Home / Forum / Kochen & Backen / Rezept für gute Rindsrouladen gesucht

Rezept für gute Rindsrouladen gesucht

1. September 2004 um 12:23

Hallo liebe Kochgemeinde!

Such ganz dringend ein leckeres Rindsrouladenrezept + Sauce. Bitte schreibt mir die genauen Mengen auf (1/8 l,.....) weil ich Newcomer auf dem Gebiet Kochen bin und gerade dabei bin es zu lernen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Mehr lesen

1. September 2004 um 13:53

Hier sind verschiedene Rezepte..
Hallo,

schau doch mal hier, da ist sicherlich für Dich was dabei:

http://www.knorr.de/

http://www.maggi.de/

http://www.chefkoch.de/

http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/fleisch/roul-aden.html

http://www.rezepte.li/rezepte/3/11/3934.htm

http://www.ratgebergesund.de/kochrezepte/artikel/9-9_188.html

Wenn Du bei Google Rinderrouladen eingibst, findest Du noch ne gaaanze Menge mehr Rezepte!

Gutes Gelingen! )

Grüße, Fine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 14:12

Hallo Anabela
Also ich nehme von Maggi das Päckchen
"Fix für Rouladen"
Und bereite sie so zu wie es auf der Rückseite steht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 8:54

Man nehme,
4 Rindsrolladen (je nach Personen mehr oder weniger)
Senf mittelscharf
Gewürzgurken
Speck
Pfeffer, Salz
2 Zwiebel,(noch eine für die Sosse), 1 Karotte
Gewürze
10 Körner Piment
4 Nelken
4 Lorbeerblätter

Nun gehts los
Auf einer Arbeitsfläche (großes Holzbrett) eine Rolladenscheibe legen und mit einem Fleischklopfer etwas klopfen. Wenn so ein Gerät nicht vorhanden ist genügt auch etwas mit dem Handballen drücken. Am besten eine Folie auf das Fleisch legen.
Nun die Fleischscheibe mit mittelscharfen Senf gleichmäßig bestreichen. (Anmerkung: es muß ein nicht zusätzlich aromatisierter Senf sein z.B.: Bautzner Mittelscharf)
mit Pfeffer und Salz bestreuen (auch Paprika möglich)
Nun Speck ,Zwiebel und Gurke auflegen.
Die Zwiebeln werden dazu in Spalten geschnitten. Zwiebel halb durchschneiden, nocheinmal halb dann noch einmal halb. d.h. 1/8 tel Zwiebelteile.
Der fette Speck wird in Streifen geschnitten
Die Gurken längs je nach Größe 1 oder 2 mal durchschneiden. Damit wird die Fleischscheibe belegt.
Etwa so. ein Streifen Speck, 1-2 Gurkenspalten, 2-4 Zwiebelspalten
Nun die Rolladenscheibe von einer Seite zusammenwickeln. Diese Rolle mit Rolladennadeln zusammenstecken. 2-3 Nadeln pro Rollade.
Es würde auch Zwirn gehen aber es gibt meißt nur Garnrollen mit Kunstseide, die geht nicht, es muß also hitzefest sein.)
Die Rolladen in einer Pfanne mit erhitztem Fett anbraten.
Karotte und Zwiebel in Stücke schneiden und zu den schon angebratenen Rolladen geben. Weiterbraten bis die Rolladen von allen Seiten dunkel gebraten sind.
Jetzt Wasser auffüllen. Währen dem Braten hat sich ein Bodensatz gebildet. Der muß nun mit einer Holzkelle von Boden losgelößt werden.

Ein Tip: Wenn man nicht von vorn herein eine Kaserolle verwenden konnte ist es besser jetzt in einem Topf weiterzuschmoren. Dazu aus der Pfanne mit Wasser unbedingt den ganzen (kostbaren) Bodensatz ablösen und zu den Rolladen gießen.
Die verwendete Wassermenge richtet sich nach der Menge der Rolladen. Vorerst genügt 1/2 Liter.
Nun Gewürze dazu
Die 10 Pimentkörner mit einem Messer zerdrückem, so auch die Nelken. Alles zu den Rolladen. Die 4 Lorbeerblätter in die Sosse geben. Nocheinmal mit Salz abschmecken.
Das ganze 1,5 Std schmoren. Bitte ab und zu etwas Wasser nachgießen, damit die Rolladen nicht anbrennen.
Wenn die Rolladen weich sind (mit spitzen Messer hineinpieken)wird aus dem Bratensatz die Sosse gefertigt.
In kaltes Wasser 1 El Mehl verquirlen und zu den Rolladen gießen und umrühren. Die Sosse wird so angedickt. Die Menge der Sosse kann so etwas beeinflußt werden aber nicht zu dünn machen, sonst schmeckts nicht.
Parralel dazu wurden Salzkartoffeln gekocht und Gemüse dazu bereitet. Rotkohl passt gut.

Zwei Schummeltips
1. Wenn die Sosse noch nicht sämig genug ist verwende ich noch etwas Sossenplver(braun).
2. Den Geschmack der Sosse kann man mit etwas trockenen Rotwein verändern. Schmeckt kräftiger

So wirds dir gelingen.
Viel Spass

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 12:20
In Antwort auf faizah_12563944

Hier sind verschiedene Rezepte..
Hallo,

schau doch mal hier, da ist sicherlich für Dich was dabei:

http://www.knorr.de/

http://www.maggi.de/

http://www.chefkoch.de/

http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/fleisch/roul-aden.html

http://www.rezepte.li/rezepte/3/11/3934.htm

http://www.ratgebergesund.de/kochrezepte/artikel/9-9_188.html

Wenn Du bei Google Rinderrouladen eingibst, findest Du noch ne gaaanze Menge mehr Rezepte!

Gutes Gelingen! )

Grüße, Fine

Hallo
hi leute!

Danke für eure hilfe! finde ich ganz lieb von euch., werde dieses projekt samstag starten und euch dann berichten wies geworden ist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 13:51
In Antwort auf faizah_12563944

Hier sind verschiedene Rezepte..
Hallo,

schau doch mal hier, da ist sicherlich für Dich was dabei:

http://www.knorr.de/

http://www.maggi.de/

http://www.chefkoch.de/

http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/fleisch/roul-aden.html

http://www.rezepte.li/rezepte/3/11/3934.htm

http://www.ratgebergesund.de/kochrezepte/artikel/9-9_188.html

Wenn Du bei Google Rinderrouladen eingibst, findest Du noch ne gaaanze Menge mehr Rezepte!

Gutes Gelingen! )

Grüße, Fine

Hallo
hi leute!

Danke für eure hilfe! finde ich ganz lieb von euch., werde dieses projekt samstag starten und euch dann berichten wies geworden ist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 12:03

Rouladenauflauf
Rouladen-Auflauf (eigene Veränderung)
Zutaten für 4 Personen: (3 Personen, 2 Tage)

400 g (doppelt)Champignons
5 (mittel-)große Zwiebeln
(2 große Knoblauchzehen)
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 (2) Flasche(n)
(à 250 ml) Steak-, Schaschlik- Chili- oder Zigeuner-Sauce
1-2 EL (doppelt)Tomatenmark
2 leicht geh. EL Speisestärke (ohne)
200 g (doppelt)Schlagsahne
6 (8)Rinderrouladen (à ca.
175g)
100-125 g
(400-500g)Frühstücksspeck (oder geräucherte Schweinebacke oder durchwachsener Speck)
Alufolie od. Pergamentpapier

Pilze putzen, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Pilze und Zwiebeln in Scheiben schneiden, Knoblauch fein würfeln. Pilze im heißen Öl ca. 3 Minuten anbraten. Zwiebeln zugeben, glasig dünsten, zum Schluss den Knoblauch zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Pilze, Zwiebeln, Sauce und Tomatenmark verrühren. (Stärke und Sahne verrühren .) Sahne unter die Soßenmischung rühren. Fleisch, Speck und Soße abwechselnd in eine flache Auflaufform (ca. 30 cm lang) schichten. Mit Soße und Speck abschließen.
Im vorgeheizten Backofen
(E-Herd: 175-200 C/Umluft: 150-175 C/Gas: Stufe 2-3) ca. 2 Stunden garen. Den Auflauf nach ca. 1 Stunden evtl. mit Folie abdecken.
Wir haben Chiabatta-Brot dazu gegessen!
Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Std.
Portion ca. 840 kcal / 3520 kJ E 78 g, F 39 g, KH 38 g Sehr lecker!
Für 2 Tage: 8 Rouladen, die doppelte Menge Soße, Sahne und Pilze, etwas mehr Zwiebeln und auf jeden Fall mehr Speck (300-400 g). Alles Andere nach Geschmack!


Hallo Anabela, bei diesem unkonventionellen Rouladenrezept kanst du eigentlich nichts falsch machen! Ich gebe dir das Original-Rezept (keine Ahnug woher das mal war) und in Klammern (wegen des Platzes) steht das was ich im Laufe der Zeit daraus gemacht habe!
Viel Spaß damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen