Home / Forum / Kochen & Backen / Original italienischer Pizzateig?

Original italienischer Pizzateig?

29. Oktober 2006 um 23:46

Hallo,

hab schon mehrere Variationen ausprobiert, aber irgendwie wird er nie so, wie ich ihn liebe:

Der original dünne, super-knusprige Pizzateig!!!

Er besteht ja nur aus Mehl, Wasser, Salz und Olivenöl-aber wie wird der so knusprig beim Italiener um die Ecke?
Liegts am Holzofen? Oder mach ich doch was verkehrt?

Bin für Tips dankbar,

Ciao, claudi

Mehr lesen

16. November 2006 um 13:33

"Original italienischer Pizzateig?"
Hallo Claudi,

das liegt sicherlich nicht an der Qualität Deines Teiges oder am Rezept, sondern daran, daß die original Pizzaöfen eine Temperatur zwischen 350 und 400C haben und die Pizza damit sehr schnell gebacken wird. Du kannst das ein wenig ausgleichen mit einem Brotbackstein aus Lavaton oder Schamotte (ich empfehle Lavaton, der ist dünner und braucht nicht so lange zum aufheizen, der mit der Max-Temperatur Deines Backofens aufgehizt wird (je nach Lesitung dauert dies 20-30 Min.) und dann "schießt" Du Deine Pizza mit einem Backschieber ein. Darauf achten, daß derStein auf der untersten Leiste im Backofen sitzt! Zur Kontrolle der Backhizze empfhle ich einen Backofenthermometer, da die E-Herde schon ca. 50 vor erereichen der gewünschten Temperatur das erste Mal abschalten und dann weitere 3-4 Aufheizstufen brauchen, um die Endtemperatur erreichen zu können.

Hoffe Dir damit erst mal gedient zu haben.
knusprige Grüße, Wolfi

Gefällt mir

17. November 2006 um 22:17
In Antwort auf mealmaster2004

"Original italienischer Pizzateig?"
Hallo Claudi,

das liegt sicherlich nicht an der Qualität Deines Teiges oder am Rezept, sondern daran, daß die original Pizzaöfen eine Temperatur zwischen 350 und 400C haben und die Pizza damit sehr schnell gebacken wird. Du kannst das ein wenig ausgleichen mit einem Brotbackstein aus Lavaton oder Schamotte (ich empfehle Lavaton, der ist dünner und braucht nicht so lange zum aufheizen, der mit der Max-Temperatur Deines Backofens aufgehizt wird (je nach Lesitung dauert dies 20-30 Min.) und dann "schießt" Du Deine Pizza mit einem Backschieber ein. Darauf achten, daß derStein auf der untersten Leiste im Backofen sitzt! Zur Kontrolle der Backhizze empfhle ich einen Backofenthermometer, da die E-Herde schon ca. 50 vor erereichen der gewünschten Temperatur das erste Mal abschalten und dann weitere 3-4 Aufheizstufen brauchen, um die Endtemperatur erreichen zu können.

Hoffe Dir damit erst mal gedient zu haben.
knusprige Grüße, Wolfi

Hallo Wolfi,
ja super, ich danke dir ganz herzlich für diese vielen guten Tips!!!!
Hab jetzt bei Ebay geschaut, da gibts solche Steine aus Schamotte.
Werde da mal einen kaufen, sind ja nicht so teuer.
Aber ich will so eine Pizza backen können!!!!!

Alles Liebe sendet dir

Claudi

Gefällt mir

18. November 2006 um 19:39
In Antwort auf claudi193

Hallo Wolfi,
ja super, ich danke dir ganz herzlich für diese vielen guten Tips!!!!
Hab jetzt bei Ebay geschaut, da gibts solche Steine aus Schamotte.
Werde da mal einen kaufen, sind ja nicht so teuer.
Aber ich will so eine Pizza backen können!!!!!

Alles Liebe sendet dir

Claudi

Pizzastein/Brotbackstein
Hallo Claudi,

wenn Du was gutes haben willst, kauf KEINEN Schmottstein, sondern nimm einen Lavatonstein. Ich hab letzteren und erziele sehr gute Ergebnisse!

Grüße Wolfi

Gefällt mir

9. Oktober 2011 um 12:53

Mein Rezept
Also ich fahre da mit meinem Rezept immer gut:
http://kaffee-freun.de/mein-pizzateig-grundrezept

Ich habe herausgefunden, das die Knusprigkeit einer Pizza an dem Boden liegt auf dem man den die Pizza backt. Ich verwende nun den Boden meiner Springform.

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 11:26

Pizzateig
Mmh. Eigentlich ist das Rezept super. Ich nehme auch nur diese Zutaten, weil ich so dicken Teig auch überhaupt nicht mag. Ich mache das auch so, dass ich den Teig 1-2min. bei 240grad vorbacke, bevor ich ihn belege. So wird meine Pizza immer schön knusprig.

Gefällt mir

30. Dezember 2012 um 12:21

Grundrezept
Ich denke das Grundrezept ist egentlich immer gleich.
Ich lese immer wieder von Zugaben wie Öl, Milch, Bier, Butter und vielen weiteren abenteuerlichen Zutaten die für den "perfekten" Pizzateig verwendet werden.

Nur selten lese ich aber die wichtigsten wie, Ruhe, Zeit, Liebe, Geduld....

Wie dem auch sei. Mehl, Wasser, Salz und ein wenig Hefe, gut kneten und da lange gehen lassen.

Im Detail gibts hier noch Infos:
http://www.pizzateig-selber-machen.de/der-pizzateig/pizzateig-grundrezept

Gefällt mir

25. Januar 2013 um 19:05
In Antwort auf mealmaster2004

"Original italienischer Pizzateig?"
Hallo Claudi,

das liegt sicherlich nicht an der Qualität Deines Teiges oder am Rezept, sondern daran, daß die original Pizzaöfen eine Temperatur zwischen 350 und 400C haben und die Pizza damit sehr schnell gebacken wird. Du kannst das ein wenig ausgleichen mit einem Brotbackstein aus Lavaton oder Schamotte (ich empfehle Lavaton, der ist dünner und braucht nicht so lange zum aufheizen, der mit der Max-Temperatur Deines Backofens aufgehizt wird (je nach Lesitung dauert dies 20-30 Min.) und dann "schießt" Du Deine Pizza mit einem Backschieber ein. Darauf achten, daß derStein auf der untersten Leiste im Backofen sitzt! Zur Kontrolle der Backhizze empfhle ich einen Backofenthermometer, da die E-Herde schon ca. 50 vor erereichen der gewünschten Temperatur das erste Mal abschalten und dann weitere 3-4 Aufheizstufen brauchen, um die Endtemperatur erreichen zu können.

Hoffe Dir damit erst mal gedient zu haben.
knusprige Grüße, Wolfi

Danke
Der Beitrag ist zwar mehr als sechs Jahre her, aber ich habe ihn leider erst jetzt gesehen und bedanke mich sehr dafür! Ich werde versuchen, die Tipps umzusetzen und mal schauen was dann rausschaut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen