Home / Forum / Kochen & Backen / Orangenblütenextrakt ?

Orangenblütenextrakt ?

28. Februar 2002 um 9:46

Wer kennt das ?
Wo gibts das ?

...ist das wie normaler O-Saft ???

Bitte um Hilfe
euer ratloses *grasblättle*

Mehr lesen

1. März 2002 um 0:50

Neroli
Hallo grasblättle
wahrscheinlich ist hier Neroli gemeint, denk ich mal. Das ist ätherisches Öl aus Orangenblüten.Solche Öle werden in kleinen Fläschchen verkauft und werden in der Aromatherapie, auch für Duftlampen verwendet.
Falls du eines kaufst, achte darauf, dass auch wirklich "reines ätherisches Öl" darauf steht (ist zwar etwas teurer, aber echt). Es gibt nämlich auch Öle, wo nur "Duftöl" auf dem Fläschchen steht. Die "Duftöle" sind da meistens billiger, aber garantieren auch nicht, dass da auch noch "etwas" drinnen ist.
Der botanische Name ist "Citrus bigaradia (Pomeranze, Bitterorange), "Citrus aurantium" (Süßorange). Angeblich stammt die Orangenblütenessenz bester Qualität von den Bitterorangen.
In der Literatur wird die Heilwirkung folgendermaßen beschrieben:
physisch: antiseptisch, sedativ, verdauungsfördernd, regenerierend und aphrodisierend und sollte eingesetzt werden bei: prämenstruellem Syndrom, Durchfall, Blähungen, empfindlicher, trockener Haut, nervösen Herzbeschwerden und Kopfschmerzen.
Auf der psychischen Ebene: bei Anspannung, unbewußten Ängsten, Depression, bei Gefühlen der Auswegslosigkeit, Schlafstörungen.
Je nachdem wird es als Bad, Massageöl, Bauchkompresse oder einfach in der Aromalampe verwendet.
Liebe Grüße
Kassiopeia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2002 um 9:46
In Antwort auf sancha_12058434

Neroli
Hallo grasblättle
wahrscheinlich ist hier Neroli gemeint, denk ich mal. Das ist ätherisches Öl aus Orangenblüten.Solche Öle werden in kleinen Fläschchen verkauft und werden in der Aromatherapie, auch für Duftlampen verwendet.
Falls du eines kaufst, achte darauf, dass auch wirklich "reines ätherisches Öl" darauf steht (ist zwar etwas teurer, aber echt). Es gibt nämlich auch Öle, wo nur "Duftöl" auf dem Fläschchen steht. Die "Duftöle" sind da meistens billiger, aber garantieren auch nicht, dass da auch noch "etwas" drinnen ist.
Der botanische Name ist "Citrus bigaradia (Pomeranze, Bitterorange), "Citrus aurantium" (Süßorange). Angeblich stammt die Orangenblütenessenz bester Qualität von den Bitterorangen.
In der Literatur wird die Heilwirkung folgendermaßen beschrieben:
physisch: antiseptisch, sedativ, verdauungsfördernd, regenerierend und aphrodisierend und sollte eingesetzt werden bei: prämenstruellem Syndrom, Durchfall, Blähungen, empfindlicher, trockener Haut, nervösen Herzbeschwerden und Kopfschmerzen.
Auf der psychischen Ebene: bei Anspannung, unbewußten Ängsten, Depression, bei Gefühlen der Auswegslosigkeit, Schlafstörungen.
Je nachdem wird es als Bad, Massageöl, Bauchkompresse oder einfach in der Aromalampe verwendet.
Liebe Grüße
Kassiopeia

Merci
...Danke , da hast Du mir schon weitergeholfen !

Grüße v. *grasblättle*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook