Home / Forum / Kochen & Backen / Schnelle küche / blitz-rezepte

Schnelle küche / blitz-rezepte

29. September 2005 um 15:10

hi @all...

möchte gern einen kleinen aufruf starten - und hoffe ihr anderen "koch-begeisterten" macht mit

würd mich freuen, wenn ihr mir eure blitz-rezepte mitteilt, also sachen, die nicht übermäßig kompliziert sind, mit wenigen zutaten die man überall bekommt, trotzdem einen witzigen touch haben oder so...

naja, was sich halt so ergibt wenn man einen leeren kühlschrank, wenig zeit und RIESENHUNGER hat....

würd mich echt über alles freuen!
ich probier selbst gern herum, und hab schon viele lustige gerichte kreiert! nudeln und so kommen natürlich an erster stelle, besonders gern mach ich aufläufe und so...

also dann, hoffe wir können ein paar leckere sachen austauschen!!
freu mich schon auf eure antworten!!

Mehr lesen

3. Oktober 2005 um 11:44

Was ich ganz gern mach und was auch schnell geht:
Getrocknete Tomaten aus'm Glas in einer Pfanne anbraten, dann wieder raus nehmen. In Streifen geschnittenes Fleisch (am besten Pute oder noch besser Hähnchen) in genau diese Pfanne. Das Fleisch kriegt so den Tomatengeschmack (und die Farbe). Bisschen Salz (Nicht zuviel!!! Die Toamten sind ja schon salzig.) und Pfeffer dazu. Wenn das Fleisch fertig ist, die angebratenen Tomaten wieder dazu geben und noch mal erwärmen. Wenn man noch frische Tomaten hat, kann man die auch noch kurz mit erwärmen. Aber nicht zu lang, sonst löst sich die Haut. Ich mach immer Achtel, weils schneller geht als Würfel. Dazu passen feine Nudeln oder auch mal Reis. Ganz nach Geschmack.

Noch was zum Hähnchenfleisch: Da hab ich mal gelesen, man soll es vorm Braten mit Zitronensaft beträufeln. Das macht das Fleisch noch zarter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 13:16
In Antwort auf suslmusl

Was ich ganz gern mach und was auch schnell geht:
Getrocknete Tomaten aus'm Glas in einer Pfanne anbraten, dann wieder raus nehmen. In Streifen geschnittenes Fleisch (am besten Pute oder noch besser Hähnchen) in genau diese Pfanne. Das Fleisch kriegt so den Tomatengeschmack (und die Farbe). Bisschen Salz (Nicht zuviel!!! Die Toamten sind ja schon salzig.) und Pfeffer dazu. Wenn das Fleisch fertig ist, die angebratenen Tomaten wieder dazu geben und noch mal erwärmen. Wenn man noch frische Tomaten hat, kann man die auch noch kurz mit erwärmen. Aber nicht zu lang, sonst löst sich die Haut. Ich mach immer Achtel, weils schneller geht als Würfel. Dazu passen feine Nudeln oder auch mal Reis. Ganz nach Geschmack.

Noch was zum Hähnchenfleisch: Da hab ich mal gelesen, man soll es vorm Braten mit Zitronensaft beträufeln. Das macht das Fleisch noch zarter.

Danke
erstens dafür dass mich offensichtlich doch jemand ernst nimmt...
und zweitens für das rezept, das klingt total lecker, werd ich gleich morgen ausprobieren

lg, sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 14:15

???
und was ist das??
sorry, hab das zwar schon mal gehört, weiß aber nicht genau wie das zubereitet wird...

lg, sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 23:22
In Antwort auf lyubov_12289371

???
und was ist das??
sorry, hab das zwar schon mal gehört, weiß aber nicht genau wie das zubereitet wird...

lg, sam

Guck mal hier
http://www.allgaeuer-rezepte.de/arme_ritter.htm

Das ist was süßes. Eignet sich als Nachtisch oder als Hauptmahlzeit. Ist eine süddeutsche Spezialität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 0:10
In Antwort auf lyubov_12289371

Danke
erstens dafür dass mich offensichtlich doch jemand ernst nimmt...
und zweitens für das rezept, das klingt total lecker, werd ich gleich morgen ausprobieren

lg, sam

Nichts zu danken!!!
Ich hab heut übrigens dein Rezept für die Räucherlachssahnesauce ausprobiert. Was soll ich sagen Erfolg auf der ganzen Linie!!! Ich hab geräucherten Lachs mit Dill genommen und in die Sahne noch die Senfsoße gegeben, die beim Lachs dabei war. Das war verdammt köstlich. Noch mal Danke für das Rezept!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 10:32

Hallo!
Also, großer Hunger, wenig Zeit. Da bietet sich Pasta tatsächlich an.

Der Klassiker: Aglio-Olio

Nudeln aufsetzen, eine Zwiebel und Knoblauchzehen nach Geschmack schälen und zerkleinern. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, etwas Salz und Pfeffer zugeben. Nudeln abgießen und kurz in der Pfanne im Öl schwenken. Fertig.

oder: Nudeln mit Tomatensauce und gebackenen Salamischeiben

Nudeln aufsetzen. Salamischeiben auf ein Backblech legen und im Ofen bei 200 Grad ca. 10 minuten backen (bis die Nudeln fertig sind ud die Scheiben knusprig). Zwiebel ud Knoblauch schälen, kleinschneiden und in wenig Öl anbraten. Mit passierten Tomaten (oder auch Dosentomaten/ frischen Tomaten) ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und gekörnter brühe würzen. Aufkochen lassen. Wenn die Nudeln fertig sind, die Sauce darüber geben. Die Salamischeiben leicht zerbräseln und auf die Sauce streuen.

Das fällt mir so ganz spontan ein...

LG, Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 17:19

Huhu
ich koche z.b. meine frikadellen vor und friere sie dann immer 4stück in einer tüte ein.
zu auftauen einfach zwiebel anbraten, ein schuß wein und wasser auffüllen und mit instant soßen pulver aufkochen. dann die hitze halbieren und die gefrorenen frikadellen in der soße warmziehen.
dazu kratoffelpüree, reis oder salzkartoffel und salat reichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2005 um 16:50

Arme Ritter
Das kenne ich noch von meiner Oma. Alte Brötchen halbieren, als ob man Unterteller vor sich liegen hat - dann in Milch einweichen, in Ei panieren, in der Pfanne braten. Kann Salat dazu gegessen werden oder für die Schleckermäuler - Zucker obendruff.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 14:07

Tortelini
Ich finde Nudeln auch immer ganz fix und lecker. Möchte dir noch ein Rezept dazu geben:

## Tortelini alla carbonara ##
(Ich glaube das heißt so??)

Man nehme

1 Pck. Tortelini (ruhig die billigen)

...schon mal in Brühewasser aufsetzten und in der Zwischenzeit:

1 Zwiebel, kleinschneiden
1 Pck. Kochschinken(hauchdünn von Finesse)einfach kleinzupfen
1 Knoblauchzehe, pressen

in Olivenöl anbraten. Dann mit

1 Becher Sahne ablöschen
1 Becher Schmand oder Creme fresh dazu

und mit Brühe und Pfeffer würzen. Ein Schuß Tomatenketchup fürs Auge, damit es leicht rosa wird.

Ganz zum Schluß

1 Pck. Petersilie aus dem Eisfach (gibts z.B. von Iglo streufertig)
Menge nach Belieben

Dann die Tortelini abgießen und zurück in einen großen Topf, die Soße darüber gießen, umrühren und .... einfach lecker!!

Schmeckt am nächsten Tag meist noch besser, weil dann die Soße richtig in die Tortelini eingezogen ist. Ich mach immer gleich für 2 Tage, dann hab ich am nächsten Tag das schnellste Gericht der Welt!!!

Viel Spass!

maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2005 um 3:59

Polniche nudel
spagetti kochen
in einem topf margerine schmelzen semmelbrösel hinzu, nicht mehr flüssig aber auch nicht zu trocken sollte die masse sein.über die nudeln geben und mit maggie gut würzen durch mischen.lecker lecker.wer es süß mag kann auch statt maggie marmelade nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest