Home / Forum / Kochen & Backen / Nudelauflauf?

Nudelauflauf?

20. August 2002 um 11:51 Letzte Antwort: 20. August 2002 um 14:42

Hallo zusammen,

hat jemand von euch vielleicht ein leckeres Rezept für eine Nudelauflauf mit möglichst wenig fett? Aber möglichst trotzdem so, dass er lecker saftig schmeckt?

Gerne auch andere, nicht zu schwere "Light-gerichte"...

Danke euch!

Mehr lesen

20. August 2002 um 12:17

Versuch mal....
Maccaroni abkochen lt. Anleitung,
im Sieb abtropfen lassen, zur Seite stellen

1 – 2 Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden und mit
1 – 2 gewürfelte Zwiebel scharf anbraten in etwas Öl
1 kleine Dose Tomaten zugeben, evtl. vorher klein schneiden
mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken, etwas Brühpulver dazu
evtl. noch etwas Tomatenmark dazugeben, falls die Soße zu dünn ist.

Dann die Maccaroni dazubeben und alles gut verrühren.

Das ganze dann in eine gefettete Auflaufform geben und je nach Geschmack mit geriebenem Käse bestreuen.

Die Auflaufform dann für ca. 30 – 35 min in den Backofen bei ca. 180 – 200 Grad geben.

Habe dieses Rezept von einer Spanierin und deshalb heißt es bei uns "spanischer Nudelauflauf".

LG
Batzni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2002 um 13:11
In Antwort auf an0N_1192222299z

Versuch mal....
Maccaroni abkochen lt. Anleitung,
im Sieb abtropfen lassen, zur Seite stellen

1 – 2 Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden und mit
1 – 2 gewürfelte Zwiebel scharf anbraten in etwas Öl
1 kleine Dose Tomaten zugeben, evtl. vorher klein schneiden
mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken, etwas Brühpulver dazu
evtl. noch etwas Tomatenmark dazugeben, falls die Soße zu dünn ist.

Dann die Maccaroni dazubeben und alles gut verrühren.

Das ganze dann in eine gefettete Auflaufform geben und je nach Geschmack mit geriebenem Käse bestreuen.

Die Auflaufform dann für ca. 30 – 35 min in den Backofen bei ca. 180 – 200 Grad geben.

Habe dieses Rezept von einer Spanierin und deshalb heißt es bei uns "spanischer Nudelauflauf".

LG
Batzni

Klingt gut...
Danke schön!!!
Das werde ich heute abend gleich mal
ausprobieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2002 um 14:42

Nudelauflauf mit Broccoli und Tomaten

Für 4 Personen

250 g kurze Röhrennudeln
(Penne rigate), Salz
500 g Broccoli
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
500 g Tomatenfruchtfleisch in Stücken (Fertigprodukt)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
150 g Edamer Käse

Nudeln in kochendem Salzwasser in etwa 10 Minuten garen. Abgießen und in eine Auflaufform geben.
Broccoli putzen, gut waschen und den dicken Strunk entfernen. In kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten vorgaren. Gut abtropfen lassen und zu den Nudeln geben.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißem Öl glasig braten. Tomatenstücke zufügen und im offenen Topf 10 Minuten einkochen lassen. Salzen und pfeffern und unter die Nudeln und den Broccoli mischen.
Käse grob reiben und darüberstreuen. Auf der Mittelschiene des 200 Grad heißen Ofens (Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen