Home / Forum / Kochen & Backen / Nudeln warm halten

Nudeln warm halten

25. August 2005 um 17:03

Hallo Zusammen,

ich feiere am Samstag in einer Woche meinen 30. Geburtstag. Ich möchte einen italienischen Abend machen. Dazu möchte ich Pasta und Penne-Nudeln machen.
Leider bin ich noch unsicher, wie ich für 50 Personen so viel Nudeln auf längere Zeit warm halten soll, ohne das sie zusammen kleben.
Ich würde gerne zu einem Zeitpunkt das "Büfett" eröffnen, aber ich kenne meine Pappenheimer und weiß, dass sie auch gerne 2 Stunden später noch mal nachschlagen möchten.
Könnt ihr mir da helfen und einige Tipps geben? Ich hätte, wenn möglich, gerne unterschiedliche Anregungen.
Da es auch Salate und Antipasti gibt, dachte ich, reichen 100 - 120 Gramm Penne Nudeln pro Persone, oder was denkt ihr?
Liebe Grüße und Danke an alle!

Mehr lesen

25. August 2005 um 19:24

Hier hilft
wohl nur die Mikrowelle.

Aber beachte die Nudeln, wenn du sie gekocht hast (bisfest oder wie du sie möchtest) unbedingt mit kaltem Wasser spülen. Dabei wird das äußere Stärkemehl abgewaschen und verhindert das Kleben.

LG Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 1:07
In Antwort auf jonny_12159999

Hier hilft
wohl nur die Mikrowelle.

Aber beachte die Nudeln, wenn du sie gekocht hast (bisfest oder wie du sie möchtest) unbedingt mit kaltem Wasser spülen. Dabei wird das äußere Stärkemehl abgewaschen und verhindert das Kleben.

LG Teddy

Hi!
Also bei kleineren Portionen hebt man das Kochwasser auf, bringt das dann nochmal zum Sprudeln und wirft die Nudeln nochmal für ne Minute rein. Dann sind sie wieder warm und kleben nicht.

Bei so ner Menge wie du aber vorhast....hm schwierig. Also du könntest die Nudeln in Etappen kochen, worauf du wahrscheinlich keine Lust haben wirst ^^

Mir fällt da jetz nur so ein Speisenwarmhalter ein. Meine Schwägerin hatte auf ner Party 2 solche Teile die ganze Nacht stehen, und das hat gut funktioniert. Die Dinger laufen mit Gas. Vielleicht hast du ja sowas oder kennst jmd der dir welche leihen kann.

Ansonsten weiß ich auch nur Mikrowelle.

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 13:48

"Nudeln warm halten"
die Nudeln in jedem Fall gleich nach dem abgießen mit etwas Olivenöl begiesen. Mach ich mit aller Pasta da klebt nichts mehr zusammen. Dannach kannst du sie problemlos zum warm machen kurz mit kochendem Wasser überbrühen.
Recauds (schreibt man glaub ich so) oder eben warmhalte Platten sind bestimmt auch nicht schlecht, aber da brennen Nudeln gern an. Also ein bisschen Wasser im Topf lassen.

VG kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2005 um 16:29

Vorkochen bis al dente
Hallo

Mein Freund ist Koch und hab da schon einwenig etwas aufschnappen können. Die Teigwaren kannst du vorkochen und sobald die al dente sind nimmst du die raus. Kalt stellen und in eine Tupperware. Sobald deine Gäste kommen oder schon das sind und du merkst die wollen endlich essen, dann koche das Wasser auf und koche die Spaghettis dann fertig. Dann kannst du dann auch alles anrichten im selben moment!(Die Spaghettis kannst du auch einen Tag schon vorkochen!)

Wünsche dir noch einen schönen Geburtstag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2005 um 20:19

Die...
Idee mit den Servierplatten ist gut, frag doch einfach mal in einem Cafe bzw: Restaurant, dass z.B. Brunch anbietet, die haben so etwas auf jeden Fall und vielleicht leihen sie dir ja eine.

Viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen