Home / Forum / Kochen & Backen / Ohh jeee

Ohh jeee

1. Oktober 2009 um 22:39

Hi ihr alle wisst ihr schon was ihr zu Weihnachten kochen sollt???Da meine zukünftigen Schwiegereltern dieses Jahr Weihnachten mit dem Kochen Sreiken, habe ich mich freiwillig angeboten . Hmmm nur was soll ich leckeres machen???Wer kann mir Tipps geben ??
Ich habe an Sauerbraten oder Gans oder Rouladen gedacht.Nur was kommt besser an??



LG Lissi112

Mehr lesen

2. Oktober 2009 um 18:11

An den
Feiertagen wird reichhaltig und viel gegessen, deshalb kommt Lachs immer gut an.
Fisch macht nicht so voll und damit kannst Du punkten.

Lachsseite würzen und in eine gebutterte Auflaufform legen.
Mit Alufolie abdecken, so das der Dampf nicht entweichen kann.
Im vorgeheizten Backofen bei 170C ca 30min backen.
Beim servieren mit Limettenscheiben garnieren.

Dazu kann man Broccoli, Pilte in Sahnesoße, Blattspinat, Wirsinggemüse, Zuckerschoten oder anderes Gemüse machen.

Als Sättigungsbeilage breite Bandnudeln, Gemüsereis, Kartoffelprodukte.

Gefällt mir

2. Oktober 2009 um 18:17
In Antwort auf anonym09

An den
Feiertagen wird reichhaltig und viel gegessen, deshalb kommt Lachs immer gut an.
Fisch macht nicht so voll und damit kannst Du punkten.

Lachsseite würzen und in eine gebutterte Auflaufform legen.
Mit Alufolie abdecken, so das der Dampf nicht entweichen kann.
Im vorgeheizten Backofen bei 170C ca 30min backen.
Beim servieren mit Limettenscheiben garnieren.

Dazu kann man Broccoli, Pilte in Sahnesoße, Blattspinat, Wirsinggemüse, Zuckerschoten oder anderes Gemüse machen.

Als Sättigungsbeilage breite Bandnudeln, Gemüsereis, Kartoffelprodukte.

Gans
Kaufen, auftauen, abwaschen, innen und außen salzen.
Wenn Du sicher sein willst, das die Gans weich wird, koch sie am Tag vorher vor.
Gans, Wasser, Pfefferkörner, reichlich Salz, Wurzelgemüse, 1 Lorbeerblatt, 1 Apfel und Beifuß zum kochen bringen und auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Wenn beim anstechen in die dickste Stelle kein Blut mehr kommt, aus dem Kochwasser nehmen, auskühlen lassen.
Am nächsten tag zerteilen, auf ein tiefes Blech legen und im Ofen überbacken.
Immer mal mit der Kochbrühe beschöpfen, dann wird die haut knusprig.
Die Brühe wird dann auch die Soße (durchsieben, Mehl in etwas Butter bräunen und die Brühe dazu geben).

Dazu Klöße und Gemüse.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen