Home / Forum / Kochen & Backen / Pancakes zerlaufen jedes Mal und enden dann als Pfannkuchen

Pancakes zerlaufen jedes Mal und enden dann als Pfannkuchen

17. April um 14:10

Ich wollte soooo gern zum Frühstück mal Pancakes mit frischen Beeren und Ahornsirup zum Frühstück essen, seit ich das im USA-Urlaub vor 2 Jahren für mich entdeckt habe bin ich riesen Fan von süßem Frühstück geworden (vorher war eher immer so Wurst- und Käsebrot angesagt, typisch deutsch eben).

Doch egal was ich mache, sie enden doch immer nur als Pfannkuchen  
Ich habs schon mit mehr Banane, Stärke und Backpulver versucht, nichts hilft...
Wie kriegen die das hin dass die so schön in Form bleiben, also ganz klein und fluffig??




 

Mehr lesen

18. April um 7:43
In Antwort auf qrstursula

Ich wollte soooo gern zum Frühstück mal Pancakes mit frischen Beeren und Ahornsirup zum Frühstück essen, seit ich das im USA-Urlaub vor 2 Jahren für mich entdeckt habe bin ich riesen Fan von süßem Frühstück geworden (vorher war eher immer so Wurst- und Käsebrot angesagt, typisch deutsch eben).

Doch egal was ich mache, sie enden doch immer nur als Pfannkuchen  
Ich habs schon mit mehr Banane, Stärke und Backpulver versucht, nichts hilft...
Wie kriegen die das hin dass die so schön in Form bleiben, also ganz klein und fluffig??




 

Das ist mir noch nie passiert - ich glaub du hast da einfach von Grund auf ein ganz schlechtes Rezept.
Nimm dir ein neues Rezept und mach die Pfanne ordentlich heiß (ich mach Pancakes immer auf Stufe 5 von 6)

Gefällt mir

24. April um 11:54
In Antwort auf qrstursula

Ich wollte soooo gern zum Frühstück mal Pancakes mit frischen Beeren und Ahornsirup zum Frühstück essen, seit ich das im USA-Urlaub vor 2 Jahren für mich entdeckt habe bin ich riesen Fan von süßem Frühstück geworden (vorher war eher immer so Wurst- und Käsebrot angesagt, typisch deutsch eben).

Doch egal was ich mache, sie enden doch immer nur als Pfannkuchen  
Ich habs schon mit mehr Banane, Stärke und Backpulver versucht, nichts hilft...
Wie kriegen die das hin dass die so schön in Form bleiben, also ganz klein und fluffig??




 

Ihr zu sagen dass sie ein schlechtes Rezept benutzt ohne ihr ein besseres anzuhängen hilft sicherlich auch nicht sonderlich weiter, @dubravushka

Von Outdoorchef gibt es solche Pfannkuchenringe, die legt man in die Pfanne und füllt den Teig rein, damit ist die Gefahr des Zerlaufens gleich Null - benutzen wir auf Arbeit ausschliesslich.
Geheimtipp für einen guten Teig: Bananen.
Die geben ihm eine gewisse Festigkeit, geschmacklich schenken sie dem Teig zudem einen besonderen Pfiff.
Anbei ein Rezept für original amerikanische Pancakes*

Amerikanische Pancakes mit Bananen und Heidelbeeren
(4 Portionen)

Zutaten
200g           Mehl
120ml         Milch
2                  Bananen
1 handvoll  Heidelbeeren
4                  Eier
1 Schuss    Agavendicksaft

Anleitung

Bananen in Stücke schneiden und mit Gabel etwas zermanschen, die restlichen Zutaten dazugeben und verrühren, Heidelbeeren vorsichtig unterheben, Pfanne gut erhitzen (höchste Stufe), Ringform hineinlegen, Teig einfüllen, Pancake sgut backen lassen und zum Schluss auf dem Teller mit Agavendicksaft garnieren.



Liebe Grüße,
Lilienblatt



*Quelle: https://www.aufgetischt.net/rezept/amerikanische-pancakes

Gefällt mir

25. April um 10:51

Mehr Mehl würde ich sagen. Oder eine Banane mit in den Teig! 

Gefällt mir

26. April um 21:19
In Antwort auf qrstursula

Ich wollte soooo gern zum Frühstück mal Pancakes mit frischen Beeren und Ahornsirup zum Frühstück essen, seit ich das im USA-Urlaub vor 2 Jahren für mich entdeckt habe bin ich riesen Fan von süßem Frühstück geworden (vorher war eher immer so Wurst- und Käsebrot angesagt, typisch deutsch eben).

Doch egal was ich mache, sie enden doch immer nur als Pfannkuchen  
Ich habs schon mit mehr Banane, Stärke und Backpulver versucht, nichts hilft...
Wie kriegen die das hin dass die so schön in Form bleiben, also ganz klein und fluffig??




 

Schon mal Eischnee gemacht?
Dieser wird zum Schluss untergehoben und gibt festigkeit

1 LikesGefällt mir

30. April um 13:32

Mein Rezept ist auch mit Eischnee, gaaaaanz wichtig

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Melitta Selection des Jahres mit Karamel Note
Von: datze
neu
15. April um 9:29
Unterschiede durchs Sous Vide kochen?
Von: lisa9228
neu
13. April um 20:55

Diskussionen dieses Nutzers

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen