Forum / Kochen & Backen

Pommes selbst machen?

Letzte Nachricht: 13. Oktober um 14:37
L
lena90
05.06.21 um 17:53

Hallo ihr Lieben,

sagt mal, wenn ihr Pommes selbst macht, wie genau macht ihr die Pommes?

Mehr lesen

M
monikahanke
06.06.21 um 19:32

Ich nehme einfach ein Pommesschneider, mache die Kartoffeln klein und dann
würzen und ab in den Backofen.

Gefällt mir

M
mirror22
07.06.21 um 7:56

mache meine pommes zwar nicht selbst, jedoch wird bei mir immer ein bischen Käse über die Pommes gerieben. Dazu brauchst du nur eine und Käse! Schmeckt super!

Gefällt mir

J
jasminberger
07.06.21 um 10:55

So mache ich es auch, wenn wir mal selbst Pommes machen, so ein Pommesschneider kostet auch nur ein paar Euro.

Gefällt mir

seoultownroad
seoultownroad
10.06.21 um 15:27

Ich mache die auch am liebsten im Backofen. In der Friteuse wird es zwar knuspriger, aber das wird mir zu fettig. Ein Tipp, der mir geholfen hat, dass es auch im Ofen etwas krosser wird: Immer wieder mal kurz die Backofentür öffnen und Stoßlüften. Dann kann der Dampf entweichen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

femprincess
femprincess
17.06.21 um 11:46

Huhu, 
also wir machen unsere Pommes oder Kartoffelecken nur noch selber. Ich stiftel die Kartoffeln, dann habe ich ein super und dann ab in die Heißluftfritteuse. Da werden die Pommes perfekt und extrem lecker.

Gefällt mir

L
lissyyy
20.08.21 um 22:34

Hallöchen, ich mache meine Pommes auch immer selber. Geht total schnell und ich brauch nir ein normales Messer. 
mit dem Rezept von  werden die Pommes sehr lecker. Machen wir regelmäßig und die Familie liebt sie.

Gefällt mir

S
skycaptain07
08.10.21 um 3:42

Pommes im Ofen:

- aus festkochenden Kartoffeln, aber da gehen die
  Meinungen auseinander.
- Wellenschnitt für größere Oberfläche -> knuspriger.
  (Ich nehme dafür ein Wellenschnittmesser,
     ,
   meins ist aber nicht von Amazon sondern aus dem Nachlass
   meiner Oma, wie viele andere meiner Küchenutensilien auch,
   auf die ich jeweils besonders stolz bin -  zB meine
   Kochtopfdeckel-Dampfklammer, mein mechanisches
   Handrührgerät mit Kurbel und meine Jenaer-Glas-Backformen. 
- Kartoffelstifte schneiden, Dicke 5mm - 8mm.
- die geschnittenen Kartoffelstifte waschen und eine
  Viertelstunde in heisses Wasser einweichen und
  danach mit sauberem Tuch oder Küchenkrepp
  trockentupfen -> etwas Stärke geht raus -> knuspriger.
- anfangen, den ausgeräumten Backofen bei Ober- und
  Unterhitze auf 220° vorzuheizen.
- Kartoffelstifte auf Backblech legen. Backpapier optional.
- Maisstärke oder Reisstärke auf die Kartoffelstifte streuen
  (2TL auf 1kg Kartoffeln)  -> knuspriger.
- Kartoffelstifte mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  benetzen (4TL auf 1kg Kartoffeln).
- 20 - 25 Minuten bei 220° backen, nach der Hälfte der
  Backzeit die Pommes auf dem Blech wenden.
- Nach dem Backen die Pommes in eine Schüssel oder
  auf eine Servierplatte oder -schale oder direkt auf die
  Teller geben und nach Belieben salzen/würzen.

- Während die Pommes auf Ess-Temperatur runterkühlen
  mit der Freundin bzw dem Freund gegenseitig sanft und
  liebevoll die Bäuche weichkraulen und -kneten, damit
  sie dehnbar sind und beim Essen schön viel reinpasst. 

Gefällt mir

M
melli48
13.10.21 um 14:37

Ich schneide die Pommes in der typischen Pommesform selbst zurecht und achte darauf, dass die nicht so dick werden. So ca. 1 cm. Dann packe ich die in meine Heißlusffriteuse rein. Funktioniert ganz gut

Gefällt mir