Home / Forum / Kochen & Backen / Nussecken

Nussecken

20. August 2004 um 7:33

Hatte heute Morgen wieder mal ne Erinnerung an die Kindheit

Da gabs beim Bäcker immer so leckere Nussecken, und da war glaub ich Himbeergelee oder so dazwischen und obendrauf diese leckere knusprige Nussmasse....*mhhhh*

Hat da jemand ein Rezept? *hoff*

Mehr lesen

22. August 2004 um 22:36

Ja...
Meine Mama hat eins... ich frag sie morgen mal danach! Hoffe sie hat es auch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2004 um 22:54


auf die schnelle finde ich das jetzt nicht, aber auf den internetseite vom bäckerverzeichnis müßte da etwas geben.
schu unter rezepten nach



http://www.baecker.org/index2.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 15:45

Guildo Horn's Originalrezept )
Zutaten:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
130 g Margarine
7 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zucker
250 g Butter
2 Pkt. Vanillezucker
4 EL Wasser
200 g Haselnüsse, gehackte
200 g Mandeln, gehackte
Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Margarine einen Knetteig herstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen.
Teig mit Aprikosen-Konfitüre bestreichen. In einem Topf Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Nüsse unterrühren. Masse gleichmäßig auf den Teig streichen
Bei 180C 30 min backen.
Das abgekühlte Gebäck in 4-Ecken und dann diagonal in 3-Ecken zerschneiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:42
In Antwort auf ayse_12917271

Guildo Horn's Originalrezept )
Zutaten:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
130 g Margarine
7 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zucker
250 g Butter
2 Pkt. Vanillezucker
4 EL Wasser
200 g Haselnüsse, gehackte
200 g Mandeln, gehackte
Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Margarine einen Knetteig herstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen.
Teig mit Aprikosen-Konfitüre bestreichen. In einem Topf Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Nüsse unterrühren. Masse gleichmäßig auf den Teig streichen
Bei 180C 30 min backen.
Das abgekühlte Gebäck in 4-Ecken und dann diagonal in 3-Ecken zerschneiden.

Danke,
das probier ich gleich diese Woche mal aus. Gib Dir dann Bescheid, wie es geschmeckt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 15:43
In Antwort auf smomha_12957166


auf die schnelle finde ich das jetzt nicht, aber auf den internetseite vom bäckerverzeichnis müßte da etwas geben.
schu unter rezepten nach



http://www.baecker.org/index2.htm

Habs
leider nicht gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2004 um 1:08
In Antwort auf ayse_12917271

Guildo Horn's Originalrezept )
Zutaten:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
130 g Margarine
7 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zucker
250 g Butter
2 Pkt. Vanillezucker
4 EL Wasser
200 g Haselnüsse, gehackte
200 g Mandeln, gehackte
Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Margarine einen Knetteig herstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen.
Teig mit Aprikosen-Konfitüre bestreichen. In einem Topf Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Nüsse unterrühren. Masse gleichmäßig auf den Teig streichen
Bei 180C 30 min backen.
Das abgekühlte Gebäck in 4-Ecken und dann diagonal in 3-Ecken zerschneiden.

Hey...
ich glaube das ist das Rezept von meiner Mama, aber die Ecken noch in Schokoladenkuvertüre ... äh... wie heißt das Wort das ich suche?? Tunken? Egal. Auf jeden Fall meine ich das.
Sorry, dass ich das Rezept nicht mehr gepostet habe, aber meine Mama ist krank geworden. Irgendwas am Rücken, kann kaum laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2004 um 8:09
In Antwort auf feige_12058279

Hey...
ich glaube das ist das Rezept von meiner Mama, aber die Ecken noch in Schokoladenkuvertüre ... äh... wie heißt das Wort das ich suche?? Tunken? Egal. Auf jeden Fall meine ich das.
Sorry, dass ich das Rezept nicht mehr gepostet habe, aber meine Mama ist krank geworden. Irgendwas am Rücken, kann kaum laufen.

Oh je
Dann alles Gute Deiner Mama, ne Arbeitskollegin von mir hat das selbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2004 um 16:31
In Antwort auf niu_12253528

Oh je
Dann alles Gute Deiner Mama, ne Arbeitskollegin von mir hat das selbe...

Ja danke,
ihr gehts auch schon wieder besser. Und jetzt ist mein Papa am klagen... *seufz*
Ich stelle fest, auch meine Eltern werde nicht jünger.
*lach*

Schönes Wochenende und lieben Gruß,
Danie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 11:08

So, habs ausprobiert..
und muss sagen: LECKER!!

Alle sind begeistert, und sagen mir wie lecker sie seien. Si sschmecken auch fast so wie damals von der Bäckerei meiner Juden

Nochmals Viiiieeeelen Dank für das rezept

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen