Home / Forum / Kochen & Backen / OT: Heute back ich, morgen brau ich...

OT: Heute back ich, morgen brau ich...

13. Januar 2019 um 20:11
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Für das kranke Kind gab es Kekse und Nudelsuppe in homöopathischen Dosen und für uns Gulaschsupoe mit Baguette.. lecker! 4h gekocht und zum Reinlegen!🤤

 Hallöchen, schön dass du hier rein schaust! 

Das ist doch prima, ich erinnere mich auch immer an das Essen als ich krank war. Positiv natürlich, denn da gab es auch mal was, das es sonst nicht so gab 

Gulaschsuppe  auch mal wieder eine Idee 

1 LikesGefällt mir

Mehr lesen

13. Januar 2019 um 20:14


Oder Püree, wie ihr dass sagt!

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 20:17

Das kaufe ich in einem Feinkostladen in der Nähe. Hergestellt wird es von einer Dame in einer Stadt 50 km entfernt von meiner und wird mit einer regionalen Bierspezialität und Balsamico und anderen Zutaten hergestellt. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:18

Meist hat man ja eh bloß eine halbe Stunde. Die ist schnell vorbei. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:20

Ja. Bei uns sagt man Stampf, also bei mir daheim 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:21

Sie wurden von Privathaushalten für das Buch eingesammelt und teilweise so, wie sie aussahen abgebildet. Das hat was uriges, heimeliges. Das mag ich! 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:28

@Umminti

Fuer die Waffeln kannst du ein ganz einfaches Waffelrezept nehmen. Dann ersetzt du das Mehl mit Haferflocken und die Milch mit Mandelmilch oder einem anderen Ersatzprodukt. Die Haferflocken mache ich zu einer Art Mehl indem ich sie in meinen “Blender” gebe. Ich weiß jetzt wirklich nicht wie das Teil in deutsch heisst....Schande über mich. 😬

As ich auch gerne mache sind Kartoffelwaffeln. 

">https://www.lecker.de/kartoffelwaffeln-backen-so-gehts-69461.html

Dazu schmeckt Kraeuterquark sehr gut. Ich esse oft Avocado dazu. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:30
In Antwort auf annis_12168918

Sie wurden von Privathaushalten für das Buch eingesammelt und teilweise so, wie sie aussahen abgebildet. Das hat was uriges, heimeliges. Das mag ich! 

Ich habe das Kochbuch meiner Oma. Sie hat einige Rezepte reingeschrieben und handschriftliche Notizen zu den Rezepten gemacht. Das ist einer meiner wertvollen Schaetze. 

2 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 20:33
In Antwort auf tahnee_12117418

Ich habe das Kochbuch meiner Oma. Sie hat einige Rezepte reingeschrieben und handschriftliche Notizen zu den Rezepten gemacht. Das ist einer meiner wertvollen Schaetze. 

Ich habe auch noch Rezepte meiner Oma selig. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:34

So sieht das Teil aus. Der bekommt alles klein. Ich mache damit auch “Eis” aus gefrorenen Früchten. 
 

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 20:42

Ja, sehr gut. Das Ding hat wirklich viel Power. Ich benutze es fuer gefrorene Fruechte, Avocado, Protein Shakes, um Haferflocken zu “Mehl” zu machen usw. 

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 20:47

Da hast du aber großzügige Pausen... bei mir muss ich nach 6 Std 30 Minuten machen ab neun Std 45 Minuten und mehr als 10 Std darf ich gar nicht arbeiten. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 20:52

 Naja, ein Geraeusch macht das schon. Aber es geht sehr schnell und ist leicht zu reinigen. Das ist kein großes Teil. 

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 21:59
In Antwort auf tahnee_12117418

@Umminti

Fuer die Waffeln kannst du ein ganz einfaches Waffelrezept nehmen. Dann ersetzt du das Mehl mit Haferflocken und die Milch mit Mandelmilch oder einem anderen Ersatzprodukt. Die Haferflocken mache ich zu einer Art Mehl indem ich sie in meinen “Blender” gebe. Ich weiß jetzt wirklich nicht wie das Teil in deutsch heisst....Schande über mich. 😬

As ich auch gerne mache sind Kartoffelwaffeln. 

">https://www.lecker.de/kartoffelwaffeln-backen-so-gehts-69461.html

Dazu schmeckt Kraeuterquark sehr gut. Ich esse oft Avocado dazu. 

Danke sehr, eva. 

Du meinst den Mixer. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:16

Nein, das stimmt nicht. 

Aber so Salzkartoffeln als Beilage gibt es eher nicht. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:17

Ja, aber die Sxhwingung ist auf der ander3n seite als beim Crosstrainer. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:23

So, bei uns gab es:

Türk. Linsensuppe als Vorspeise
Dann Hähnchenbrust geschnetzeltes (türk. Art) 
Bulgur Pilav
Blumenkohl Auflau

Statt Salat gab es Melone.

Und ich habe heute nix ungesundes gegessen 

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 22:24

Ja, oder in Suppen, Folienkartoffeln sind auch sehr beliebt. 
Sie kochen schon relativ viel mit Kartoffeln. 

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:25

Bei uns gab es ganz einfach Spinat, Kartoffel, Rühr-bzw Spiegelei und Fischstäbchen
Ich hatte heute Mittags noch nen Krapfen als Nachspeise  war also nicht brav heute

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:44

Danke, hoffen wir mal auf einen unkomplizierten Infekt, dann gehts am Di/Mi wieder in den Kindi...
Spannend mit den Kids! Vor zwei Tagen hat er gefressen und wollte schon zum Frühstück Nudelsuppe (wobei wir ja alles ohne Instant oder Würfel kochen wegen des Papas) und heute, ein paar Suppenreste und fünf Kekse und satt... armer Hase!

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:48
In Antwort auf annis_12168918

 Hallöchen, schön dass du hier rein schaust! 

Das ist doch prima, ich erinnere mich auch immer an das Essen als ich krank war. Positiv natürlich, denn da gab es auch mal was, das es sonst nicht so gab 

Gulaschsuppe  auch mal wieder eine Idee 

Wenn er magenkrank ist, liebt er ja (wie ich früher) geriebenen Apfel... gabs nur bei Magen-Darm, weil abstrengend zu machen. Und ich mach das natürlich heute auch als Mama und Querschbanane.... ach ja und das Sofaliegen und mit Mama schmusen... schöne Erinnerungen an Krankheitstage. 
Ich hoff natürlich, er wird schnell wieder fit.
Und so zur Rezeptdiskussion: Ich hab ganz viele alte Rezepte von Uroma, Oma und Mama und mixe das mit neuen Rezepten aus dem Internet, Kochzeitschriften etc. Ich hab auch selbst so ein hangeschriebenes Rezeptbuch mit meinen Favourites... so voll retro eben!😉Ich find so was toll!

Gefällt mir
13. Januar 2019 um 22:58
In Antwort auf kolab_12914992

So, bei uns gab es:

Türk. Linsensuppe als Vorspeise
Dann Hähnchenbrust geschnetzeltes (türk. Art) 
Bulgur Pilav
Blumenkohl Auflau

Statt Salat gab es Melone.

Und ich habe heute nix ungesundes gegessen 

Dafuer esse ich heute ungesundes und faulenze so richtig. 

Morgens gab es Baguette mit verschiedenen Aufstrichen. Gerade eben habe ich eine Anzahl Cookies verputzt und Abends gehen wir zum Essen. 

Ich esse Suessigkeiten immer nur am Sonntag. 

1 LikesGefällt mir
13. Januar 2019 um 23:14

Blumenkohl.... Könnte ich mich "reinlegen" .....  
Schön mit Paniermehl...oder Käse....
Und Rosenkohl....mit Speck.... 

1 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 0:15

1-2 Zwiebeln zusammen mit 2-3 grünen Spitzpaprika in Öl dünsten. Hähnchenbrust dazu, braten, 1 EL Paprikamark dazu, manchmal mach ich noch einen Schluck Wasser dazu, Knoblauch nach Geschmack dazu. Salz, Pfeffer, Pul Biber nach Geschmack. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 0:17
In Antwort auf tahnee_12117418

Dafuer esse ich heute ungesundes und faulenze so richtig. 

Morgens gab es Baguette mit verschiedenen Aufstrichen. Gerade eben habe ich eine Anzahl Cookies verputzt und Abends gehen wir zum Essen. 

Ich esse Suessigkeiten immer nur am Sonntag. 

Moa, lecker klingt das alles. 

Aber meine Motivation ist gerade ganz stark, ich muss hart bleiben 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 2:40
In Antwort auf kolab_12914992

Moa, lecker klingt das alles. 

Aber meine Motivation ist gerade ganz stark, ich muss hart bleiben 

So Abends gab es ein Curry im Restaurant. 

Am Sonntag ist unser Tag um Suessigkeiten, Kuchen, Eis zu essen und ins Restaurant zu gehen oder zu Hause was groesseres zu kochen. 

An allen anderen Wochentagen gibt es kleine gesunde Portionen. Ist auch fuer meine Krankheit wichtig. 
 

1 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 8:38

Ja leider! Die meisten Fischsorten gehen nicht, keine Eier, kein rohes Obst/Gemüse, kein Glutamat/„Aromen“, keine Milch... da kochen wir zwangsläufig das Meiste selbst...
Junior hat bis jetzt nur Unverträglichkeit bei Fischstäbchen... toitoitoi!

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 10:32
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Danke, hoffen wir mal auf einen unkomplizierten Infekt, dann gehts am Di/Mi wieder in den Kindi...
Spannend mit den Kids! Vor zwei Tagen hat er gefressen und wollte schon zum Frühstück Nudelsuppe (wobei wir ja alles ohne Instant oder Würfel kochen wegen des Papas) und heute, ein paar Suppenreste und fünf Kekse und satt... armer Hase!

„gefressen...“

Sprichst du von deinem Sohn?

1 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 10:33
In Antwort auf tahnee_12117418

Dafuer esse ich heute ungesundes und faulenze so richtig. 

Morgens gab es Baguette mit verschiedenen Aufstrichen. Gerade eben habe ich eine Anzahl Cookies verputzt und Abends gehen wir zum Essen. 

Ich esse Suessigkeiten immer nur am Sonntag. 

Klasse Idee. 

Das werde ich mal nachshmen. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 10:59
In Antwort auf umminti

„gefressen...“

Sprichst du von deinem Sohn?

Sie wollte wohl flapsig darstellen, dass er große Mengen verdrückte... 

1 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 11:01

Heute gibt es Mittag gegrillten Feta mit Tomaten und dazu Salat

Abends Tomaten-Mozzarella-Auflauf 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 13:15
In Antwort auf annis_12168918

Sie wollte wohl flapsig darstellen, dass er große Mengen verdrückte... 

Na klar, 

ich habe es so verstanden. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 13:59

Wow, sich selbst so zu geisseln, wegen ein bisschen Fruchtzucker, dabei gibt es doch so viel leckeres Obst, gönn dir doch mal was! 

4 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 14:02
In Antwort auf umminti

„gefressen...“

Sprichst du von deinem Sohn?

Ja, von dem kleinen Herrn sprach ich und angesichts der Mengen, die in diesen laufenden Meter gewandert sind sowie wie der Tisch danach aussah, passt dieser Begriff einfach am besten!😂

3 LikesGefällt mir
14. Januar 2019 um 21:24

Den habe ich schichtweise mit Tomaten im Backofen mit Grillfunktion gemacht. Danach war ich pappsatt.

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:30
In Antwort auf annis_12168918

Heute gibt es Mittag gegrillten Feta mit Tomaten und dazu Salat

Abends Tomaten-Mozzarella-Auflauf 


feta ist lecker, mach den auch im sommer auf dem grill. einfach in alufolie geben, würzen, knobi, kräuter und etwas öl....verschliessen und auf den grill.

amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:32


ot was ist denn hier im forum los? threads weg....user weg und anscheinend auch ein mod


amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:34


sieht so aus ....das copacabana von cherokeerose.

amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:36
In Antwort auf elba_12481555


feta ist lecker, mach den auch im sommer auf dem grill. einfach in alufolie geben, würzen, knobi, kräuter und etwas öl....verschliessen und auf den grill.

amanda

Hatte ich in der Form lange nicht mehr. War wirklich lecker mal wieder...

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:36
In Antwort auf annis_12168918

Den habe ich schichtweise mit Tomaten im Backofen mit Grillfunktion gemacht. Danach war ich pappsatt.

Ich hatte heute zum Fruehstueck Ruehrei mit Tomaten, zu Mittag Brot, Hummus, Celery. 

Abends machen wir einen Salat. Fuer mich mit angerösteten Kichererbsen. Fuer meinen Mann mit Steak das er gestern im Restaurant nicht alles gegessen hat. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:37

Mir ist seitdem nicht ganz wohl... entweder habe ich mich überfressen oder ich brüte an nem Magen Darm. Es geht definitiv was rum. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:39
In Antwort auf tahnee_12117418

Ich hatte heute zum Fruehstueck Ruehrei mit Tomaten, zu Mittag Brot, Hummus, Celery. 

Abends machen wir einen Salat. Fuer mich mit angerösteten Kichererbsen. Fuer meinen Mann mit Steak das er gestern im Restaurant nicht alles gegessen hat. 

Rührei mag ich nicht sooo gerne, aber wenn es das mal gibt, mach ich Parika und Frühlingszwiebeln dran. Und es sättigt halt auch lange 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:39
In Antwort auf annis_12168918

Mir ist seitdem nicht ganz wohl... entweder habe ich mich überfressen oder ich brüte an nem Magen Darm. Es geht definitiv was rum. 


das tut mir aber leid, hoffe ist keine magen-darm-geschichte.

amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:40
In Antwort auf annis_12168918

Rührei mag ich nicht sooo gerne, aber wenn es das mal gibt, mach ich Parika und Frühlingszwiebeln dran. Und es sättigt halt auch lange 


rührei mit rohen schinkenwürfeln.....hmmmmmm

amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:41


denke ich nicht, kann mich aber täuschen. hier ist ja schon einige zeit nicht mehr alles "normal".

amanda

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:43

Ist nur ein Forenbug. Chero ist noch da, kann im Moment nur nicht schreiben...

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:54
In Antwort auf annis_12168918

Rührei mag ich nicht sooo gerne, aber wenn es das mal gibt, mach ich Parika und Frühlingszwiebeln dran. Und es sättigt halt auch lange 

Ich esse Eier in den verschiedensten Formen. Zum Ruehrei esse ich meistens nur Tomaten oder auch mal einen anderen Salat. Ich koche die Eier aber auch und esse es dann so typische als Fruehstuecksei, oder ich mache ein Egg Sandwich. Wenn ich was suesses moechte dann mische ich ein Ei mit zerkleinerten Haferflocken und etwas Mandelmich und mache daraus einen Pfannkuchen. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:56

Ja, die Stangen. Ich esse die mit Hummus, aber auch mit Erdnussbutter. 

Sind lecker....aber wenn ich eine Allergie haette werde ich das auch nicht riskieren. 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:57

Nicht wirklich. 
Puzze hat es drüben im Café geschrieben....
Magst du nicht auch wieder rüberkommen? 

Gefällt mir
14. Januar 2019 um 21:59
In Antwort auf tahnee_12117418

Ich esse Eier in den verschiedensten Formen. Zum Ruehrei esse ich meistens nur Tomaten oder auch mal einen anderen Salat. Ich koche die Eier aber auch und esse es dann so typische als Fruehstuecksei, oder ich mache ein Egg Sandwich. Wenn ich was suesses moechte dann mische ich ein Ei mit zerkleinerten Haferflocken und etwas Mandelmich und mache daraus einen Pfannkuchen. 

Eiersandwich mag ich auch 

Gefällt mir