Home / Forum / Kochen & Backen / Null idee

Null idee

2. Februar 2011 um 16:08

Es passiert oft ,dass ich nicht weiss ,was ich kochen soll.Bücher,internet ,bringen mich nicht zum Geschmack.
Was hilft wirklich in so ein Situation?

Mehr lesen

2. Februar 2011 um 17:22

Überlegen,
was Du gerne isst, der Blick in Kühlschrank, Tiefkühler und andere Vorräte, Kombinationsgabe, die momentane finanzielle Situation (man will ja manchmal nicht so teuer kochen, anderes mal sich etwas Gutes gönnen), gesundheitliche Aspekte....

Ca 2 mal in der Woche Fleisch, einmal Fisch oder Meeresfrüchte, einmal Suppe, einmal ein Essen, was preiswert ist (Spinat und Ei oder dergleichen), einmal Resteessen oder was man meint, verarbeiten zu müssen, einmal Nudeln oder Reis oder Auflauf.
Es hilft auch, sich Wünsche der Familie zu merken.
Man kann sich auch an den Angeboten des Metzgers orientieren, bei dem man kauft.
Manchmal geben einen die Verkäuferinnen gute Tipps zum Zubereiten der ware, so mancht man auch mal ein anderes Rezept.
Jetzt im Winter essen wir gerne Rinderkochfleisch, das würde ich im Sommer nie machen.
Wenn man einmal Fleisch kocht, macht man eine Suppe und einal sowas wie Tafelspitz oder Kochfleisch auf Gemüsebett.
Auch Königsberger Klopse, Frikassé, Linsensuppe und Eintöpfe sind so ein Essen.

Im Sommer machen wir gerne Frankfurter grüne Soße mit Eiern. Rührei und Gurkensalat, Tomatensuppe, hinterher Eierkuchen.




Gefällt mir

9. Februar 2011 um 8:40
In Antwort auf anonym09

Überlegen,
was Du gerne isst, der Blick in Kühlschrank, Tiefkühler und andere Vorräte, Kombinationsgabe, die momentane finanzielle Situation (man will ja manchmal nicht so teuer kochen, anderes mal sich etwas Gutes gönnen), gesundheitliche Aspekte....

Ca 2 mal in der Woche Fleisch, einmal Fisch oder Meeresfrüchte, einmal Suppe, einmal ein Essen, was preiswert ist (Spinat und Ei oder dergleichen), einmal Resteessen oder was man meint, verarbeiten zu müssen, einmal Nudeln oder Reis oder Auflauf.
Es hilft auch, sich Wünsche der Familie zu merken.
Man kann sich auch an den Angeboten des Metzgers orientieren, bei dem man kauft.
Manchmal geben einen die Verkäuferinnen gute Tipps zum Zubereiten der ware, so mancht man auch mal ein anderes Rezept.
Jetzt im Winter essen wir gerne Rinderkochfleisch, das würde ich im Sommer nie machen.
Wenn man einmal Fleisch kocht, macht man eine Suppe und einal sowas wie Tafelspitz oder Kochfleisch auf Gemüsebett.
Auch Königsberger Klopse, Frikassé, Linsensuppe und Eintöpfe sind so ein Essen.

Im Sommer machen wir gerne Frankfurter grüne Soße mit Eiern. Rührei und Gurkensalat, Tomatensuppe, hinterher Eierkuchen.




Null idee
Vielen Dank für hilfreiche Antwort.Bei uns wird oft Reis gekocht mit Fleisch.Manchmal habe ich gar kein Appeitit auf was Schweres.An Resteessen habe ich nie gedacht,obwohl ne gute idee ist. Einen Tag weinger Arbeit.Suppe uns Salate Dürfen als vorspeise auf dem Tisch aber nicht als Hauptspeise.Männer stehen mehr auf Fleisch als Gemüse.Deswegen fällt mir immer Schwer ...und kommt die Frage,WAS SOLL ICH HEUTE KOCHEN?
Demnechst werde ich auch nach Tipp von Metzgers fragen.
Aufjedenfall Danke für die antwort.

Gefällt mir

9. Februar 2011 um 10:49

Keine Ahnung?
Hi rntklein67,

ich bin ein großer Fan von Pfannengerichten. Du schmeißt einfach alles hinein, was Du magst und worauf Du gerade Appetit hast und ruckzuck ist das leckere Gericht fertig. Schnell, einfach, individuell und lecker!

Guten Appetit,
Jenna

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen