Die erkalteten Plaetzchen damit verzieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 22:44

Müsliriegel III

Müsliriegel III
Zutaten


Wasser: 250 Milliliter
Zimt: 1 Teelöffel
Äpfel: 2
Honig: 1 Teelöffel
Jodsalz: 0.5 Teelöffel
Sonnenblumenöl: 5 Esslöffel
g Haselnüsse: 50
g Kürbiskerne: 50
g Feigen: 100
g Trockenpflaumen: 50
g Sonnenblumenkerne: 50
g Weizenvollkornmehl: 150
g Haferflocken: 150
g Rosinen: 100





Zubereitung
Haselnüsse. Kürbiskerne, Feigen und Trockenpflaumen grob hacken, Äpfel raspeln. Mehl und Haferflocken in eine Schüssel geben. Wasser, Öl und die übrigen Zutaten untermischen, mit Salz, Honig und Zimt abschmecken und alles zu einem Teig verkneten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmässig ausstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180C 30 Minuten backen. Den noch warmen Teig in Portionen schneiden und auskühlen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 22:45

Müsliriegel 1


Müsliriegel I

Zutaten für 4 Portionen Sponsor


Wasser: 65 Milliliter
Rosinen: 75 Gramm
Weizenvollkornmehl: 50 Gramm
Sesamsamen: 75 Gramm
Sonnenblumenkerne: 50 Gramm
Mandeln gemahlen: 75 Gramm
Feine Haferflocken: 50 Gramm
Kokosflocken: 75 Gramm
Vanillepulver: 0.5 Teelöffel
Sonnenblumenöl: 65 Milliliter
Spur ,Salz: 1
Grobe Haferflocken: 150 Gramm
Flüssiger Honig - evtl. 1/3 mehr: 150 Gramm





Zubereitung
Die groben und die feinen Haferflocken, das Mehl, die Kokosflocken, die Mandeln, die Sesamsamen, die Sonnenblumenkerne, die Rosinen, das Vanillepulver und das Salz in einer Schüssel mischen. Den Honig, das Wasser und das Öl hinzufügen und alles gründlich verkneten.
Ein Blech einölen, die Masse auf dem Blech mit einem Nudelhol auswallen.
Bei 160 Grad im Ofen 30 bis 40 Minuten backen.
Die Hitze ausschalten und die Masse noch etwas nachtrocknen lassen, danach mit einem scharfen Messer in schmale Rechtecke (4,5 mal 10 cm) schneiden, vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
In einer Blechdose aufbewahren.
Die anfangs leicht brechenden Teigstücke werden nach dem Auskühlen fest.
Variante: Anstelle von groben Haferflocken Weizen- oder Dinkelflocken nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 22:46
In Antwort auf smomha_12957166

Müsliriegel 1


Müsliriegel I

Zutaten für 4 Portionen Sponsor


Wasser: 65 Milliliter
Rosinen: 75 Gramm
Weizenvollkornmehl: 50 Gramm
Sesamsamen: 75 Gramm
Sonnenblumenkerne: 50 Gramm
Mandeln gemahlen: 75 Gramm
Feine Haferflocken: 50 Gramm
Kokosflocken: 75 Gramm
Vanillepulver: 0.5 Teelöffel
Sonnenblumenöl: 65 Milliliter
Spur ,Salz: 1
Grobe Haferflocken: 150 Gramm
Flüssiger Honig - evtl. 1/3 mehr: 150 Gramm





Zubereitung
Die groben und die feinen Haferflocken, das Mehl, die Kokosflocken, die Mandeln, die Sesamsamen, die Sonnenblumenkerne, die Rosinen, das Vanillepulver und das Salz in einer Schüssel mischen. Den Honig, das Wasser und das Öl hinzufügen und alles gründlich verkneten.
Ein Blech einölen, die Masse auf dem Blech mit einem Nudelhol auswallen.
Bei 160 Grad im Ofen 30 bis 40 Minuten backen.
Die Hitze ausschalten und die Masse noch etwas nachtrocknen lassen, danach mit einem scharfen Messer in schmale Rechtecke (4,5 mal 10 cm) schneiden, vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
In einer Blechdose aufbewahren.
Die anfangs leicht brechenden Teigstücke werden nach dem Auskühlen fest.
Variante: Anstelle von groben Haferflocken Weizen- oder Dinkelflocken nehmen.

Riegel
Müsliriegel

Zutaten für 4 Portionen Sponsor


Öl: 0.5 Bund
Zimt: 1 Esslöffel
Becher Vollkornhaferflocken 1/2 Becher Sesam: 4
Becher Sonnenblumenkerne: 1
gehackte Nüsse 1 B. flüssigen Honig (Rübensirup): 1 Bund





Zubereitung
Alles mischen, Reihenfolge egal. Auf Backpapier streichen (geht recht gut mit einem Teigschaber) und bei 160 Grad etwa 30 Minuten backen. Zum Schluss öfter nachgucken, nach Färbung entscheiden.

Warm schneiden, auskühlen lassen, dann brechen.

Variationen:

mit anderen Körnern, jedoch keine Rosinen verwenden (die verbrennen)

Bechergrösse: zwischen 100-150 ml, je nach Backblechgrösse


Müsliriegel selbst gemacht

Zutaten für 30 Portionen Sponsor


Haferflocken grob: 300 Gramm
Honig: 250 Gramm
Butter oder Margarine: 100 Gramm
Mehl: 50 Gramm
Öl: 50 Milliliter
Wasser: 100 Milliliter
Haselnüsse gehackt: 100 Gramm
Mandeln gehackt: 100 Gramm
Rosinen /Trockenfrüchte: 150 Gramm





Zubereitung
Alle Zutaten miteinander verrühren, die Masse auf einem Backblech
ausstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad eine Stunde
lang backen. Danach in Riegel schneiden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 22:48

Riegel
Müsliriegel
Gesund und trotzdem lecker

Zutaten für 4 Portionen Sponsor


Honig: 375 Gramm
Sonnenblumenkerne: 250 Gramm
grob gehackte Nüsse: 250 Gramm
grobe Haferflocken: 250 Gramm
feine Haferflocken: 250 Gramm





Zubereitung
Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit den Knethaken des Rührgerätes mischen.
Auf 2 große gefettete Backbleche streichen und etwas andrücken.
Bei 200 C ca. 20 Minuten backen, anschließend in Riegel schneiden.
In einer Tupperschüssel halten sich die Riegel 2 - 3 Wochen frisch!!

Müsliriegel
Selbermachen statt kaufen

Zutaten für 20 Portionen Sponsor


Basis-Müsli (Naturkostladen): 250 Gramm
Dinkel-Vollkornmehl: 200 Gramm
Salz: 1 Prise
Ei: 1 Stück
Rohrzucker: 125 Gramm
Butter oder Margarine: 375 Gramm
Aprikosenmarmelade: 150 Gramm
süße Sahne: 75 Milliliter
Nuss-Müsli: 300 Gramm





Zubereitung
Basis-Müsli im Mixer zerkleinern und mit Mehl, Salz, Ei, 75 g Zucker sowie 250 g Butter zu einem Mürbeteig verkneten. Ca. 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Teig auf einer bemehlten Fäche dünn ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes B lech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Marmelade mit drei Esslöffeln Wasser erhitzen und auf den Mürbeteigboden streichen.

Restliche Butter mit verbliebenem Zucker, Sahne und einem Esslöffel Wasser aufkochen. Nuss-Müsli unterrühren und die Masse auf dem Teigboden verteilen.

Backofen auf 200 (Heißluft 180) vorheizen und den Teig darin etwa 15 bis 20 Minuten backen. Noch warm in 5 mal 10 cm große Riegel schneiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram